Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

01.12.2015

Zu dieser Trainingseinheit

von Michael Feichtenbeiner (01.12.2015)
In dieser Trainingseinheit wird die Langbank als Hilfsmittel einbezogen. Bereits beim Aufwärmen dient sie als Rückprallwand, die nach kurzen Dribblings für einen Pass mit Rückpass eingesetzt wird. Im Hauptteil soll der Ball mit einer schnellen Drehung zum Tor hin mitgenommen werden, bevor der Torschuss erfolgt. Dies wird in Hauptteil 2 noch mit einer 1-gegen-1-Situation gesteigert. Auch im Abschlussspiel wird die Langbank an der Mittellinie als Rückprallelement ins Spiel integriert, indem sie bei jedem Angriff auf einer Seite eingesetzt werden muss.
©
©

Dribbelparcours I

Organisation

  • In jeder Hallenhälfte einen Slalom-Parcours abstecken
  • An der Mittellinie vier Langbänke im 45-Grad-Winkel aufstellen
  • Die Spieler mit Ball auf die Startpositionen verteilen

Ablauf

  • Der jeweils erste Spieler umdribbelt die Hütchen, passt an die Langbank und nimmt den Abpraller in die Bewegung mit.
  • Danach den Slalom an der Mittellinie durchdribbeln und zur anderen Langbank passen.
  • Den Abpraller wieder mitnehmen, durch den Slalom dribbeln und zurück zum Starthütchen passen.
  • Danach am eigenen Hütchen wieder anstellen.

Variationen

  • Wettbewerb: Welches Team durchdribbelt den Parcours am schnellsten?
  • Den Parcours im Gegenuhrzeigersinn durchdribbeln.
  • Statt Bänke Kästen nutzen.

Tipps und Korrekturen

  • Präzise und flache Pässe auf die Langbänke spielen.
  • Bei den Pässen Ein- und Ausfallwinkel beachten.
  • Das Dribbling mit beiden Füßen durchführen.
©
©

Dribbelparcours II

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Die Hütchen entfernen
  • 2 Gruppen zu je 8 Spielern bilden
  • Die Spieler mit Ball in den Ecken verteilen

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler dribbeln diagonal in Richtung Langbank, passen dagegen und nehmen in die Bewegung mit, um zur anderen Startposition zu passen.
  • Dem Zuspiel nachlaufen.

Variationen

  • Die Spieler bleiben in Gruppen getrennt und passen wieder zu ihrer Gruppe zurück.
  • Einen doppelten Doppelpass mit der Langbank spielen.
  • Wettbewerb: Welche Gruppe schafft zuerst 2 komplette Durchgänge?

Tipps und Korrekturen

  • Passabstand und -härte situativ anpassen.
  • Den Abpraller in offener Stellung mitnehmen.
  • Auf eine enge Ballführung achten.
  • Auf ein sauberes, flaches Passspiel achten.
©
©

Bank-Pass und Torschuss

Organisation

  • Den Grundaufbau nicht verändern
  • Auf den Grundlinien je 1 Tor mit Torhüter aufstellen
  • 2 Gruppen zu je 6 Spielern bilden und mit Ball jeweils neben den Toren verteilen

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler dribbeln zur Langbank, passen dagegen, nehmen in die Bewegung mit und schließen ab.
  • Der Spieler der anderen Gruppe startet, sobald der Vordermann den Abpraller an der Bank mitgenommen hat.
  • Danach den Ball holen und an der anderen Seite anstellen.

Variationen

  • Nur mit rechts/links passen und schießen.
  • Die Langbank gerade zum Starthütchen ausrichten.
  • Den Abpraller der Bank im ersten Kontakt mitnehmen und im 2. abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Den Ball präzise mittig an die Langbank passen.
  • Dem Ball aktiv entgegengehen und schnell in Spielrichtung mitnehmen.
  • Der Abschluss erfolgt stets mit dem tornahen Fuß.
©
©

Bank-Pass und 1 gegen 1

Organisation

  • Den Aufbau weiter verwenden
  • Angreifer und Verteidiger bestimmen und jeweils neben den Toren aufstellen
  • Die Angreifer haben je 1 Ball

Ablauf

  • A dribbelt zur Langbank, passt dagegen und nimmt zum Tor mit.
  • Mit dem Pass von A gegen die Bank startet B als Verteidiger zum 1 gegen 1 ins Feld.
  • A versucht einen Treffer am Tor mit Torhüter zu erzielen.
  • B kontert nach Ballgewinn auf die Langbänke.
  • Aufgabenwechsel nach jedem Durchgang.

Variationen

  • A und B starten gleichzeitig ins Feld.
  • Angreifer und Verteidiger tauschen die Seiten.
  • Je 2 Spieler starten zum 2 gegen 2 ins Feld.

Tipps und Korrekturen

  • Möglichst in offener Stellung mitnehmen.
  • Den Verteidiger mit einer Finte (z. B. Schere, Übersteiger usw.) umspielen.
  • Zielstrebig abschließen.
©
©

Bank-Pass und 4-gegen-4-Turnier

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten und die gesamte Fläche als Spielfeld nutzen
  • 3 Teams zu je 4 Spielern bilden
  • 2 Teams im Feld aufstellen, das dritte pausiert

Ablauf

  • Die Teams spielen 4 gegen 4 auf die Tore mit Torhütern.
  • Vor jedem Torschuss einen Doppelpass mit einer Langbank spielen.
  • Ein Turnier im Modus ‘jeder gegen jeden’ durchführen.
  • Spielzeit: 5 Minuten.

Variationen

  • Bestimmte Spielsysteme (z. B. 2-2, 3-1, Raute usw.) vorgeben.
  • Der Doppelpass mit der Langbank muss in der eigenen Hälfte erfolgen.
  • ‘Make it take it’: Nach einem Treffer wechselt das erfolgreiche mit dem pausierenden Team.
  • Ein direkt erzielter Treffer zählt doppelt.
  • Freies Spiel: Ein Treffer nach einem Doppelpass mit der Langbank zählt doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Auf ein sauberes, flaches Passspiel achten.
  • In der Nähe der Langbänke vorsichtig agieren.
  • Als Angreifer für Tiefe sorgen und das ganze Feld nutzen.
  • Möglichst zielstrebig abschließen.