Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

31.05.2016

Zu dieser Trainingseinheit

von Michael Feichtenbeiner (31.05.2016)

Speziell zum Ende der Saison gestaltet sich die Trainingsplanung recht schwer. Viele Mannschaften sind im Umbruch. Einige Spieler rücken zur nächsten Altersklasse hoch, andere Spieler wechseln den Verein. Häufig wissen die Trainer erst spät, wie viele Spieler sie im Training einplanen können. Entsprechend motivierend sollten die Inhalte sein, die der Trainer wählt. Denn ein zu frühes Einstellen des Trainingsbetriebs würde eine zu lange Pause der Spieler nach sich ziehen. Mit den vorgestellten Torschusswettbewerben dürfte der Trainer auf der sicheren Seite sein!

©
©

Flugball-Spiel

Organisation

  • In einem Abstand von 10 Metern 2 Felder nebeneinander markieren
  • 2 Gruppen bilden
  • Jeweils Spielerpaare bilden und durchnummerieren
  • Je 1 Partner pro Feld.
  • Die Partner auf einer Seite haben 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler laufen bzw. dribbeln frei in den Feldern.
  • Der Trainer ruft 1 Nummer auf und startet so die Aktion.
  • Die aufgerufenen Ballbesitzer passen zu ihren Partnern im anderen Feld.
  • Diese kontrollieren das Zuspiel, dribbeln in den Zwischenraum und jonglieren hier 10-mal.
  • Der Spieler, der zuerst wieder ins eigene Feld zurückkehrt, erhält für seine Gruppe 1 Punkt.
  • Welche Gruppe hat zum Schluss die meisten Punkte gesammelt?

Variationen

  • Per Flugball ins jeweils andere Feld passen.
  • Der Verlierer des Dribbelduells muss 5 Liegestütze ausführen.
  • Die Spieler ohne Ball führen beim Laufen koordinative Zusatzaufgaben aus.

Tipps und Korrekturen

  • Darauf achten, dass die Spieler die Felder vollständig ausnutzen und nicht nur an den Seitenlinien der Zwischenräume postiert sind.
  • Die Paare nach einer Weile erneut durchnummerieren, so dass nicht immer die gleichen Spieler gegeneinander antreten.
©
©

Nummern-Sprint

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten
  • Jetzt postieren sich alle Spieler einer Gruppe mit Bällen in einem Feld
  • Die Spieler jeweils durchnummerieren

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln frei in den Feldern.
  • Der Trainer startet jede Aktion durch Zuruf einer Zahl.
  • Die aufgerufenen Spieler lassen ihren Ball liegen und sprinten um 1 frei wählbares Hütchen des anderen Feldes.
  • Anschließend kehren sie ins eigene Feld zurück.
  • Der Spieler, der zuerst das eigene Feld erreicht, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.

Variationen

  • Die Spieler müssen auf das Trainerkommando um das gesamte eigene Feld laufen.
  • Mit verschiedenen Vorgaben dribbeln (z. B. nur mit rechts/links, verschiedene Finten ausführen, nur mit der Sohle ziehen, zwischen den Innenseiten pendeln lassen usw.)

Tipps und Korrekturen

  • Da die Spieler von unterschiedlichen Positionen starten, gewinnen nicht immer die schnelleren Spieler.
  • Umso mehr als Trainer darauf achten, dass die Spieler nicht nur in der Nähe der Zwischenräume dribbeln, sondern ihre Felder vollständig ausnutzen.
  • Vor Beginn dieses Spiels müssen die Spieler ausreichend aufgewärmt sein.
©
©

Torschuss-Wettkampf I

Organisation

  • 2 Tore seitlich versetzt gegenüber aufstellen und mit Torhütern besetzen
  • Vor jedem Tor 1 Hütchenfeld errichten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Jede Mannschaft stellt 2 Störspieler, die sich im gegnerischen Feld postieren

Ablauf

  • Der Trainer startet per Zuruf die Aktion.
  • Die Spieler müssen jetzt im 5 gegen 2 sechs Pässe in den eigenen Reihen spielen.
  • Gelingt dies, so dribbelt ein Spieler aus dem Feld und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Der Spieler, der zuerst 1 Treffer erzielt, erhält 1 Punkt für die Mannschaftswertung.

Variationen

  • Die Spieler dürfen sich mit maximal 3 Kontakten zuspielen.
  • Die Spieler müssen im Direktspiel agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Speziell zum Saisonende sind Spiele und Wettbewerbe sehr beliebt, um den Spaßfaktor in den Mittelpunkt zu stellen.
  • Die Störspieler regelmäßig wechseln.
©
©

Torschuss-Wettkampf II

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften weiter verwenden
  • Jedes Team stellt 1 Verteidiger, der sich im jeweils anderen Feld aufstellt
  • Alle übrigen Spieler jeweils durchnummerieren

Ablauf

  • Die Spieler passen sich zunächst frei in den eigenen Reihen zu.
  • Der Trainer startet per Zuruf einer Zahl die Aktion.
  • Die Ballbesitzer passen zum aufgerufenen Spieler, der versucht, im 1 gegen 1 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Welche Mannschaft erzielt insgesamt die meisten Treffer?

Variationen

  • Die Mannschaft, die zuerst 1 Treffer erzielt, erhält 1 Zusatzpunkt.
  • Die aufgerufenen Spieler können alternativ zu einem beliebigen Mitspieler weiterspielen, der auf das Tor mit Torhüter abschließt.

Tipps und Korrekturen

  • Jeder Spieler hat nur 1 Versuch, sich im 1 gegen 1 zu behaupten.
  • Die Feldgröße und den Abstand zu den Toren dem Leistungsstand der Spieler anpassen.
©
©

Doppeltes 3 gegen 3

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 Tor errichten
  • Die Tore mit Torhütern besetzen
  • 2 neutrale Anspieler bestimmen
  • 4 Teams zu je 3 Spielern bilden

Ablauf

  • Jede Aktion wird von den Anspielern aus gestartet.
  • Die Ballbesitzer versuchen, im 3 gegen 3 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so müssen sie zum Anspieler passen.
  • Gelingt dies, so wechselt sofort das Angriffsrecht, und das jeweils andere Team versucht, im 3 gegen 3 abzuschließen usw.
  • Spielzeit pro Durchgang: jeweils 3 Minuten.

Variationen

  • Jede Mannschaft benennt 1 Bonusspieler. Von diesem Spieler erzielte Treffer zählen doppelt.
  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' durchführen.

Tipps und Korrekturen

  • Ohne Einwürfe spielen. Die Anspieler starten sofort die nächste Aktion.
  • Die Anspieler nach jeder Runde wechseln.