Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

12.08.2014

Zu dieser Trainingseinheit

von Frank Engel (12.08.2014)

In der Saisonvorbereitung ist es für ein kurzweiliges Ausdauertraining von Bedeutung, dass immer alle Spieler in Bewegung sind. Zur Verbesserung der technischen Fertigkeiten weicht dabei das eintönige Rundenlaufen geeigneten Passspielübungen mit ständigen Positionswechseln. Neben den technischen und konditionellen Aspekten dieser Aufgaben steht in dieser Trainingseinheit zusätzlich auch das Erkennen der richtigen Spiellösung im Mittelpunkt: Die Spieler entscheiden selbst, welchem Mitspieler sie zupassen bzw. wohin sie dribbeln wollen. Im Hauptteil ist zusätzlich Konzentration gefragt: Es wird abwechselnd vertikal und horizontal gespielt, so dass sich die Spieler immer wieder neuen Spielsituationen anpassen müssen.

©
©
©
©

Rauten-Training

Organisation

  • Eine Passraute errichten
  • Die Spieler an den Hütchen verteilen

Ablauf Übung 1

     

  • Die jeweils ersten Spieler haben 1 Ball.
  • A und C dribbeln durch das Feld zur jeweils gegenüberliegenden Seite und übergeben dort an den jeweils nächsten Spieler.
  • B und D passen zum jeweils nächsten Spieler auf der gegenüberliegenden Seite und laufen ihrem Abspiel nach.
  • Nach einiger Zeit die Aufgaben wechseln.

Ablauf Übung 2

  • Die jeweils ersten Spieler bei A und C haben je 1 Ball und starten gleichzeitig.
  • Die Spieler passen im Uhrzeigersinn zur jeweils nächsten Position und laufen ihrem Abspiel nach.
  • Nach einiger Zeit die Spielrichtung wechseln.

Tipps und Korrekturen

  • Blickkontakt aufnehmen und den Zuspielen aktiv entgegenstarten.
  • In offener Stellung sofort in die neue Bewegungsrichtung an- und mitnehmen.
©
©

Positionswechsel in der Raute

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Die jeweils ersten Spieler an 3 Hütchen haben je 1 Ball

Ablauf

  • Die Ballbesitzer dribbeln gleichzeitig ins Feld.
  • Hier dürfen sie entscheiden, ob sie zum jeweils nächsten Spieler an einem beliebigen Hütchen passen oder dribbeln möchten.
  • Anschließend stellen sich die Spieler beim jeweiligen Hütchen wieder an, die nächsten Ballbesitzer dribbeln ins Feld usw.

Variationen

  • Fest vorgeben, ob die Spieler passen oder dribbeln sollen.
  • Im Uhrzeigersinn von Hütchen zu Hütchen passen/dribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Auf Blickkontakt zwischen den Ballbesitzern und den Spielern an den Eckhütchen achten.
  • Den Zuspielen aktiv entgegenstarten.
  • Präzise in den Fuß des Mitspielers zuspielen.
  • Nach den Zuspielen mit einem kurzen Antritt zum jeweiligen Eckhütchen wegstarten.
©
©

Grundliniendribbling im 3 gegen 3

Organisation

  • Zwischen Strafraum und Mittellinie 2 Felder errichten
  • Die Grundlinien jeweils als Dribbellinien markieren
  • 4 Teams zu je 3 Spielern einteilen
  • Die Torhüter trainieren separat

Ablauf

  • 3 gegen 3 in beiden Feldern auf die Dribbellinien.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' organisieren.
  • Spielzeit: jeweils 4 Minuten.

Variationen

  • Mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Je 2 Teams spielen zusammen: Im 6 gegen 6 auf beiden Feldern gleichzeitig spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Mit schnellen Pässen die Mitspieler frei spielen.
  • Zielstrebig über die Dribbellinien durchbrechen.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
©
©

Spiel mit Richtungswechseln

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Die beiden Felder zu einem verbinden
  • Anstelle der Dribbellinien je 2 Hütchentore errichten
  • Zusätzlich auf dem Strafraum sowie auf der Mittellinie je 1 Tor aufstellen
  • 2 Teams zu je 7 Spielern bilden
  • Die Torhüter postieren sich zunächst im Tor

Ablauf

  • 6 gegen 6 auf die beiden Tore mit Torhütern.
  • Auf das Trainerkommando "Quer!" wechseln die Teams sofort im Uhrzeigersinn die Spielrichtung und greifen jeweils auf 2 Hütchentore an.
  • Auf ein erneutes Trainerkommando "Längs!" drehen die Teams im Uhrzeigersinn weiter, spielen wieder auf die beiden Tore mit Torhütern usw.

Variationen

  • Den Mannschaften je 1 Großtor sowie 2 Hütchentore fest zuweisen und auf ein Trainerkommando immer hin- und herwechseln.
  • Mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Die Spielrichtung nach jedem Treffer wechseln.

Tipps und Korrekturen

  • Auf das Trainerkommando schnellstmöglich im Raum orientieren und sofort Breite und Tiefe besetzen.
  • Im Spiel auf die Hütchentore können die Torhüter als Feldspieler einbezogen werden.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereitlegen, um das Spiel jeweils schnell fortsetzen zu können.
©
©

6-gegen-6-Wechselspiel

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Die Hütchentore entfernen
  • Die Torhüter den Toren fest zuweisen
  • 2 Teams zu je 6 Spielern einteilen

Ablauf

  • 6 gegen 6 auf die Tore mit Torhütern.
  • Gelingt es einer Mannschaft, einen Treffer zu erzielen, so bleibt sie in Ballbesitz, wechselt sofort die Spielrichtung und greift auf das jeweils andere Tor mit Torhüter an.

Variationen

  • Mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Auf ein schnelles Kombinationsspiel achten.
  • Sich bietende Torchancen möglichst sofort erkennen und zielstrebig abschließen.
  • Darauf achten, dass die Spieler vor allem bei niedrigen Temperaturen und kalter Witterung ständig in Bewegung sind. Hierfür bietet sich im Training vor allem ein hoher Anteil verschiedener Spielformen an.