tracking

Hilfe-Center

Hilfe-Center:

Regionalliga

Regionalligen:

Verbände

Verbände:

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

06.02.2018

Das Umschaltspiel trainieren

In dieser Trainingseinheit steht das schnelle Umschalten nach Ballverlust im Mittelpunkt. Dieser taktische Schwerpunkt lässt sich sehr gut im Anschluss an die Hallensaison trainieren. Denn in der Hallensaison haben die Spieler diesen Aspekt durch das kleine Feld und die geringe Spieleranzahl automatisch trainiert. Zurück auf dem Rasen wird die Anzahl dann kontinuierlich erhöht, um den Schwierigkeitsgrad gezielt zu steigern.

©

Felderkombination

Organisation

  • Mit Hütchen 4 Felder errichten
  • Zwischen jeweils 2 Feldern 1 weiteres Hütchen aufstellen
  • 4 Gruppen bilden und die Spieler in jeder Gruppe nummerieren

Ablauf

  • Der Trainer bestimmt von jeder Gruppe einen Spieler, der sich am Hütchen zwischen den Feldern postiert.
  • Die Spieler passen sich frei in der Gruppe zu.
  • Der Trainer ruft eine Zahl, worauf die Spieler zum aufgerufenen Spieler passen, der dann einen Doppelpass mit dem Mitspieler am Hütchen außerhalb des Feldes spielt.

Variationen

  • Mit maximal 2 Kontakten spielen.
  • Nach dem Trainerkommando muss jeder Spieler noch einmal am Ball sein.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler an den Hütchen nach 3 Durchgängen tauschen.
  • Die Spieler bewegen sich beim freien Passspiel im Feld.
©

Schneller Hütchensprint

Organisation

  • Den Aufbau und die Organisation beibehalten

Ablauf

  • Die Spieler passen frei in der Gruppe zu.
  • Der Trainer ruft eine Zahl.
  • Die aufgerufenen Spieler verlassen ohne Ball das Feld und sprinten um das Hütchen.
  • Anschließend laufen sie in ihr Feld zurück.
  • Der Spieler, der zuerst wieder das Feld erreicht, erhält einen Punkt für sein Team.

Variationen

  • Die aufgerufenen Spieler werden angespielt, müssen fünfmal jonglieren und starten dann zum Hütchen.
  • Die Spieler müssen um das Wendehütchen dribbeln.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler bewegen sich beim freien Passspiel im Feld.
  • Wettkampfspiele fördern die Motivation.
©

Doppeltes 4 gegen 3

Organisation

  • 2 Felder in der Größe von 15 x 25 Metern mit jeweils einem Tor errichten
  • Zwischen den Feldern eine freie Zone in der Länge von 5 Metern freilassen
  • 2 Mannschaften bilden
  • Pro Mannschaft 4 Angreifer und 3 Verteidiger benennen

Ablauf

  • Jede Aktion wird von den Angreifern von der Grundlinie aus gestartet.
  • Die Angreifer versuchen, im 4 gegen 3 zum Torabschluss zu kommen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, müssen sie über die Grundlinie in die Zone dribbeln und erhalten einen Punkt.
  • Die Spielzeit beträgt 3 Minuten pro Durchgang.

Variationen

  • Für einen Treffer der Verteidiger gibt es 2 Punkte.
  • Die Angreifer spielen mit maximal 3 Kontakten.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jedem Durchgang die Angreifer und Verteidiger eines Teams wechseln.
  • Der Schwerpunkt des Coachings liegt auf den Angreifern, die ihre Überzahl ausnutzen und viele Treffer erzielen sollen.
©

Heiße Mittellinie I

Organisation

  • 1 Feld in der Größe von 35 x 20 Metern mit 2 Toren errichten
  • Mit Hütchen die Mittellinie markieren
  • 8 Angreifer und 6 Verteidiger benennen

Ablauf

  • Jede Aktion wird vom Torhüter der Angereifer gestartet.
  • Die Verteidiger haben 2 Möglichkeiten, um Punkte zu erzielen.
  • Verlieren die Angreifer in der eigenen Hälfte den Ball, greifen die Verteidiger auf das Tor an.
  • Verlieren die Angreifer in der gegnerischen Hälfte den Ball, müssen die Verteidiger für einen Treffer nur über die Mittellinie dribbeln.

Variationen

  • Verlieren die Angreifer in der gegnerischen Hälfte den Ball, dribbeln die Verteidiger für einen Treffer über die Mittellinie und können einen weiteren erzielen, indem sie ein Tor schießen.
  • Spielen die Angreifer in die gegnerische Hälfte, dürfen sie in dieser Ballbesitzphase nicht mehr zurückspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Angreifer müssen nach Ballverlust direkt handeln, da der Gegner schnell einen Treffer erzielen kann.
  • Das Umschaltspiel nach Ballverlust wird somit gefördert.
  • Die Mittellinie muss überdribbelt werden, ein langer Pass in die Angriffszone ist nicht gültig.
©

Heiße Mittellinie II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden

Ablauf

  • 7 gegen 7.
  • Für jeden Treffer gibt es 2 Punkte.
  • Verlieren die Angreifer in der gegnerischen Hälfte den Ball, erzielen die Verteidiger mit einem Dribbling über die Mittellinie einen weiteren Punkt.
  • Nach einem erfolgreichen Dribbling über die Mittellinie wird direkt weitergespielt.

Variationen

  • Mit maximal 3 Ballkontakten spielen.
  • Frei spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Mit der Sonderregel wird der Schwerpunkt der Einheit noch einmal aufgegriffen.
  • Im Abschlussspiel auch immer freie Spielphasen mit einbauen.