Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

22.01.2019

Geschickt springen, dribbeln, passen und schießen

In dieser Trainingseinheit werden zahlreiche koordinative und technische Elemente intensiv miteinander kombiniert. Im Aufwärmen kommen dabei zusätzlich zu verschiedenen Dribbelaufgaben auch einige Geschicklichkeitsübungen zu Durchführung. Im Hauptteil stehen das Passen und Schießen im Mittelpunkt. Zusätzlich wird mittels Sprüngen auch noch die Schnellkraft verbessert. Der Pass in die Tiefe mit einem Rückpass vor dem Torabschluss wird dabei spielnah geschult und in Hauptteil 2 mit einem gegnerischen Verteidiger erweitert. Der Schlussteil besteht aus einer Turnierform, in der eine 4-gegen-3-Überzahl ausgespielt werden muss.

©

Geschickt dribbeln und passen

Organisation

  • Ein Feld markieren
  • Neben den Seitenlinien 2 Koordinationsleitern auslegen
  • Die Spieler an den Eckhütchen verteilen
  • Der erste Spieler bei A hat 1 Ball

Ablauf

  • A passt zu B und durchläuft die Koordinationsleiter.
  • B dribbelt diagonal zu C und übergibt hier den Ball.
  • C passt zu D und durchläuft ebenfalls die Koordinationsleiter.
  • D dribbelt abschließend zu A usw.
  • Die Spieler rücken jeweils eine Position weiter

Variationen

  • In der Koordinationsleiter verschiedene Laufaufgaben stellen (z. B. ein-/beidbeinig hüpfen, seitlich oder rückwärts laufen usw.).
  • Nur mit rechts/links dribbeln und passen.

Tipps und Korrekturen

  • Präzise Pässe in den Fuß des Mitspielers spielen.
  • Darauf achten, dass B und D sofort ins Dribbling an- und mitnehmen.
  • Auf eine korrekte Durchführung der koordinativen Übungen achten.
©

Technikparcours mit Sprüngen

Organisation

  • Einen Parcours mit Minihürden, Stangen und Hütchen aufbauen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Die ersten beiden Spieler bei A haben je 1 Ball

Ablauf

  • Mit 2 Bällen sofort nacheinander starten: A passt zu B und überspringt die Minihürden.
  • B lässt das Zuspiel prallen, so dass A zu C passen kann.
  • Anschließend umläuft A die Stangen.
  • C lässt das Zuspiel prallen, so dass A auf D weiterleiten kann.
  • D spielt zum entgegenkommenden E, der kurz an- und mitnimmt, zu A dribbelt und den Ball dort an den jeweils nächsten Spieler übergibt.
  • Jeder Spieler rückt jeweils eine Station weiter.

Variationen

  • A umdribbelt die Stangen, bevor er zu C passt.
  • Von A und D gleichzeitig starten.

Tipps und Korrekturen

  • Präzise Zuspiele in den Fuß der Mitspieler fordern.
  • In offener Stellung agieren und jeweils Blickkontakt zum nächsten Passempfänger aufnehmen.
©

Geschicklichkeits-Torschuss

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Die Positionshütchen bei D und E entfernen
  • Zusätzlich auf der Grundlinie hinter dem Parcours 1 Tor mit Torhüter aufstellen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt nimmt A den Rückpass von C nach dem Umlaufen der Stangen in Richtung Tor an und mit und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Alle Spieler rücken nach jeder Aktion eine Position weiter.

Variationen

  • Den Parcours in beiden Feldhälften aufbauen und auf 2 Tore gleichzeitig spielen.
  • Einen zusätzlichen Wandspieler auf der Grundlinie neben dem Tor postieren. A muss den Wandspieler vor dem Torabschluss anspielen und erhält daraufhin eine Passauflage zum Direktschuss.
  • Den Ablauf über die jeweils andere Seite durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Auf ein maximales Tempo in den Aktionen achten.
  • Präzise Passablagen von B und C fordern.
  • Zielstrebig abschließen.
©

Geschicklichkeits-Überzahl

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Das Positionshütchen von C entfernen
  • Verteidiger bestimmen
  • 1 Verteidiger vor dem Tor postieren
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt umdribbelt A nach dem Rückpass von B die Stangen.
  • Gleichzeitig läuft B mit vor das Tor.
  • Die Ballbesitzer versuchen, im 2 gegen 1 gegen den Verteidiger auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Anschließend tauschen die beiden Angreifer die Positionen und Aufgaben.

Variationen

  • Über die jeweils andere Seite spielen.
  • Die Angreifer müssen innerhalb von 15 Sekunden abgeschlossen haben.

Tipps und Korrekturen

  • Die 2-gegen-1-Überzahl mit höchstmöglichem Tempo ausspielen.
  • Darauf achten, dass die beiden Angreifer die Breite des Feldes vollständig nutzen.
  • Zielstrebig abschließen.
  • Die Verteidiger regelmäßig wechseln.
©

Überzahlangriffe mit wechselnden Teams

Organisation

  • Das Hallenfeld als Spielfeld markieren
  • Auf den Grundlinien je 1 Tor mit Torhüter aufstellen
  • 8 Angreifer und 6 Verteidiger bestimmen
  • 4 Angreifer und 3 Verteidiger im Feld postieren
  • Alle übrigen Spieler pausieren außerhalb

Ablauf

  • 4 gegen 3 auf die Tore mit Torhütern.
  • Jeder Angriff wird vom Torhüter der Angreifer aus gestartet.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so kontern sie sofort auf das gegenüberliegende Tor.
  • Nach jedem Tor sofort die Teams wechseln.

Variationen

  • Nach jeweils 1 Minute die Teams wechseln.
  • 3 Teams bilden: 4 gegen 4 auf die Tore mit Torhütern. 2 Teams agieren mit je 1 Wechselspieler.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Ein schnelles Kombinationsspiel fordern.
  • Die Ballbesitzer sollen die Breite und Tiefe des Feldes vollständig nutzen.
  • Zielstrebig abschließen!
  • Die Verteidiger regelmäßig wechseln.