Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Die Themen der Hinrunde 2018/2019

Neue Köpfe, Kuriositäten und Rekorde: Die Bundesliga-Hinrunde 2018/2019 war unterhaltsam und hatte viel zu bieten. Ob wahre Märchengeschichten wie das Profi-Debüt von Hannovers Hendrik Weydandt, aufstrebende Talente wie Jadon Sancho und Reiss Nelson, die 'Torgarantie' von Paco Alcacer oder taktische Kniffe und gute Matchpläne. Stets mit aktuellem Bezug beleuchten wir besonders auffällige Aspekte der einzelnen Spieltage und rücken Themen für Trainer, Spieler und Schiedsrichter in den Fokus.


© imago/Rene Schulz

Für Trainer: taktische Kniffe

So manch ein Trainer sucht den Erfolg in der Offensive, andere wiederum bauen eher auf eine stabile Defensive. Jede Taktik ist berechtigt, wenn sie Erfolg bringt. Dass Borussia Dortmund mit Offensivfußball die Herbstmeisterschaft errungen hat, ist nicht nur auf die individuellen Qualitäten der Spieler zurückzuführen. Lucien Favre hatte in der ersten Saisonhälfte ein Händchen dafür, seine Mannschaft auf die Gegner einzustellen und punktete durch taktische Flexibilität. Vom Anpfiff an hellwach zu sein, kann ebenfalls auf die Siegerstraße führen. So geschehen am 12. Spieltag, als mit Hannover 96, Eintracht Frankfurt und der TSG Hoffenheim gleich drei Teams in der ersten Spielminute trafen. Die Weisheit, nach der eine gute Offensive Spiele, eine gute Defensive jedoch Meisterschaften gewinnt, lässt sich nach einer Hinrunde zwar noch nicht bestätigen. Dass Mannschaften, die aktuell in der Tabelle oben stehen, aber allesamt wenige Gegentreffer zu verzeichnen haben, widerlegt sie auch nicht. Wir haben Tipps und Trainingshinweise zusammengestellt, um die Defensive zu schulen.

Hellwach von Beginn an

Mit einer kompakten Defensive zum Erfolg


© Getty Images 2018/Collage: Philippka

Für Spieler: technische Qualitäten

Ein Angreifer, der den Traum vom Amateur- zum Profispieler lebt und sich seit dem 1. Spieltag der aktuellen Saison Bundesliga-Torschütze bezeichnen darf, ein Spanier, der als Joker für den BVB alle Rekorde bricht und zwei englische Youngstars, die auf den Flügeln für Furore sorgen: Die Hinserie ist voll von Geschichten über Spieler, die auf sich aufmerksam gemacht haben. Dabei überzeugten sie nicht nur durch eine gute Technik und Individualtaktik. Über die gesamte Hinrunde hinweg konnten sie ihre Mannschaft unterstützen, bleiben damit nachhaltig im Gedächtnis und entfachen Vorfreude auf weitere spielerische Highlights in der Rückserie. Welche Qualitäten sie auszeichnen und wie ein zielgerichtetes Training zum Erfolg führen kann, haben wir zusammengestellt.

Lebe deinen Traum: Bundesliga-Torschütze Hendrik Weydandt

'Netzen' wie Paco Alcacer

Englands Talente: Nelson und Sancho mischen die Liga auf


© Getty Images, imago, Collage: FUSSBALL.DE

Für Schiedsrichter: Regelkunde

Das Fußball-Regelbuch besteht aus einigen Seiten. Mit der Einführung des Videos-Schiedsrichters werden Situationen und die Auslegung so mancher Regeln zunehmend hinterfragt. Am 6. Spieltag dieser Saison gab es eine kuriose Szene, die nachhaltig in Erinnerung bleiben wird: Bei eigenem Einwurf erzielt Stuttgarts Torhüter Ron-Robert Zieler ein Eigentor. Wie es dazu kam und warum er den Ball besser einfach ohne Berührung in das Tor hätte laufen lassen sollen, haben wir in den wichtigsten Regeln zum Einwurf zusammengefasst.

Kuriose Einwürfe: die Regeln


Die Themen der Hinrunde 2018/2019 sind unter 'Themenverwandte Links' zusammengestellt.