Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

18.08.2020

Mit Endlos-Spielformen die Ausdauer verbessern

Mit einer spaßorientierten Ausdauereinheit startet DFB-Training online bei den B-Junioren in die Saisonvorbereitung. Die Trainingseinheit ist so konzipiert, dass sie mit zwei festen Feldern und Trainingsgruppen auch noch in Gebieten mit strengeren Corona-Auflagen durchgeführt werden kann. Im Mittelpunkt steht die Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit. Diese wird durch die Anwendung verschiedener Endlos-Spielformen sichergestellt, bei denen der Umfang hoch ist und der Spaß trotzdem nicht zu kurz kommt.

©

Endlos-Kombination I

Organisation

  • Zwei 30 x 15 Meter große Spielfelder markieren
  • Beide Spielfelder nochmals in drei 10 x 15 Meter große Zonen unterteilen
  • Vor Beginn des Trainings 2 feste Gruppen bilden und jeweils für das komplette Training je einem Feld zuweisen
  • In den Feldern jeweils 2 Teams bilden
  • Die Spieler in den Zonen verteilen
  • Pro Team 1 Ball

Ablauf

  • Die Startspieler in den Endzonen passen zu ihren Mitspielern, die jeweils in die mittlere Zone weiterleiten und ihren Abspielen nachlaufen.
  • Die Passempfänger in den Mittelzonen kontrollieren die Zuspiele, passen jeweils in die gegenüberliegende Endzone weiter und laufen ebenfalls ihren Abspielen nach.
  • Hier starten die Passempfänger die jeweils nächste Aktion mit einem erneuten Zuspiel in die mittlere Zone usw.

Variationen

  • Die Passempfänger dribbeln jeweils in die nächste Zone.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Jedes Zuspiel in die nächste Zone ergibt 1 Punkt für die Teamwertung.

Tipps und Korrekturen

  • Durch den Ablauf ist sichergestellt, dass alle Spieler in Bewegung sind.
  • Da 2 Aktionen gleichzeitig stattfinden, müssen die Spieler aufpassen, sich nicht gegenseitig zu behindern.
  • Die Aktion in einer 'Endlosschleife' über einen längeren Zeitraum durchführen, um erste Ausdauerreize zu setzen.
©

Endlos-Kombination II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Die Spieler in den Zonen verteilen
  • Pro Endzone 1 Ball

Ablauf

  • Von beiden Seiten gleichzeitig starten.
  • Die Spieler in den Endzonen müssen zunächst 4 Pässe in der Gruppe spielen.
  • Der Empfänger des vierten Passes leitet zu einem Spieler in der Mittelzone weiter und läuft seinem Abspiel nach.
  • Die Passempfänger in der mittleren Zone kontrollieren die Zuspiele und dribbeln in die jeweils andere Endzone, von wo sie die nächste Passaktion starten usw.

Variationen

  • Die Spieler jonglieren den Ball in der Gruppe, bevor sie in die mittlere Zone spielen.
  • Die Spieler dürfen mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Die Spieler müssen mit genau 2 Kontakten spielen (annehmen, passen).
  • Die Spieler müssen im Direktspiel agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Da 2 Aktionen gleichzeitig in einem Feld stattfinden, müssen sich die Spieler schnell auf neue Situationen einstellen und haben wenig Pausenzeiten.
  • Darauf achten, dass die Spieler den Blick vom Ball heben, um nicht mit entgegenkommenden Mitspielern zusammenzustoßen.
  • Die Aufgabe kann zur versteckten Ausdauerschulung ebenfalls über einen längeren Zeitraum stattfinden.
©

Endlos-4-gegen-2

Organisation

  • Die Felder beibehalten
  • In jedem Feld 1 großes Tor mit Torhüter aufstellen
  • 20 Meter vor jedem Tor ein 10 x 15 Meter großes Feld markieren
  • Angreifer und Verteidiger bestimmen
  • In jedem Feld 4 Angreifer und 2 Verteidiger aufstellen
  • Alle übrigen Spieler pausieren außerhalb

Ablauf

  • Der Torhüter startet die Aktion durch einen Abwurf auf den Startspieler.
  • Dieser nimmt ins Feld an und mit und startet so die Aktion.
  • Die Ballbesitzer versuchen, im 4 gegen 2 fünf Pässe in den eigenen Reihen zu spielen.
  • Der Empfänger des letzten Passes dribbelt aus dem Feld und spielt einen Flugball auf den Torhüter, der wiederum die nächste Aktion einleitet usw.
  • Die Störspieler rotieren nach jedem Durchgang.
  • Der Spieler, der die Aktion mit einem Flugball auf den Torhüter abschließt, rückt auf die Startspielerposition.
  • Der Startspieler wechselt mit dem wartenden Angreifer, der ins Feld rückt.

Variationen

  • Die Spieler müssen mit genau 2 Kontakten spielen (annehmen, passen).
  • Die Passempfänger dürfen niemals zu den Passgebern zurückspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spielform über einen längeren Zeitraum von bis zu 10 Minuten ohne Pause durchführen, um die Ausdauerleistungsfähigkeit versteckt mitzutrainieren.
  • Die Störspieler regelmäßig wechseln.
©

Tore-Jagd

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Teams weiter verwenden
  • Vor jedem Tor 1 Positionshütchen aufstellen
  • Jedes Team stellt 1 Spieler an den Positionshütchen

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt starten die Aktionen im 4 gegen 2 in den Feldern.
  • Gelingt es den Angreifern, 4 Pässe in den eigenen Reihen zu spielen, so passen sie zu ihrem Mitspieler am Positionshütchen, der mit maximal 3 Kontakten auf das Tor mit Torhüter abschließt.
  • Erobern die Störspieler den Ball, passen sie ihrem Mitspieler am Positionshütchen ebenfalls zum Torabschluss zu.

Variationen

  • Die Schützen müssen mit genau 2 Kontakten abschließen (annehmen, schießen).
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welches Team erzielt die meisten Treffer?
  • Das Team, das zuerst einen Treffer erzielt, erhält 1 Zusatzpunkt.

Tipps und Korrekturen

  • Berühren die Störspieler den Ball, können diesen jedoch nicht erobern, so müssen die Angreifer eine neue Passaktion starten.
  • Die Störspieler und die Zielspieler an den Positionshütchen regelmäßig wechseln.
©

3-Farben-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Die Felder und die Positionshütchen entfernen
  • Pro Feld 4 Spielerpaare bilden
  • 1 Paar agiert jeweils als Anspieler hinter der gegenüberliegenden Grundlinie
  • Alle übrigen Spielerpaare in den Feldern aufstellen

Ablauf

  • Der Trainer ruft jeweils laut die Farben der beiden Angriffsteams auf, die zusammen spielen und versuchen, im 4 gegen 2 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Jede Aktion wird mit einem Pass eines Anspielers auf einen der Angreifer gestartet.
  • Das Angriffsrecht bleibt so lange bestehen, bis der Trainer 2 neue Farben aufruft.
  • Erobern die Verteidiger den Ball und passen zurück zum Anspieler, so erhalten sie ebenfalls 1 Punkt.
  • Spielzeit pro Durchgang: 4 Minuten.

Variationen

  • Die Ballbesitzer dürfen mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Die Angreifer müssen jeweils mit maximal 5 Pässen abgeschlossen haben.
  • Die Ballbesitzer dürfen die Anspieler jederzeit einbeziehen.

Tipps und Korrekturen

  • Präzise Zuspiele der Überzahlmannschaft in den Fuß der Mitspieler fordern.
  • Zielstrebig abschließen!
  • Die Anspieler nach jedem Durchgang wechseln.