Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

29.10.2019

Spaß beim Passen

Heute steht mit dem Passspiel die Auffrischung eines technischen Schwerpunkts im Fokus der Trainingseinheit. Dies geschieht ganz bewusst ohne konkreten taktischen Bezug sondern durch die Kombination von kleinen und vor allem beliebten Kreisspielen, wie dem 4 gegen 2. Diese werden im Verlauf der Einheit gezielt mit Torabschlüssen verbunden. Von Beginn an sorgen kleine Wettkämpfe nicht nur für das notwendige Tempo und die erforderliche Konzentration, sondern garantieren auch, dass der Spaß und die Motivation in der Trainingseinheit nicht zu kurz kommen.

©

Schnelle Passfolge

Organisation

  • 2 Felder markieren
  • Vor jedem Feld je 2 Positionshütchen aufstellen
  • 2 Gruppen bilden
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen
  • Die Startspieler haben je 1 Ball

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passen die Startspieler ins Feld.
  • Hier müssen die Spieler der Gruppen jeweils zu allen Mitspielern passen.
  • Die letzten Passempfänger spielen zum Anspieler auf der jeweils anderen Seite, der die nächste Aktion startet.
  • Welche Gruppe schafft in 2 Minuten mehr gelungene Passdurchläufe?

Variationen

  • Den Wettbewerb variieren: Welcher Ball ist zuerst wieder auf seiner Ausgangsposition? Anschließend rücken alle Spieler eine Position weiter.
  • Alle Spieler müssen im Direktspiel agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler können die Passreihenfolge selbst bestimmen.
  • Die Spieler können zum Reinkommen zunächst mit einer beliebigen Anzahl an Kontakten spielen. Diese später nach und nach bis zum Direktspiel (siehe Variationen) reduzieren.
©

4-gegen-2-Pendel

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Pro Mannschaft 2 Störspieler benennen
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen
  • Pro Feld 1 Ball

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando passen die Startspieler zu einem Mitspieler im Feld.
  • Hier müssen die Spieler 5 Pässe im 4 gegen 2 spielen, ohne dass ein Gegenspieler den Ball berührt.
  • Der Empfänger des letzten Passes passt zum jeweils anderen Anspieler.
  • Die Mannschaft, die die Aktion zuerst abschließt, erhält 1 Punkt.

Variationen

  • Die Zahl der erforderlichen Pässe variieren.
  • Die Störpsieler müssen den Ball erobern, um die Aktion zu beenden.

Tipps und Korrekturen

  • Die Angreifer dürfen sich frei im Feld bewegen.
  • Der Empfänger des letzten Passes darf vor dem Abspiel zum Anspieler nicht mehr unter Druck gesetzt werden.
  • Die Stör- und die Anspieler regelmäßig wechseln.
©

4-gegen-2-Auftakt

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 Tor mit Torhüter und 1 Hütchenfeld errichten
  • 2 Mannschaften bilden
  • Pro Mannschaft 2 Störspieler benennen
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen
  • Pro Feld 1 Ball

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando müssen die Spieler in den Feldern jeweils 4 Pässe im 4 gegen 2 spielen.
  • Der Empfänger des letzten Passes spielt zum Anspieler vor dem Tor, der das Zuspiel prallen lässt.
  • Gleichzeitig startet der Passgeber vor das Tor nach und schließt ab.
  • Der Spieler, der zuerst 1 Treffer erzielt, erhält 1 Zusatzpunkt.

Variationen

  • Die Zahl der erforderlichen Pässe variieren.
  • Die Torschüsse müssen per Direktschuss erfolgen.

Tipps und Korrekturen

  • Die 4-gegen-2-Aktion wird durch einen Torabschluss erweitert.
  • Der Anspieler tauscht mit dem Torschützen nach jeder Aktion die Positionen und Aufgaben.
  • Die Störspieler nach jeweils 3 Aktionen wechseln.
©

3-gegen-1-Auftakt

Organisation

  • Den Aufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Jetzt postieren sich je 3 Angreifer und 1 Verteidiger in den Feldern
  • Zusätzlich stellen sich je 1 Angreifer und 1 Verteidiger vor den Toren auf
  • Pro Feld 1 Ball

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando müssen die Ballbesitzer in den Feldern jeweils 4 Pässe in den eigenen Reihen spielen.
  • Der Empfänger des letzten Passes spielt zum Mitspieler vor dem Tor und rückt zum 2 gegen 1 nach.
  • Die Angreifer versuchen, auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Die Gruppe, die zuerst 1 Treffer erzielt, erhält 1 Zusatzpunkt.

Variationen

  • Die Zahl der erforderlichen Pässe variieren.
  • Die Spieler im Feld müssen mit genau 2 Kontakten spielen (annehmen, passen).

Tipps und Korrekturen

  • Die Passaktion im Feld wird um eine 2-gegen-1-Aktion vor dem Tor erweitert.
  • Nach der Aktion tauschen die Angreifer vor den Toren mit den jeweils letzten Passgebern die Positionen und Aufgaben.
  • Die Störspieler nach jeweils 3 Aktionen wechseln.
©

Abschlussspiel im 9 gegen 6

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 2 Toren errichten
  • 1 Tor mit Torhüter besetzen
  • 9 Angreifer und 6 Verteidiger bestimmen

Ablauf

  • Jede Aktion wird vom Tor der Angreifer aus gestartet.
  • Die Angreifer versuchen, im 9 gegen 6 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie auf das gegenüberliegende Tor, das unbesetzt ist.
  • Spielzeit pro Durchgang: 5 Minuten.

Variationen

  • Die Angreifer dürfen mit maximal 5 Kontakten spielen.
  • Kontertore zählen doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Durch die Überzahlsituation wird der Schwerpunkt der Trainingseinheit in den Schlussteil übertragen.
  • Die Angreifer sollen trotz einer großen Überzahl möglichst zielgerichtet spielen und den Torabschluss suchen.
  • Nach einem Ballverlust müssen die Angreifer schnell umschalten, da der Gegner auf das leere Tor abschließen kann.