Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Der Torschuss ist das ‚Salz in der Suppe‘!

Die Motivation, auf Tore schießen zu können, ist beim Fußball allgegenwärtig und reißt auch mit höherem Alter nicht ab! Entscheidend beim Fußball sind schließlich die Tore – wer weiß das besser, als gestandene Spieler der Altersklasse Ü35, die in ihrer Laufbahn schon so vieles erlebt haben.

Doch auch für das Torschusstraining in der Kategorie Ü35 gilt: Nicht alles klappt mehr so wie damals! Hinsichtlich Komplexität und Schwierigkeitsgrad der Aufgaben können getrost Abstriche gemacht werden. Der Motivationscharakter des Torschusses bleibt. Je einfacher, desto mehr Spaß!

Nachstehend haben wir einige Torschussübungen zusammengestellt, die auch in der Altersklasse Ü35 noch für 'glänzende Spieleraugen' sorgen:

©

Organisation und Ablauf

  • Spielfeld: doppelter Strafraum, 2 Tore mit Torhütern.
  • 15 Meter seitlich der Tore je 1 Starthütchen.
  • 2 Mannschaften: A am linken, B am rechten Starthütchen.
  • Nach Startsignal: Die jeweils ersten Spieler einer Mannschaft dribbeln kurz an und passen zum Mitspieler gegenüber.
  • Dieser lässt in den Lauf des Passgebers prallen, der mit dem 2. Kontakt abschließt.
  • Anschließend Positions- und Aufgabenwechsel.
  • Nach einigen Durchgängen startet die Gruppe gegenüber mit Ball auf das andere Tor.

Variationen

  • Die Vorlage direkt abschließen.
  • Teamwettbewerb A gegen B.

Hinweis

  • Gezielt rechts/links auflegen lassen, schwaches Bein trainieren (z. B. jeder 3. Schuss).
©

Organisation und Ablauf

  • Spielfeld: 2 Tore mit Torhütern 40 Meter gegenüber, Hütchenraute (10 x 10 Meter) mittig.
  • Mehrere Spieler mit Ball am rechten Hütchen A, je 1 Spieler ohne Ball an B, C und D.
  • Direktes Passspiel: A zu B, B zu C, C legt für D in den Lauf zum Tor in dessen Rücken vor.
  • D dreht sich in den Pass und schließt direkt ab.
  • D mit Ball zu A, die anderen Spieler wechseln gegen den Uhrzeigersinn je eine Position weiter.
  • Abwechselnd zur anderen Seite: A passt zu B, B zu D, dieser legt für C auf.

Variation

  • Andere Passkombinationen.

Hinweise

  • Druckvolle Pässe, Körper und Standbein in Passrichtung.
  • Erleichtern: An- und Mitnahme erlaubt.
©

Organisation und Ablauf

  • Spielfeld: doppelter Strafraum, 2 Tore mit Torhütern, seitlich der Tore je ein Starthütchen.
  • 2 Mannschaften jeweils an 2 Starthütchen gegenüber, je 1 Gruppe pro Team mit Ball.
  • Der jeweils erste Spieler mit Ball dribbelt kurz an und spielt einen druckvollen Flachpass zum Mitspieler gegenüber.
  • Dieser nimmt nach vorne an und mit und schließt ab.
  • Positions-/Aufgabenwechsel.
  • Nach einigen Durchgängen Aufgabenwechsel.

Variationen

  • Zuspiele durch ein Hütchentor provozieren genauere Pässe.
  • Flugbälle: Mitnahme hoher Zuspiele frontal in den Lauf.
  • Schusslinien markieren.

Hinweise

  • Kein ‘totstoppen’: Der Ball rollt in Bewegungsrichtung weiter.
  • Innen-/Außenseite, beidbeinig.
©

Organisation und Ablauf

  • Spielfeld: doppelter Strafraum, 2 Tore mit Torhütern, seitlich der Tore je ein Starthütchen.
  • 2 Mannschaften jeweils mit Bällen an den Starthütchen neben einem der Tore.
  • Die Spieler schräg gegenüber dribbeln aufeinander zu, umdribbeln sich gegenseitig und schließen auf das Tor ab, neben dem sie gestartet sind.
  • Anstellen an der anderen Seite, von dort starten die Nächsten.

Variationen

  • Schneller Torabschluss: Nach dem Umdribbeln nur noch 1 Ballkontakt.
  • Letzter Kontakt beim Umdribbeln = Vorlage zum Schuss.
  • Nach Vorgabe umdribbeln: mit Innen-/Außenseite, Sohle.
  • Finte vor dem Partner, Schuss auf das Tor gegenüber.

Hinweis

  • Ball abschirmen: Mit dem gegnerfernen Bein umdribbeln.
©

Organisation und Ablauf

  • 2 Tore (Abstand: 5 bis 10 Meter), paralleler Aufbau.
  • 5 Meter breites Schussfeld zentral vor dem Tor, Distanz von 15 bis 20 Meter reichend.
  • Start: 35 Meter vor dem Tor.
  • Jeder Spieler mit Ball.
  • Der Trainer steht zwischen den Schusszonen und gibt das Startsignal.
  • Sprint der beiden Spieler, Abschluss aus der Schusszone.
  • Wertung: Treffer = 1 Punkt, erster Ballkontakt = 1 Punkt.
  • Einzel-/Teamwettbewerbe.

Variationen

  • Rollender Ball: Vorlage von der Seite, von vorne, von schräg vorne, Eigenvorlage vom Start.

Hinweise

  • Höchstes Tempo bis zum Abschluss – nicht abbremsen, um platziert zu schießen!
  • Gerade zum Ball und daher Vollspannstoß!