Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

07.08.2017

Schnell denken, schnell handeln

Gegen Ende der Vorbereitungsphase rückt die Verbesserung der Schnelligkeit in den Mittelpunkt des athletischen Trainings. Jeder Trainer hat das Ziel, noch einmal an der Spritzigkeit seiner Spieler zu feilen, bevor die neue Saison beginnt. Gleichzeitig bietet diese Trainingseinheit die Möglichkeit, das Wahrnehmungs- und Reaktionsvermögen der Spieler zu erhöhen. Das freie Spiel im Schlussteil auf mehrere Tore rundet die Trainingseinheit themenbezogen ab.

©

Farb-Kopie

Organisation

  • Mit Hütchen 2 Felder markieren
  • Mit farbigen Hütchen in jedem Feld jeweils 2 Doppeltore errichten
  • 2 Gruppen bilden
  • Die Spieler in gleicher Anzahl auf die acht Hütchen aufteilen

Ablauf

  • Der Trainer legt die jeweiligen Starthütchen fest.
  • Der Startspieler dribbelt ins Feld und wählt anschließend ein Hütchentor.
  • Der diagonal gegenüberstehende Spieler dribbelt kurz darauf ins Feld und wählt das Hütchentor in derselben Farbe.
  • Nach dem Dribbling durch das Hütchentor passen die Spieler zu den nachfolgenden Spielern, die zur nächsten Position dribbeln.

Variationen

  • Das Tempo steigern und die Durchgänge schneller starten lassen.
  • Durch das eine Hütchentor vorlegen und das andere durchlaufen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollen kurz hintereinander ins Feld dribbeln.
  • Der Spieler muss den Kopf oben behalten, um das richtige Hütchentor zu erkennnen.
©

Farb-Sprint

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Die Spieler besetzen pro Feld nur noch die beiden Starthütchen vor den Dribbeltoren
  • Die Spieler eines Starthütchens pro Feld haben Bälle

Ablauf

  • Der Startspieler dribbelt durch ein Hütchentor und passt quer zum Mitspieler, der vorher durch das Hütchentor in der gleichen Farbe ohne Ball gelaufen ist.
  • Beide Spieler starten anschließend mit bzw. ohne Ball im maximalen Tempo zum nächsten Hütchen.
  • Anschließend laufen sie im lockeren Tempo zur nächsten Startposition aus.

Variationen

  • Der Trainer ruft die Farbe des Hütchentors, das durchquert werden muss.
  • Durch das eine Hütchentor vorlegen und das andere durchlaufen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler starten erneut unmittelbar hintereinander ins Feld.
  • Der Antritt nach Durchqueren des Hütchentores erfolgt im höchstmöglichen Tempo.
©

Blitz-Reaktion I

Organisation

  • 2 Tore nebeneinander aufstellen
  • Zwischen den Toren ein Starthüchen markieren und einige Meter davor 1 Doppeltor mit 3 verschiedenfarbigen Hütchen postieren
  • Vor den beiden Toren jeweils ein weiteres Doppeltor mit 3 verschiedenfarbigen Hütchen markieren
  • Vor den beiden Doppeltoren je ein weiteres Starthüchen aufstellen
  • 2 Gruppen bilden und die Spieler an die Starthütchen verteilen
  • Die Spieler am Starthütchen zwischen den Toren haben Bälle

Ablauf

  • Der Startspieler der ersten Gruppe durchdribbelt ein Hütchentor und passt zu seinem Mitspieler, der durch das Hütchentor in der identischen Farbe gelaufen ist.
  • Dieser dribbelt kurz an und schießt auf das Tor.
  • Nach der Aktion wechseln die Spieler die Position und die andere Gruppe startet die Aktion auf das andere Tor.

Variationen

  • Der Startspieler spielt einen Flugball zu seinem Mitspieler.
  • Der Passempfänger schließt mit maximal drei Kontakten auf das Tor ab.
  • Beide Gruppen starten gleichzeitig.

Tipps und Korrekturen

  • Auf einen gezielten Torschuss achten.
  • Passgeber laufen zügig zur nächsten Station weiter.
©

Blitz-Reaktion II

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 1 Spieler pro Team steht mit Ball am Starthütchen zwischen den Toren
  • Die anderen Spieler postieren sich am Starthütchen gegenüber der Tore und erhalten Bälle
  • Der jeweils Spieler steht mit dem Rücken zu den Toren

Ablauf

  • Der Startspieler dribbelt durch das Hütchentor.
  • Der Anspieler ruft laut die Farbe des durchdribbelten Hütchentores und passt zum Mitspieler, der mit dem Rücken zum Tor postiert ist.
  • Dieser nimmt in die Bewegung mit, durchdribbelt das angesagte Hütchentor und kommt zum Torabschluss.
  • Alle Spieler rücken im Rundlauf eine Position weiter.

Variationen

  • Einen Wettkampf durchführen und die Aktion in beiden Feldern gleichzeitig ablaufen lassen.
  • Den Pass an den Hütchen vorbeispielen und das genannte Hütchentor durchlaufen.

Tipps und Korrekturen

  • Auf eine enge und kontrollierte Ballan- und Mitnahme achten
  • Die Hütchentore durchdribbeln und nicht durchspielen.
©

4-Tore-Spiel

Organisation

  • 1 Feld mit 2 nebeneinander postierten Toren und 2 Hütchenlinien errichten
  • 2 Mannschaften bilden

Ablauf

  • Blau greift zunächst auf die beiden Tore an.
  • 1 Spieler von Gelb stellt sich hinter den Hütchenlinien auf.
  • Blau kann kann im 7 gegen 6 auf beide Tore zum Torabschluss kommen.
  • Gelb kontert auf die Hütchenlinien.
  • Ein Treffer wird jedoch nur gewertet, wenn der Mitspieler hinter dem Hütchentor annehmen kann.

Variationen

  • Erzielte Treffer auf die Tore mit Torhütern zählen doppelt.
  • Die Hütchenlinien sind Dribbeltore und der gelbe Spieler dient als Anspielstation in der Tiefe.

Tipps und Korrekturen

  • Den Spieler hinter den Hütchenlinien selbständig wechseln.
  • Er muss geschickt antizipieren, durch welches Hütchentor seine Mitspieler passen können.
  • Die beiden Torhüter spielen neutral mit den Ballbesitzern zusammen.