Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

DFB-Training online: Das Passspiel vielseitig schulen

Das Passen ist unabhängig von der Altersklasse eine der wichtigsten Techniken im Fußball. Schließlich bildet es die Grundlage des Zusammenspiels. Ohne eine gute Passtechnik wird es den Spielern immer schwerfallen, miteinander zu kombinieren. Aus diesem Grund widmen sich die aktuellen Einheiten von DFB-Training online der Verbesserung des Passspiels. In den höheren Altersklassen werden die technischen Inhalte zudem mit taktischen Schwerpunkten verknüpft.

Die Ü 20-Teams akzentuieren das Nachrücken aus dem Zentrum, wohingegen die A-Jugend das 2 gegen 2 vielseitig schult. Die B-Jugend widmet sich dem Passspiel auf engem Raum und dem damit einhergehenden spielerischen Lösen aus Drucksituationen. Der Fokus der C-Jugend liegt auf dem präzisen und scharfen Passspiel unter Wettkampfdruck.

Die E- und D-Jugend widmen sich den grundlegenden Fertigkeiten des Passens und schulen das Spiel in die Tiefe. Dafür greifen sie auf zahlreiche Spielformen und Wettbewerbe zurück. Einzig die beiden jüngsten Altersklassen rücken das Dribbling in den Mittelpunkt. Die F-Jugendlichen üben das schnelle Kappen mit beiden Füßen, wohingegen die Bambini das Dribbeln mit Sammelaufgaben verbinden. In der Rahmengeschichte besuchen die Kinder einen Jahrmarkt.

Die neuen Einheiten im Überblick:

Ü 20:
Im Fokus dieser Trainingseinheit steht das schnelle Nachrücken der Angreifer vor das gegnerische Tor nach einem Pass auf den Flügel. Nach einem technischen Aufwärmteil wird der Schwerpunkt zuerst ohne und im zweiten Teil dann mit einem Abwehrspieler durchgeführt, ehe das schnelle Umschalten wettkampfnah trainiert wird.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

A-Junioren:
In dieser Trainingseinheit steht das Zusammenspiel im 2 gegen 2 im Mittelpunkt. Im Aufwärmen werden das Dribbeln, Passen und Mitnehmen trainiert, bevor in einer kleinen Spielform im 3 plus 2 gegen 3 schon ein klarer Spielcharakter besteht. Im Hauptteil kommt das 2 gegen 2 auf 4 Hütchentore zur Durchführung, ehe die Komplexität im Schlussteil erhöht wird!
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

B-Junioren:
Auch im Jugendbereich gehört das Pressingverhalten zum Standardrepertoire. Entsprechend sollte der Trainer verstärkt geeignete Gegenmaßnahmen ins Training aufnehmen und das Passspiel auf engem Raum in den Fokus rücken.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

C-Junioren:
In der aktuellen Trainingseinheit rückt mit dem Passspiel wieder ein technischer Schwerpunkt in den Mittelpunkt. Der Fokus wird dabei besonders auf die Passschärfe gelegt. Die Spieler sollen in verschiedenen Spielformen den Torabschluss mit einem schnellen und präzisen Passspiel vorbereiten.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

D-Junioren:
Der beste Lehrmeister für ein sauberes Pass- und Kombinationsspiel ist das Spiel selbst. Deshalb im Training möglichst schnell zu Spielformen übergehen. Hierbei vor allem das Passspiel in die Spitze fordern. Dafür müssen sich die Spieler immer wieder in die Tiefe orientieren, freie Passwege schnell erkennen und diese zielstrebig nutzen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

E-Junioren:
Passen ist deutlich mehr, als nur den Ball von Spieler A zu Spieler B zu spielen. So machen ein gutes Zusammenspiel viele kleine Details aus, die sich nicht früh genug vermitteln lassen. In dieser Trainingseinheit liegt der Fokus auf Beidfüßigkeit, Genauigkeit, Laufarbeit und Kommunikation.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

F-Junioren:
Das Kappen des Balles ist eine wichtige Dribbeltechnik. Schnellen Kappbewegungen mit Innen- und Außenseite verwirren Gegenspieler und dienen als Anschlussbewegung nach einer Finte. Kleine Wettbewerbe und spielerischer Zeitdruck motivieren die Kinder, die Technik mit viel Spaß auszuführen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

Bambini:
Bambini sind begeisterte Dribbler. Diesen natürlichen Ansporn gilt es, im Training zu fördern und lange zu erhalten. Freie Dribbelspiele, kleine Wettbewerbe und zusätzliche Sammelaufgaben, bei denen sie während des Dribbelns Gegenstände aufnehmen und transportieren, steigern die Motivation der Kinder.
Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – das Serviceportal 'Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.