Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

27.11.2018

Hohe Zuspiele zum Torabschluss mitnehmen

Schwerpunkt dieser Trainingseinheit ist die An- und Mitnahme hoher Zuspiele vor dem Strafraum. Dabei ist es wichtig, dass bei den Stürmern die Laufbereitschaft aus der bzw. in die Tiefe vorhanden ist. Der hohe Diagonalball von einem Mittelfeldspieler oder Verteidiger ist die Grundlage dieser Angriffsaktion. Nach der Ballmitnahme mit hohem Tempo erfolgt der Torschuss aus vollem Lauf. Sind alle gegnerischen Verteidiger bereits überwunden, kann zudem die Situation entstehen, dass der Stürmer vor dem Tor sogar die Zeit bekommt, den Torhüter mit Ruhe auszuspielen. Beide Situationen kommen im Schlussteil zur Anwendung, indem eine Zielzone für den Diagonalball markiert wird.

©

Mitnahme-Sechseck

Organisation

  • Ein Sechseck aufbauen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Der erste Spieler bei A hat 1 Ball

Ablauf

  • A passt zu B, der kurz mitnimmt und auf C weiterleitet.
  • C kontrolliert das Zuspiel und passt zu D, der ebenfalls kurz mitnimmt und auf E spielt.
  • E nimmt an und mit und passt auf F weiter, der das Zuspiel kurz kontrolliert, zum nächsten Spieler bei A passt usw.
  • Die Spieler laufen ihren Abspielen zur jeweils nächsten Position nach.

Variationen

  • Mit genau 2 Kontakten spielen (annehmen, passen).
  • B und E lassen die Zuspiele jeweils prallen, A bzw. D passen dann auf C bzw. F weiter.
  • Das Sechseck etwas vergrößern: C und F spielen einen Flugball zu D bzw. A.

Tipps und Korrekturen

  • Präzise Zuspiele in den Fuß der Mitspieler fordern.
  • Mit dem ersten Kontakt sofort in die neue Bewegungsrichtung an- und mitnehmen.
©

Flugball-Sechseck

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Das Sechseck vergrößern
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Der erste Spieler bei A hat 1 Ball

Ablauf

  • Die Passfolge beibehalten.
  • Jetzt spielen A, C, D und F Flugbälle in den Lauf der Passempfänger.
  • Alle Spieler laufen ihren Abspielen zur jeweils nächsten Position nach.

Variationen

  • Mit maximal 3 Kontakten spielen.
  • Mit 2 Bällen gleichzeitig spielen: Die jeweils ersten Spieler bei A und D haben je 1 Ball.

Tipps und Korrekturen

  • Präzise Flugbälle spielen.
  • Die Flugbälle in die Vorwärtsbewegung an- und mitnehmen.
©

Flugball-Torschuss

Organisation

  • Vor 1 Tor mit Torhüter 2 Positionshütchen sowie 2 Hütchentore markieren
  • 1 Anspieler bestimmen und mit Bällen im Mittelkreis aufstellen
  • Alle übrigen Spieler auf den Positionen verteilen

Ablauf

  • Der Anspieler passt zum ersten Spieler bei A.
  • Gleichzeitig startet B am Hütchentor vorbei in Richtung Strafraum.
  • A spielt einen Flugball in den Lauf von B, der kurz an- und mitnimmt und auf das Tor mit Torhüter abschließt.
  • Anschließend gleicher Ablauf über die andere Seite.
  • Alle Spieler rücken jeweils eine Position weiter.

Variationen

  • Nach der An- und Mitnahme des Flugballs mit maximal 3 Kontakten abschließen.
  • Den Torhüter im Alleingang ausspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Auf ein korrektes Timing zwischen den Spielern achten.
  • Möglichst mit dem ersten Kontakt sofort in den Halbkreis an- und mitnehmen.
  • Zielstrebig abschließen.
  • Den Anspieler regelmäßig wechseln.
©

Torschuss-Ablage nach Flugball

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Zusätzlich im Zentrim ein weiteres Positionshütchen aufstellen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf

  • A spielt einen Flugball in den Lauf von B, der auf den nachrückenden C ablegt.
  • C nimmt kurz an und mit und passt in den Lauf von D, der zuvor das Hütchentor umläuft.
  • D kontrolliert das Zuspiel und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Alle Spieler rücken nach jeder Aktion eine Position weiter.

Variationen

  • D spielt noch einmal quer auf den um die Stangen startenden B. B schließt auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Den Ablauf über die jeweils andere Seite durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Darauf achten, dass C in den Lauf von D vor die Strafraumlinie passt.
  • Entsprechend muss D das Hütchentor mit höchstmöglichem Tempo umlaufen.
  • Zielstrebig abschließen!
©

Zielzonen-Spiel

Organisation

  • Ein 50 x 50 Meter großes Feld mit Toren mit Torhütern errichten
  • Am Strafraum eine Zielzone markieren
  • 7 Angreifer und 6 Verteidiger bestimmen

Ablauf

  • 7 gegen 6 auf die Tore mit Torhütern.
  • Die Angreifer müssen zunächst einen Flugball auf einen Mitspieler in die Zielzone spielen, ehe sie abschließen dürfen.
  • Die Verteidiger dürfen die Zielzone nicht betreten.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, kontern sie auf das gegenüberliegende Tor.

Variationen

  • Ein Verteidiger darf in die Zielzone zurückweichen.
  • Die Zielzone entfernen und zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Flugbälle präzise in die Zielzone zuspielen.
  • Geeignete Situationen für einen Flugball gezielt herausspielen.
  • Den Flugball möglichst mit dem ersten Kontakt in die Vorwärtsbewegung an- und mitnehmen.
  • Zielstrebig abschließen!