Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Dem Winter trotzen - Teil 5: Training bei Platzsperrung

Die Rückrundenvorbereitung steht unmittelbar bevor. Ihr Trainingsplan steht und auch die einzelnen Trainingseinheiten sind schon konzipiert? So weit, so gut. Aber haben Sie auch die Unwägbarkeiten des Wetters bedacht? Oft können Sie nämlich aufgrund eines plötzlichen Wetterumschwungs Ihr vorbereitetes Programm nicht mehr durchziehen. Nun ist guter Rat teuer! Wintertraining hat nämlich seine eigenen Gesetze.

Trotz aller Bemühungen: Es geht nichts! Ein Trainingsausfall kommt natürlich nicht in Frage. Ein paar Pfützen oder leichte Unebenheiten sollten Sie nicht davon abhalten, die Laufschuhe rauszuholen. Aber: Fahrtspiele statt stupidem Rundenlaufen!

Tricksen Sie!

Wenn Sie die Vorgabe 20 Runden geben, fallen mit Sicherheit die Kinnladen runter und die Augen werden verdreht. Seien Sie geschickter und führen lieber folgendes Fahrtspiel durch. Nach dem Aufwärmen jeweils 4 Runden nach gleichem Muster laufen:

  • 30 Meter steigern, 370 Meter traben
  • 20 Meter sprinten, 380 Meter traben
  • 30 Meter Sprungläufe, 370 Meter traben
  • 70 Meter Tempo, 330 Meter traben
  • 4 Runden Joggingtempo, dann auslaufen

Wetten, dass die Spieler die 20 Runden so gar nicht ‘richtig’ mitbekommen haben?

Fahrtspiel

  • 1000 Meter Einlaufen in langsamem Tempo
  • 1500 Meter in leicht wechselndem Tempo (500 Meter locker – 500 Meter schneller – 500 Meter locker)
  • Gymnastik (10 Minuten)
  • 500 Meter locker – 1000 Meter ‘schneller Dauerlauf’ – 500 Meter locker
  • Gymnastik (10 Minuten)
  • 500 Meter locker – 1000 Meter ‘schneller Dauerlauf’ – 500 Meter locker
  • Auslaufen (10 Minuten)

Soccerworld/Halle

Mieten Sie doch mal einen Platz! Die Bedingungen sind in der Regel erstklassig und die Kosten sollten pro Kopf 4 Euro nicht überschreiten. Vielleicht ist der Besitzer ja selbst mal Kicker gewesen und lässt sich einen Sonderrabatt abhandeln. Wenn Sie natürlich kurzfristig eine Hallenzeit ergattern können, umso besser.

Schwimmbad

Warum nicht einmal mit der ganzen Mannschaft ins Schwimmbad gehen? Informieren Sie sich rechtzeitig über die (Gruppen-)Preise und Öffnungszeiten, da manche Bäder bereits am frühen Abend schließen. Wenn Sie selbst wenig Erfahrung mit dem Schwimmen haben, fragen Sie in der Mannschaft. Vielleicht findet sich ein Sportstudent, der ein kleines Programm ausarbeiten kann.

Fitnesscenter

Vielleicht sind einige Ihrer Spieler bereits dort Kunde. Nutzen Sie diesen Kontakt, um dort einen Schnupper-Termin für die ganze Mannschaft zu vereinbaren. Manchmal ist der Inhaber auch bereit, gegen ein Pflicht-Getränk pro Person einen ‘Spinning-Kurs’ o. ä. anzubieten.