Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

27.11.2018

In Tornähe unter Gegnerdruck an- und mitnehmen

Viele Mannschaften verstehen es heutzutage, kompakt zu verteidigen und die Räume in Tornähe zu verengen. Entsprechend kompliziert wird es für die angreifende Mannschaft, passende Lösungen für das Herausspielen von Torchancen zu finden. Gelingt ein Zuspiel in die Zone vor dem Tor, so ist hier der Gegnerdruck oftmals besonders hoch. Deswegen benötigt jedes Team Spieler, die sich auch auf engem Raum anspielen lassen und den Ball sicher verarbeiten können. Der Schwerpunkt dieser Trainingseinheit widmet sich daher speziell der An- und Mitnahme unter Gegnerdruck in Tornähe.

©

Außen-innen-Kombination

Organisation

  • 2 Felder markieren
  • 2 Gruppen bilden
  • Je 1 Spieler an jeder Seitenlinie postieren
  • Alle übrigen Spieler in den Feldern verteilen
  • Pro Feld 1 Ball

Ablauf

  • Die Außenspieler passen sich im Uhrzeigersinn mit mindestens 2 Kontakten zu.
  • Der letzte Passempfänger spielt zu einem Spieler im Feld weiter.
  • Jetzt passen sich alle inneren Spieler jeweils einmal zu.
  • Der letzte Passempfänger spielt wieder nach außen usw.
  • Die äußeren Spieler laufen ihren Abspielen zur jeweils nächsten Position nach.

Variationen

  • Die Spieler durchnummerieren und in einer vorgegebenen Reihenfolge zuspielen.
  • Die äußeren Spieler passen sich halbhoch zu.
  • Die Spielrichtung wechseln und im Gegenuhrzeigersinn zupassen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Zuspiele stets in die Bewegung mitnehmen.
  • Die inneren Spieler bewegen sich frei im Feld.
  • Die Positionen und Aufgaben regelmäßig wechseln.
©

Vierecks-Spiel im 5 gegen 1

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten
  • Pro Mannschaft 2 Verteidiger benennen
  • Je 1 Verteidiger und 1 Angreifer im Feld postieren
  • Alle übrigen Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen
  • Pro Feld 1 Ball

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passen sich die Ballbesitzer mit mindestens 2 Kontakten zu.
  • Gelingt ein Zuspiel auf den Angreifer im Feld, so erhält die Mannschaft 1 Punkt.
  • Welche Mannschaft gewinnt in 1 Minute die meisten Punkte?

Variationen

  • Der Angreifer im Feld darf nicht zum Passgeber zurückspielen.
  • Die äußeren Spieler können auch im Direktspiel agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollen bewusst mit mehreren Kontakten spielen, um den Schwerpunkt der An- und Mitnahme herauszustellen.
  • Die Verteidiger regelmäßig wechseln.
©

2-gegen-1-Duell

Organisation

  • 2 Felder mit je 1 Tor markieren
  • 2 Mannschaften einteilen
  • Jedes Team stellt 1 Torhüter und 2 Verteidiger
  • Je 1 Verteidiger und 1 Angreifer im Feld sowie 1 Angreifer an der gegenüberliegenden Grundlinie aufstellen
  • Alle übrigen Spieler pausieren außerhalb

Ablauf

  • A spielt eine Flugball zu B.
  • B kontrolliert das Zuspiel, passt zu C und rückt ins Feld nach.
  • 2 gegen 1 bis zum Torabschluss.
  • Alle Spieler rücken nach jeder Aktion eine Position weiter.

Variationen

  • A dribbelt ins Feld und spielt einen flachen Pass zu B.
  • Einen Wettbewerb organisieren: Die Mannschaft, die zuerst trifft, erhält 1 Zusatzpunkt. Welches Team gewinnt insgesamt die meisten Punkte?

Tipps und Korrekturen

  • Der Schwerpunkt ist die An- und Mitnahme unter Gegnerdruck.
  • Entsprechend sollen die Passempfänger die Zuspiele nicht direkt prallen lassen.
  • Die Verteidiger regelmäßig wechseln.
©

3-gegen-2-Duell

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Pro Team 3 Verteidiger bestimmen
  • Je 1 Angreifer und 1 Verteidiger in den Feldern sowie jeweils neben den Toren verteilen
  • Je 1 Verteidiger und 2 Angreifer mit 1 Ball an der gegenüberliegenden Grundlinie postieren

Ablauf

  • Die Startspieler passen zum Angreifer im Feld.
  • Anschließend rücken alle Spieler von der Grundlinie gegenüber vom Tor zum 3 gegen 2 nach.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so versuchen sie, über die gegenüberliegende Grundlinie zu dribbeln.

Variationen

  • Gelingt es einem Angreifer im Feld, selbst zum Tor aufzudrehen und ohne weiteren Pass einen Treffer zu erzielen, so zählt dieser Treffer doppelt.
  • Einen Wettbewerb organisieren: Die Mannschaft, die zuerst 1 Treffer erzielt, erhält 1 Zusatzpunkt. Welches Team gewinnt insgesamt die meisten Punkte?

Tipps und Korrekturen

  • Die Passempfänger dürfen frei entscheiden, ob sie ablegen oder selbst zum Tor aufdrehen wollen.
  • Die Angriffe zügig ausspielen und zielstrebig abschließen.
  • Die Positionen nach jedem Durchgang durchwechseln.
  • Die Verteidiger regelmäßig wechseln.
©

2-Kontakte-Spiel

Organisation

  • Ein Spielfeld mit 2 Toren mit Torhütern errichten
  • 8 Angreifer und 6 Verteidiger bestimmen

Ablauf

  • Jede Aktion wird vom Torhüter der Überzahl-Mannschaft aus gestartet.
  • Das Überzahl-Team muss mit genau 2 Kontakten agieren (annehmen, passen).
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie auf das gegenüberliegende Tor.

Variationen

  • Die Pflichtkontakte gelten nur in der eigenen Hälfte.
  • Die Pflichtkontakte gelten nur in der gegnerischen Hälfte.
  • 2 Teams zu je 7 Spielern bilden und zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Nach jeweils 5 Minuten eine neue Überzahl-Mannschaft bilden.
  • Durch die Zusatzregel müssen die Angreifer die Zuspiele sicher und schnell verarbeiten.
  • Zielstrebig abschließen!