Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Als Duo erfolgreich: Spielsituationen mit dem Partner lösen

Gemeinsam mit einem Partner ergeben sich deutlich mehr Handlungsmöglichkeiten als im 1 gegen 1. Dennoch ist auch hier eine saubere Technik vonnöten, um die Spielsituation zu meistern. Auch die Gruppentaktik spielt im DFB Talentförderprogramm eine wichtige Rolle. An den DFB-Stützpunkten schulen die Spieler in Übungs- und Spielformen ihr Zusammenspiel. Das technisch-taktische Zusatztraining stellt die Talente immer wieder vor Herausforderungen und verbessert gleichzeitig durch viele Aktionen mit und ohne Gegnerdruck die Fähigkeiten jedes Einzelnen.


DFB-Leitlinien für die Offensive

  • Offensiv zielgerichtet konsequent zum Torerfolg.
  • Räume im Rücken des Gegners erkennen und nutzen.
  • So präzise wie möglich und so scharf wie nötig passen.
  • Mit und ohne Ball Gegner binden, ohne Ball anspielbar sein oder Zugriff auf den Gegner haben.
  • Raum so tief wie möglich und so breit wie nötig aufteilen.
  • Über die Ballsicherheit konsequent Tore erzielen.


DFB-Leitlinien für die Defensive

  • Im Raum, aber gegnerorientiert verteidigen.
  • Ballgewinne durch Raum-, Zeit- und Gegnerdruck provozieren.
  • Je näher zum eigenen Tor, desto näher am Gegner sein.


Trainingsformen

Organisation

  • Ein 35 x 20 Meter großes Feld markieren und auf den Grundlinien je 1 Tor mit Torhüter aufstellen.
  • Vor den Toren eine Tabuzone (Länge: 11 Meter) markieren.
  • Je 1 Angreifer, Verteidiger und Neutralen bestimmen und im Feld aufstellen.

Ablauf

  • 1 gegen 1 auf die Tore. Der Neutrale spielt mit dem Ballbesitzer. Treffer zählen nur nach Abschluss aus der Mittelzone.
  • Die gegnerische Tabuzone darf nicht betreten werden.
  • Mit Abseits spielen.
  • 3 Durchgänge zu je 4 Minuten. In den Pausen die Aufgaben neu verteilen.

Hinweise

  • Zielstrebig zum Torabschluss kommen.
  • Die Torhüter dürfen in den Spielaufbau eingebunden werden.

Organisation

  • Ein 30 x 20 Meter großes Feld mit Mittelzone (6 Meter) markieren. Auf den Grundlinien je 1 Tor mit Torhüter aufstellen.
  • 2 Mannschaften bilden und gemäß Abbildung verteilen.

Ablauf

  • Die Angreifer starten im 2 gegen 1 in der eigenen Zone.
  • Überspielen sie den Verteidiger mit einem Dribbling oder Pass in die Mittelzone, dürfen sie nachgehen. Der Verteidiger bleibt in seiner Zone.
  • 3 gegen 2 auf das Tor: Erobern die Verteidiger den Ball, kontern sie im freien Spiel 3 gegen 3 auf das gegenüberstehende Tor.
  • Die Übung im Wechsel von beiden Seiten durchführen.
  • Nach jeder Aktion tauschen Angreifer und Verteidiger die Aufgaben.

Hinweis

  • Nach Ballverlust direkt ins Gegenpressing gehen und zurückerobern.

Organisation

  • Zwei 20 x 15 Meter große Felder direkt nebeneinander markieren.
  • Je 2 Angreifer und Verteidiger gemäß Abbildung aufstellen.
  • In einem Feld ist Blau in Ballbesitz, im anderen Feld Rot.
  • Ausgangsposition: Der jeweilige Ballbesitzer steht mit dem Rücken zur gegnerischen Grundlinie im Feld, der Verteidiger dahinter.

Ablauf

  • 1 gegen 1 in beiden Feldern: Die Ballbesitzer dribbeln über die gegnerische Grundlinie.
  • Ist die Aktion in einem Feld beendet (erfolgreiches Dribbling oder Ausball), laufen die Spieler zum 2 gegen 2 im gesamten Feld nach.

Hinweise

  • Nach dem 1 gegen 1 schnell umschalten und dem Mitspieler helfen.
  • Im 1 gegen 1 den Körper zwischen Ball und Gegenspieler stellen.
  • Im 2 gegen 2 die Breite des Feldes ausnutzen.

Noch mehr Trainingspraxis aus dem DFB-Talentförderprogramm ist unter den themenverwandten Links zusammengestellt.