Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Das DFB-Talentförderprogramm im Blick

Fußball ist neben der Schule ein fester Bestandteil deines Tagesablaufs? Im Verein triffst du dich regelmäßig mit deinen Freunden, um mit ihnen gemeinsam zu spielen und den Fußball systematisch zu lernen! Bist du jetzt einer der Besseren in deinem Team und ist schon ein DFB-Sichter auf dich aufmerksam geworden, dann erhältst du vielleicht die Chance, zusätzlich in einem der DFB-Stützpunkte zu trainieren. So gut bist du noch nicht? Hier lernst du, wie du dich weiter verbessern kannst!

Weg zum Nationalspieler
Lahm: Zur Not musste die Mama herhalten DFB-Kapitän Philipp Lahm erinnert Sich zurück an die ersten Schritte im Fußball. Wenn kein Freund zum Spielen da war, wurde seine Mutter eingespannt. Weiterlesen »
Weg zum Nationalspieler
Gomez: "Wichtig sind Freude und Leidenschaft" „Ich habe mich auch durchbeißen müssen, nach Verletzungen oder, wenn es mal nicht lief“, erzählt Mario Gomez von weniger schönen Tagen. Aber er wollte sein Ziel erreichen. Und, er wollte „alles geben“. Weiterlesen »
Weg zum Nationalspieler
Adler: "Wollte immer schon Bundesligatorwart werden" Für die Karriere verließ René Adler seine Heimat. Kein leichter Gang für einen 15-Jährigen. Dennoch hat er ihn gerne getan, denn dies sollte der erste entscheidende Schritt hin auf die Erfüllung seines Traums sein. Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , Mädchen spielen mit Jungen
Am Stützpunkt wird der Grundstein gelegt Bevor der Nachwuchs zu einem Stützpunkt-Training eingeladen wird, sind die verschiedenen Trainer viel unterwegs, um neue Spielerinnen und Spieler zu sichten. Gerade Hallenturniere eignen sich dafür besonders, da man mehrere Teams an einem Tag unter... Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , Stützpunktspieler
Herrmann: "Der DFB-Stützpunkt war mein Sprungbrett" Patrick Herrmann ist eines von gleich mehreren Talenten in der Bundesliga, die ihre Karriere im Saarland gestartet haben. Herrmanns Heimatklub ist der FC Uchtelfangen im Landkreis Neunkirchen. Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , Mädchen spielen mit Jungen
Leonie Maier: Vom DFB-Stützpunkt zur Europameisterschaft Leonie Maier hat sich konsequent nach oben gearbeitet - vom Dorfverein auf die ganz große Bühne. Manchmal war ihr Weg mühsam. Aber sie hat sich nicht abbringen lassen. Denn sie hatte stets Unterstützung. Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , U-Nationalspieler
Julian Brandt: "Ich bin froh über jeden Einsatz" Die Geschichte des U-Nationalspielers hat das Zeug zum Fußballmärchen. Julian Brandt begann im Amateurverein in Bremen, wechselte dann vom VfL Wolfsburg zu Bayer Leverkusen und gehört dort zu den Shootingstars. Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , U-Nationalspieler
Max Meyer: Straßenfußballer mit dem Blick fürs Wesentliche Der Weg von Max Meyer geht steil nach oben. Trotz seiner jungen Jahre setzt er Ausrufezeichen. In der Bundesliga, der Champions League, dem DFB-Pokal und den U-Nationalmannschaften. Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , U-Nationalspieler
Arnold: „Die Liebe zum Fußball war größer als das Heimweh“ Die Karriere von Maximilian Arnold beginnt in Strehla und geht über Riesa und Dresden bis zum VfL Wolfsburg. Hier kommen seine Jugendtrainer zu Wort und erklären den steilen Karriereverlauf. Weiterlesen »
Weg zum/zur Nationalspieler/-in , Stützpunktspieler
Szarka: "Stützpunkttraining hat mir einen Schub gegeben" Durchweg positive Erinnerungen hat Szarka, wenn er an seine Zeit in den Stützpunkten zurückdenkt. "Hier trafen sich die besten Spieler des Rhein-Neckar-Kreises. Das Training auf höchstem Niveau und die individuelle Arbeit haben mir einen... Weiterlesen »