Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

03.04.2018

'Chip-Bälle' trainieren

In der heutigen Technikeinheit stehen 'Chip-Bälle', die hinter eine Abwehrlinie gespielt werden, im Mittelpunkt. 'Chip-Bälle' sind ein probates Mittel, sich aus Pressingsituationen zu befreien. Im Unterschied zu lang gezogenen Spannstößen sollen 'Chip-Bälle' kurz hinter den Gegenspielern zu Boden fallen.

©

Felder-Treffer

Organisation

  • 4 Felder markieren
  • 2 Teams bilden
  • Die Spieler der Mannschaften jeweils diagonal gegenüber in den Feldern verteilen
  • Pro Team 1 Ball

Ablauf

  • Die Ballbesitzer passen sich jeweils 5-mal in den eigenen Reihen zu.
  • Der Empfänger des fünften Passes spielt einen gefühlvollen 'Chip-Ball' ins diagonal gegenüberliegende Feld.
  • Gelingt dies, so erhält das Team 1 Punkt, die Spieler im Zielfeld passen sich in den eigenen Reihen zu usw.

Variationen

  • Die Anzahl der erforderlichen Pässe in den eigenen Reihen variieren.
  • Die Spieler durchnummerieren und eine Passreihenfolge fest vorgeben.

Tipps und Korrekturen

  • Die diagonal postierten Gruppen üben abwechselnd.
  • Beim 'Chip-Ball' sollen die Spieler versuchen, den Spann unter den Ball zu ziehen.
  • Zu Beginn der Einheit sollten sich die Spieler mit bzw. ohne Ball leicht einlaufen, um für die 'Chip-Bälle' gut vorbereitet zu sein.
©

3-gegen-1-Auftakt

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Zwischen den Feldern 1 Hütchen aufstellen
  • Jede Gruppe benennt jeweils 1 Störspieler, die sich in den gegnerischen Feldern postieren

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt müssen die Ballbesitzer jeweils 4 Pässe im 3 gegen 1 spielen, ehe sie ins diagonal gegenüberliegende Feld 'chippen' dürfen.
  • Jeder Treffer ins andere Feld ergibt 1 Punkt für die Mannschaftswertung.
  • Trifft der Spieler nicht bzw. schafft es die Mannschaft nicht, 4 Pässe in den eigenen Reihen zu spielen, so müssen alle Spieler der Gruppe mit erhöhtem Tempo um das zentrale Hütchen laufen.
  • Anschließend passen sich die Spieler im jeweils anderen Feld im 3 gegen 1 zu usw.

Variationen

  • Die Anzahl der erforderlichen Pässe in den eigenen Reihen variieren.
  • Die Ballbesitzer müssen mit 2 Kontakten agieren (annehmen, spielen).

Tipps und Korrekturen

  • Durch die Zusatzläufe wird die Konzentration der Spieler gesteigert.
  • Die Störspieler nach jeweils 3 Aktionen wechseln.
©

Chip-Ball I

Organisation

  • 1 Feld mit 2 Toren mit Torhütern errichten
  • In der Mitte des Feldes mit mehreren Stangen ein Hindernis errichten
  • Positionshütchen aufstellen
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Die Spieler bei A haben Bälle

Ablauf

  • A passt zu B, der das Zuspiel prallen lässt.
  • A nimmt kurz in die Bewegung mit und spielt einen gechippten Pass auf C hinter die Stangen.
  • C nimmt kurz an und mit und schließt auf das Tor mit Torhüter ab.
  • Im Anschluss an die Aktion rücken alle Spieler eine Position weiter.
  • Danach starten die Spieler von der jeweils anderen Seite usw.

Variationen

  • Einen Mannschaftswettbewerb durchführen: Welches Team erzielt die meisten Treffer?
  • B setzt A nach dem Prallenlassen leicht unter Druck, so dass er nicht viel Zeit für den 'Chip-Ball' hat.
  • Nach einer Weile von der jeweils anderen Seite starten.

Tipps und Korrekturen

  • Die Gruppen üben abwechselnd kurz hintereinander.
  • Mit 'Abseits' spielen: C darf nicht zu früh hinter die Stangen starten.
  • Zielstrebig abschließen!
©

Chip-Ball II

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Vor jedem Tor zusätzlich 1 Angreifer und 1 Verteidiger aufstellen

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Mit dem 'Chip-Ball' von A versucht C, im Zusammenspiel mit dem Angreifer im 2 gegen 1 zum Torabschluss zu kommen.
  • Anschließend rücken alle Spieler innerhalb der Mannschaft eine Position weiter.
  • Danach starten die Spieler von der jeweils anderen Seite usw.

Variationen

  • Beide Teams starten die Aktion gleichzeitig. Die Mannschaft, die zuerst einen Treffer erzielt, erhält 1 Zusatzpunkt.
  • Ohne Stangen-Hindernis spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Der Ablauf der Aktion bleibt zunächst unverändert.
  • Jetzt folgt auf den 'Chip-Ball' eine kleine taktische Anschlusshandlung.
  • Entsprechend muss die Ballkontrolle von C zielgerichtet erfolgen.
  • Die Spieler vor den Toren regelmäßig wechseln.
©

Chip-Zone

Organisation

  • Das Feld und die Mannschaften weiter verwenden
  • Vor einem Tor 1 'Chip-Zone' markieren

Ablauf

  • 7 gegen 7 auf die Tore mit Torhütern.
  • Blau kann gültige Treffer nur nach einem 'Chip-Ball' in die Endzone erzielen.
  • Bei Ballgewinn von Gelb kontern diese auf das gegenüberliegende Tor.
  • Gültige Treffer von Gelb können jedoch nur erzielt werden, wenn alle Spieler der eigenen Mannschaft die 'Chip-Zone' verlassen haben.
  • Spieldauer: jeweils 5 Minuten.
  • Anschließend die Seiten und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Tore, die nach einem 'Chip-Ball' in die Endzone erzielt werden, zählen doppelt.
  • Die Größe der 'Chip-Zone' variieren.
  • Die Zone entfernen und zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Durch die 'Chip-Zone' wird der Schwerpunkt der Trainingseinheit auch im Abschlussspiel berücksichtigt.
  • Wichtig ist, dass die Zone von allen Spielern freigelassen wird.
  • Ansonsten läuft das Spiel frei ab.
  • Mit Abseits spielen!