tracking

Hilfe-Center

Hilfe-Center:

Regionalliga

Regionalligen:

Verbände

Verbände:

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Schützenkönig

"Schützenkönig" ist ein Stundenbeispiel, in dem Sie nur mit dem Einsatz von sechs kleinen Matten und 12 Bällen und ohne großes Umorganisieren die Schüler kreativ zum Bewegen anleiten.

©

Praktische Hinweise

  • Möglichst gleich starke Gruppen bilden! Falls eine Gruppe zu stark dominiert bzw. eine Gruppe chancenlos ist, einzelne Kinder wechseln lassen!
  • Das Passen und Schießen des Balles möglichst immer auf ein Ziel üben lassen!
  • Kleine Wettbewerbe organisieren („Welche Gruppe schafft die meisten Treffer?”).
  • Spannend ist Phase 1 in Verbindung mit einer Bewegungsgeschichte s. unten "Weiterführende Links")
© 2014 Getty Images
©

Organisation

  • Je 3 Matten in gleichem Abstand zueinander entlang der Hallenlängsseite auslegen – auf einen Wandabstand von mindestens 3 Metern achten.
  • Jede 12er-Gruppe nochmals in 3 mal 4 Schüler aufteilen und je einer Matte zuweisen..

Ablauf

  • Zunächst laufen die Schüler im Kreis um alle Matten.
  • Je nach Leistungsstand der Klasse eine Bewegungsform vorgeben, in der sich die Schüler fortbewegen sollen. Auf Kommando der Lehrkraft müssen die Schüler so schnell wie möglich zurück zur eigenen Matte laufen.
  • Welche Gruppe sitzt als erste wieder auf der Matte?
  • Die Gruppen bekommen jeweils Punkte: Welche Gruppe hat am Ende die meisten Punkte?

Variationen

  • Rückwärts laufen.
  • Mit beiden Beinen hüpfen/auf einem Bein hüpfen.
  • Leise/laut fortbewegen.
  • Mit ganz großen/kleinen Schritten laufen.
© imago/Picture Point
©

Organisation

  • Die 4er-Gruppen aus Phase 1 bleiben unverändert – die Matten an die Wand stellen.
  • Neben jede Matte eine Gruppe postieren, so dass sich je 2 Gruppen diagonal gegenüber stehen.
  • Je Gruppe haben die ersten beiden Spieler je einen Ball.

Ablauf

  • Die Schüler dribbeln jeweils bis zur Hallenmitte und schießen auf das „Matten-Tor“.
  • Nach jedem Schuss holen die Schüler den Ball wieder, stellen sich bei der Gruppe gegenüber an und übergeben den Ball an die vorderen Spieler.

Variationen

  • Jeder merkt sich seine Treffer. Wer hat am Ende die meisten Tore erzielt?
  • „Schuss-Linien” (am besten Hallenmarkierungen) vorgeben: Die Schüler müssen vor dieser Linie schießen!
  • Mit dem „anderen” Fuß schießen.
  • Gleicher Ablauf mit einem Torhüter je Matte.
© imago/Picture Point
©

Organisation

  • Die komplette Halle ist das Spielfeld.
  • Die Matten aus Phase 2 bilden die Tore.
  • Die ursprünglich eingeteilten 12er-Gruppen bilden nun jeweils eine Mannschaft.

Ablauf

  • Zu Spielbeginn die wichtigsten Regeln erklären.
  • Spiel 6 gegen 6 auf je 3 Mattentore.
  • Je 2 Schüler bewachen jedes Mattentor, so dass jede Gruppe 6 Torhüter stellt.
  • Nach einem Treffer (oder spätestens nach 3 Minuten) alle Torhüter austauschen.

Variationen

  • Die Torhüter dürfen die Hände nicht einsetzen.
  • Um die Intensität zu erhöhen, mit 2 Bällen spielen.
  • Achtung: Es sind 2 Bälle im Spiel, also müssen die Schüler die ­Augen aufhalten, um Zusammenstöße zu vermeiden!“