Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

BVB U 15: Pressen im 5-3-2

Im Zeitalter der taktischen Flexibilität, in dem Grundordnungen während des Spiels mehrfach hin- und hergewechselt werden, müssen die Spieler verschiedene Systeme beherrschen. In den vergangenen Jahren ist die Dreierkette immer ‘beliebter’ geworden und hat sich neben der Viererkette fest etabliert. Folglich ist sie in der Ausbildung der Nachwuchstalente als weiterer Schwerpunkt hinzugekommen – so auch bei Borussia Dortmund.

U 16-Nachwuchstrainer Marco Lehmann zeigt gemeinsam mit U 9-Trainer Christopher Kruse auf, wie der BVB das Pressing aus der Organisation im 5-3-2 trainiert.

Organisation

  • Ein 40 x 60 Meter großes Feld mit je 2 Flügelzonen (Breite: 15 Meter) und 3 Querzonen (10-15-10 Meter) markieren.
  • Je 2 Minitore und Dummys gemäß Abbildung aufstellen.
  • 2 Teams à 8 Spieler bilden.

Ablauf

  • Das aufbauende Sparring-Team spielt im 4-4, wobei die beiden Innenverteidiger außerhalb des Feld stehen.
  • Das verteidigende Coaching-Team spielt im 5-3.
  • Rot hat das Ziel, über die Grundlinie zu dribbeln.
  • Blau kontert nach Ballgewinn auf die Minitore.

Coachingpunkte

  • Spielt Rot mit breiten und hochstehenden Flügelspielern, läuft der ballnahe Achter mit dem Pass vom Innen- zum Außenverteidiger an.
  • Bei eingerückten Flügelspielern setzt der Außenverteidiger den ballbesitzenden Außenverteidiger unter Druck.
  • Dabei auf das gegenseitige Absichern in und zwischen den Mannschaftsteilen achten.
  • Pässe auf sich fallenlassende Stürmer attackiert der jeweils ballnahe Verteidiger nach vorne.

Hinweis

  • Die Zonen nutzen, um das Ver- und Durchschieben zu veranschaulichen, z. B., indem der ballferne Außenverteidiger in der Mittelzone stehen muss.


Weitere Trainingsformen zum Spiel mit der Dreierkette sind unter 'Themenverwandte Links' zusammengestellt.