Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

29.09.2020

In Tornähe konsequent verteidigen

Nahezu alle Mannschaften sind aktuell wieder im Spielbetrieb und die Abläufe normalisieren sich. Auch im Training hält der Alltag wieder mehr und mehr Einzug. Die aktuelle Trainingseinheit ist noch einmal für 2 Felder konzipiert, so dass sie problemlos mit 2 getrennten Trainingsgruppen durchgeführt werden könnte. Als Schwerpunkt wurde das Verteidigen von Torschüssen in Tornähe gewählt. Dabei geht es vorrangig um das Verhalten im 1 gegen 1 in höchster Not. Hier gilt das Verteidigungsverhalten fast ausschließlich der Torverhinderung und nicht dem Ballgewinn.

©

Klatsch-Rundlauf

Organisation

  • 2 Felder markieren
  • 2 Gruppen bilden und jeweils den Feldern zuweisen
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen
  • Der jeweils erste Spieler bei A hat 1 Ball

Ablauf

  • A passt zu B, der das Zuspiel direkt prallen lässt.
  • Anschließend passt A auf C weiter.
  • C passt in gleicher Weise mit D und spielt nach dem Prallenlassen auf E weiter.
  • E, F und G agieren ebenfalls in gleicher Weise.
  • Abschließend passt G zu H, der das Zuspiel ebenfalls prallen lässt.
  • Dann spielt G zum jeweils nächsten Spieler bei A weiter, der die nächste Runde startet usw.
  • Alle Spieler rücken jeweils eine Position weiter.

Variationen

  • Auf ein Trainerkommando die Spielrichtung wechseln.
  • Die Aktion läuft als Wettbewerb ab: Welches Feld schafft zuerst einen kompletten Durchgang?

Tipps und Korrekturen

  • Die "Klatschspieler" sollen sich nach der Aktion nach innen absetzen, um den Pass in die Tiefe zu ermöglichen.
  • Das Passtempo mit zunehmender Dauer steigern.
©

Jonglier-Rundlauf

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten
  • Alle Spieler an den Eckhütchen haben je 1 Ball

Ablauf

  • Die 4 Startspieler passen jeweils zum nächsten Mitspieler zwischen den Hütchen, der das Zuspiel kontrolliert und den Ball anschließend 10-mal jonglieren muss.
  • Anschließend dribbelt er zum nächsten Eckhütchen, startet die nächste Aktion usw.

Variationen

  • Die Zahl der Jonglierkontakte variieren.
  • Die Spieler müssen abwechselnd mit rechts/links jonglieren.

Tipps und Korrekturen

  • Die Aktionen möglichst gleichzeitig starten.
  • Gegebenenfalls die Aktionen zu Beginn auf ein Trainerkommando starten.
  • Die Passempfänger zwischen den Hütchen sollen die Zuspiele so kontrollieren, dass sie möglichst bereits mit dem zweiten Kontakt mit dem Jonglieren beginnen können.
©

Rettungs-Aktion I

Organisation

  • Die Gruppen weiter verwenden
  • Zwei 16 x 40 Meter große Felder mit je 1 Tor markieren
  • Angreifer und Verteidiger bestimmen
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen
  • Die Angreifer haben Bälle

Ablauf

  • Der erste Angreifer dribbelt ins Feld und versucht, im 1 gegen 1 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Gelingt es dem Verteidiger, den Ball zu erobern oder aus dem Feld zu spielen, so erhält er 1 Punkt.
  • Nach jeder Aktion tauschen die beiden Spieler die Positionen und Aufgaben.

Variationen

  • Der Angreifer darf erst nach 4 Kontakten auf das Tor schießen.
  • Die Startposition des Verteidigers variieren.
  • Die Angreifer müssen innerhalb von 10 Sekunden abschließen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Verteidiger müssen schnellstmöglich den Abstand zum Angreifer verkürzen.
  • Sie sollen versuchen, den Angreifer seitlich abzudrängen und den Torschuss zu blocken.
  • Bei einer Schussfinte des Ballbesitzers müssen die Verteidiger aufpassen, dass die Angreifer nicht in ihren Rücken gelangen.
©

Rettungs-Aktion II

Organisation

  • Die Organisation beibehalten
  • 2 Angreiferpositionen markieren und diese durchnummerieren
  • Die Spieler auf den Positionen verteilen
  • Alle Angreifer haben Bälle

Ablauf

  • Der Trainer ruft eine Zahl auf und startet so die Aktion.
  • Der aufgerufene Spieler lässt seinen Ball liegen und fordert ein Zuspiel vom jeweils anderen Angreifer.
  • Dieses nimmt er in die Bewegung zum Tor mit und versucht, im 1 gegen 1 abzuschließen.
  • Gelingt es dem Verteidiger, den Ball zu erobern oder aus dem Feld zu spielen, so erhält er 1 Punkt.
  • Sollte es ihm gelingen, den Ball zu erobern, kann er ihn zum anderen Angreifer passen.

Variationen

  • Die beiden Angreifer passen sich vor dem Kommando einen Ball hin und her.
  • Die Torhüter geben das Kommando.

Tipps und Korrekturen

  • Mit dem Trainerkommando schnellstmöglich zum aufgerufenen Angreifer passen, sodass dieser den Ball sofort in die Bewegung mitnehmen und zum Torabschluss kommen kann.
  • Der aufgerufene Angreifer sollte sich direkt nach dem Zuruf nach vorne absetzen, um sich einen Bewegungsvorsprung zu erarbeiten.
  • Die Verteidiger versuchen erneut, die Torabschlüsse zu verhindern. Jetzt müssen sie sich außerdem auf wechselnde Spielsituationen einstellen.
  • In der 1-gegen-1-Situation gegebenenfalls den starken Fuß des Angreifers beachten und diesen möglichst zustellen bzw. blocken.
©

5-gegen-3-Duell

Organisation

  • Die Gruppen beibehalten
  • 2 Felder mit je 1 Tor und 1 Hütchenlinie errichten
  • Jeweils 5 Angreifer und 3 Verteidiger benennen

Ablauf

  • Die Angreifer starten jede Aktion von der Hütchenlinie aus.
  • Sie versuchen, im 5 gegen 3 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Torabschluss zu verhindern, so erhalten sie 1 Punkt.
  • Nach einer Balleroberung dürfen sie zusätzlich über die gegenüberliegende Hütchenlinie kontern.
  • Gelingt dies, so erhalten sie 2 weitere Punkte.
  • Spielzeit pro Durchgang: 4 Minuten.

Variationen

  • Die Angreifer müssen mit mindestens 3 Kontakten spielen.
  • 2 Teams zu je 4 Spielern bilden und in Gleichzahl spielen.
  • Die Verteidiger in Feld 1 spielen mit den Angreifern in Feld 2 zusammen: Welches Team gewinnt die meisten Punkte?

Tipps und Korrekturen

  • Mit Abseits spielen!
  • Die Verteidiger sollen möglichst tief stehen und Torschüsse konsequent verhindern.
  • Sie sollen versuchen, die Angriffe möglichst nach außen in torungefährlichere Bereiche zu lenken.
  • Die Verteidiger nach jedem Durchgang wechseln.