Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

12.03.2014

Zu dieser Trainingseinheit

von Horst Hrubesch (12.03.2014)
Kommt es im Spiel zu einer Überzahlsituation gegen eine formierte Abwehr, ist es einerseits erforderlich möglichst zielstrebig abzuschließen, andererseits jedoch auch den Ball nicht auf Grund von überhasteten Aktionen unnötig zu verlieren. Letzteres passiert häufig, wenn den Ballbesitzern die nötige Ruhe fehlt. Der richtige Moment und die passende Lücke sind oftmals viel gewinnbringender als der schnelle Abschluss. Grund für ärgerliche Ballverluste ist oftmals auch das falsche taktische Verhalten der Angreifer. Kennen sie die geeigneten Ball- und Laufwege nicht oder greifen zu hastig in einer zu engen Formation an, lässt sich die gegnerische Abwehrreihe nicht geschickt auseinanderziehen. Daher muss das korrekte Angriffsverhalten und das aufeinander abgestimmte Timing der Ballbesitzer in sich stetig wechselnden Überzahlsituationen immer wieder trainiert werden.

©
©

Dribbel-Stern

Organisation

  • Ein Hütchenquadrat errichten
  • Vor jedem Eckhütchen 1 Hütchentor markieren
  • In der Feldmitte 1 Positionshütchen aufstellen
  • Die Spieler an den Eck- und Positionshütchen verteilen
  • Die ersten Spieler an den Starthütchen haben je 1 Ball

Ablauf

  • Der erste Startspieler dribbelt zum Positionshütchen in der Feldmitte und übergibt den Ball an den ersten dort postierten Spieler.
  • Dieser dribbelt durch das Hütchentor im Uhrzeigersinn zum jeweils nächsten Eckhütchen und übergibt dort an den jeweils nächsten Spieler usw.
  • Gleichzeitig dribbelt auch der Startspieler vom diagonal gegenüberliegenden Starthütchen zum im Uhrzeigersinn nächsten Hütchen.
  • Am ersten Starthütchen beginnt der nächste Durchgang wieder mit einem Dribbling zum Positionshütchen in der Feldmitte.

Variation

  • Auf dem Weg zu den Eckhütchen eine frei wählbare Finte ins Dribbling einbauen.

Tipps und Korrekturen

  • Auf eine enge Ballführung beim Dribbling achten.
  • Um die Abläufe kennenzulernen, zunächst mit gemäßigtem Tempo beginnen. Das Dribbeltempo anschließend kontinuierlich steigern.
  • Nach der Übergabe des Balles stellen sich die Spieler am jeweiligen Hütchen wieder an.
©
©

Pass-Stern

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten

Ablauf

  • Von beiden diagonal gegenüberliegenden Starthütchen gleichzeitig starten.
  • Der ersten Startspieler passen zum jeweils nächsten Positionshütchen und laufen ihren Abspielen nach.
  • Die Passempfänger nehmen jeweils in die Vorwärtsbewegung an und mit, dribbeln durch das nächste Hütchentor und passen ebenfalls eine Position weiter usw.
  • Alle Spieler rücken nach ihrem Pass eine Position weiter und stellen sich dort wieder an.

Variationen

  • Die Größe des Passquadrats verändern und so die Passdistanzen variieren.
  • Die Passfolge im Gegenuhrzeigersinn starten.

Tipps und Korrekturen

  • Darauf achten, dass die Spieler den Ball stets in die Vorwärtsbewegung an- und mitnehmen.
  • Nach dem Durchdribbeln des Hütchentores aus frontaler Stellung zum jeweils nächsten Eckhütchen zupassen. Dabei stets Blickkontakt zum jeweils nächsten Passempfänger aufnehmen!
  • Nach dem Abspiel mit einer explosiven Temposteigerung zum nächsten Eckhütchen wegstarten.
©
©

4-gegen-3-Überzahl

Organisation

  • Ein 40 x 40 Meter großes Feld markieren
  • Auf den Grundlinien 1 Großtor sowie gegenüber 2 Hütchentore errichten
  • 1 Torhüter sowie 3 Verteidiger bestimmen
  • 2 Angreifer-Teams zu je 4 Spielern bilden, von denen sich eines im Feld aufstellt und das andere außerhalb des Feldes pausiert

Ablauf

  • Die Angreifer versuchen, im 4 gegen 3 auf das Großtor mit Torhüter zu treffen.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so kontern sie auf die gegenüberliegenden Hütchentore.
  • Jeder Angriff dauert so lange, bis ein Tor erzielt oder der Ball aus dem Feld gespielt wurde.
  • Anschließend startet das jeweils andere Angriffs-Team.

Variationen

  • Wettbewerb 1: Welches Angreifer-Team erzielt die meisten Treffer?
  • Wettbewerb 2: Gelingen den Angreifern von 10 Angriffen mindestens 5 Treffer?

Tipps und Korrekturen

  • Mit Abseits spielen!
  • Die Angreifer sollen sich mit Flachpässen gezielt Torchancen herausspielen. Dabei sollten sie möglichst die ganze Breite des Spielfeldes nutzen, um die Verteidiger 'auseinanderzuziehen' und so Lücken zu schaffen.
  • Darauf achten, dass die Verteidiger ausreichend Erholungspausen erhalten. Gegebenenfalls das Verhalten der Angreifer zwischendurch korrigieren, um Pausen zu schaffen!
  • Ein zielstrebiges Spiel in die Spitze mit konzentriertem Torabschluss fordern!
  • Die Verteidiger regelmäßig wechseln.
©
©

5-gegen-4-Überzahl

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • 7 Angreifer und 4 Verteidiger bestimmen
  • Jeweils 2 Angreifer pausieren

Ablauf

  • Den Grundablauf von zuvor beibehalten.
  • Jetzt versuchen die Angreifer, im 5 gegen 4 auf das Tor mit Torhüter zu treffen.

Variationen

  • Die Angreifer dürfen mit höchstens 3 Kontakten agieren.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Gelingen den Angreifern von 10 Angriffen mindestens 5 Treffer?

Tipps und Korrekturen

  • Mit möglichst hohem Tempo in die Spitze kombinieren und zielstrebig abschließen!
  • Als Angreifer in der Breite und Tiefe des Feldes staffeln!
  • Mit Abseits spielen!
©
©

6-gegen-5-Überzahl

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Das Feld auf 40 x 50 Meter vergrößern
  • 6 Angreifer und 5 Verteidiger bestimmen

Ablauf

  • 6 gegen 5 plus Torhüter auf das Großtor und die beiden Hütchentore.
  • Jeder Angriff wird von den Angreifern gestartet.

Variationen

  • Die Angreifer dürfen mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Mit möglichst hohem Tempo in die Spitze kombinieren und zielstrebig abschließen!
  • Als Angreifer in der Breite und Tiefe des Feldes staffeln!
  • Mit Abseits spielen!