Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Sprints wie im Spiel systematisch trainieren!

"Augen zum Ball", so lautet eine der grundlegendsten Verhaltensregeln für Schiedsrichter. Um dies auch erfüllen zu können, gehören Rück- und Seitwärtsläufe ebenfalls zum Bewegungsrepertoire eines Schiedsrichters wie Läufe nach vorne. Und alle diese Laufarten gilt es zu trainieren.

In der nachstehenden Trainingseinheit werden die athletischen Anforderungen eines Spiels umfassend geschult. In Verbindung mit Beschleunigungen und Sprints sind die vorgestellten Übungen eine perfekte Vorbereitung auf den Wettkampf.

Vorbereitung

  • 4 bis 6 Steigerungsläufe bis 80 Meter mit kontrollierter Geschwindigkeit und Gehpause
  • 10 bis 12 Minuten Stretching und Mobilisierung
  • 3 bis 5 Minuten Übungen zur Verbesserung der Rumpf-/Armkraft
  • 4 Steigerungsläufe (rückwärts) bis 40 Meter mit Gehpause


©

Hauptteil (siehe Abbildung)

  • 3 Serien mit jeweils 4 Wiederholungen und Serienpausen bis zu einer Pulsfrequenz von <= 120 Schlägen/Minute, maximal 4 Minuten)

Nachbereitung

  • 5 Minuten Austraben
  • 10 Minuten Dehnen