Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Mit der Langbank das Gleichgewicht schulen

Die Turnhalle bietet viele Geräte, die Ihnen als Trainer auf dem Sportplatz nicht zur Verfügung stehen. Dies bietet die Gelegenheit, mehr Abwechslung in das Training zu bringen und verschiedene Geräte zu nutzen. So stellt die Langbank beispielsweise mehr als nur eine einfache Sitzgelegenheit dar – sie lässt sich vielseitig in ein Hallentraining einbauen! Hier erfahren Sie, wie Sie diese einsetzen können, um das Gleichgewicht Ihrer Spieler zu schulen.

©

Organisation und Ablauf

  • Jedes Kind steht mit einem Ball in der Hand auf der Langbank.
  • Die Kinder werfen den Ball nach hinten-oben.
  • Anschließend drehen sie sich um 180 Grad und fangen den Ball wieder auf, bevor dieser den Boden berührt.

Variationen und Hinweise

  • Den Ball aus dem Sitzen hochwerfen.
  • Den Ball im Grätschstand anwerfen und auf der Bank beid- oder einbeinig fangen.
  • Unterschiedliche Bälle verwenden.
©

Organisation und Ablauf

  • Das Kind steht mit einem Ball in der Hand auf der Langbank.
  • Es rollt den Ball nun vom einen Bankende zum anderen, ohne dass dieser herunterfällt.

Variationen

  • Den Ball mit verschiedenen Körperteilen auf der Bank balancieren: Auf der Hand, auf gestreckten Armen zwischen den Schultern (hoher Anspruch)
  • Während des Balancierens hinsetzen und wieder aufstehen.
©

Organisation und Ablauf

  • Paare bilden: Ein Kind steht auf der Turnbank, der Partner in ca. 2 Metern Abstand gegenüber auf dem Boden.
  • Der Spieler auf der Bank fängt die ihm zugeworfenen Bälle auf und spielt sie wieder zu seinem Partner zurück.

Variationen

  • Den Ball einhändig im Wechsel mit der linken oder der rechten Hand fangen und zurückspielen.
  • Auf einem Bein stehend zurückspielen.
  • 2 Bälle gleichzeitig fangen (siehe Foto).
  • Mit dem Rücken zum Partner aufstellen. Auf ein Signal umdrehen und die Aufgaben absolvieren.
©

Organisation und Ablauf

  • 2 Langbänke so aufstellen, dass sie mit der Hallenwand ein Dreieck bilden. Auf den Bänken stehen jeweils im Abstand von ca. einem Meter Hütchen.
  • 2 Spieler mit Ball vor dem ersten Hütchen postieren.
  • Beide werfen ihren Ball gegen die Wand und fangen ihn wieder auf. Gelingt dies, dürfen sie zum nächsten Hütchen und von dort werfen.
  • Welches Kind steht zuerst am letzten Hütchen, ohne dass sein Ball heruntergefallen ist?

Variation

  • Die Bänke mit Hilfe von Turnkästen als ‘Kippen’ aufstellen.