Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

13.10.2020

Spielerisch aus Drucksituation lösen – Passspiel auf engem Raum

Auch im Juniorenbereich gehört das Pressingverhalten zum Standardrepertoire. Viele Mannschaften sind es gewohnt, Druck auf den Gegner auszuüben und Spielräume zu verkleinern. Entsprechend sollte der Trainer verstärkt geeignete Gegenmaßnahmen ins Training aufnehmen. Nur Spieler, die unter Druck am Ball ohne Stress agieren, können sich spielerisch befreien und sich bietende Räume bespielen. Dementsprechend rückt das Passspiel auf engem Raum in den Fokus der heutigen Trainingseinheit.

 

©

Farben-Spiel I

Organisation

  • 2 Felder markieren
  • 2 Gruppen bilden
  • Innerhalb der beiden Gruppen 3 Teams zu je 3 Spielern bilden
  • Pro Feld 2 Bälle

Ablauf

  • Die Spieler passen sich in den Feldern zu.
  • Dabei müssen die Ballbesitzer jeweils zu einem Spieler einer anderen Farbe passen.

Variationen

  • Mit genau 2 Kontakten spielen (annehmen, passen).
  • Mit 3 Bällen gleichzeitig spielen.
  • Jeder Pass aus dem Feld oder zu einem Spieler der falschen Farbe ergibt 1 Minuspunkt. Welche Gruppe sammelt die wenigsten Minuspunkte?

Tipps und Korrekturen

  • Die Passempfänger dürfen nicht zum Passgeber zurückspielen.
  • Spieler der gleichen Farbe sollten sich möglichst gleichmäßig im Feld verteilen.
  • Es ist wichtig, dass die Spieler viel miteinander kommunizieren.
©

Farben-Spiel II

Organisation

  • Den Aufbau und die Teams beibehalten
  • Pro Feld 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler laufen im Feld umher und passen sich locker zu.
  • Auf ein Trainerkommando startet die Aktion: Die Spieler der aufgerufenen Mannschaft sind jetzt Verteidiger.
  • Die Spieler der anderen beiden Mannschaften müssen nun 10 Pässe im 6 gegen 3 spielen.
  • Gelingt dies, so erhalten die beteiligten Teams 1 Punkt.

Variationen

  • Die Spieler müssen mit genau 2 Kontakten spielen (annehmen, passen).
  • Die Anzahl der erforderlichen Pässe variieren.
  • In welchem Feld spielen die Ballbesitzer zuerst 10 Pässe (= 1 Zusatzpunkt)?

Tipps und Korrekturen

  • Als Ballbesitzer auf das Trainerkommando sofort umschalten.
  • Die Verteidiger sollen sofort versuchen, den Ballbesitzer unter Druck zu setzen.
  • Die Größe des Feldes dem Leistungsstand der Spieler anpassen.
©

4-gegen-2-Auftakt

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 Tor mit Torhüter nebeneinander errichten
  • Vor jedem Feld je 1 Hütchenquadrat markieren
  • 2 Gruppen bilden
  • Pro Gruppe 3 Verteidiger benennen
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Die Aktion startet mit einer 4-gegen-2-Aktion im Hütchenquadrat.
  • Die Spieler müssen 4 Pässe in der Gruppe spielen.
  • Gelingt dies, so startet mit einem Pass auf den Angreifer vor dem Tor das freie Spiel.
  • Die Angreifer müssen jetzt versuchen, im 5 gegen 3 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.

Variationen

  • Einen Wettbewerb durchführen: Welches Team erzielt zuerst 1 Treffer?
  • Die Zahl der erforderlichen Pässe variieren.

Tipps und Korrekturen

  • Nach dem Pass in die Tiefe dürfen alle Spieler nachstarten.
  • Die beiden Spieler vor dem Tor wechseln nach jeder Aktion mit 2 Spielern aus dem Hütchenquadrat die Positionen und Aufgaben.
  • Die Verteidiger nach jeweils 4 Aktionen wechseln.
©

5-gegen-3-Auftakt

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Das Hütchenquadrat auf die vollständige Breite erweitern
  • 5 Angreifer und 3 Verteidiger postieren sich im Startfeld

Ablauf

  • Die Angreifer starten die Aktion im Startfeld und versuchen, im 5 gegen 3 in das Hauptspielfeld zu dribbeln.
  • Gelingt dies, so startet das freie Spiel auf das Tor mit Torhüter.

Variationen

  • Die Angreifer müssen zuerst 5 Pässe in der Gruppe spielen, bevor sie ins Angriffsfeld dribbeln dürfen.
  • Die Verteidiger können über eine Auslinie kontern und ebenfalls 1 Punkt erzielen.
  • Die Ballbesitzer in welchem Feld erzielen zuerst 1 Treffer (= 1 Zusatzpunkt)?

Tipps und Korrekturen

  • Die Angreifer sollen so lange in der Gruppe kombinieren, bis sich eine Lücke zum Dribbling ins Angriffsfeld ergibt.
  • Nach dem Dribbling ins Angriffsfeld sollen die restlichen Angreifer mit höchstmöglichem Tempo Richtung Tor nachstarten.
  • Zielstrebig abschließen.
  • Die Verteidiger nach jeweils 4 Aktionen austauschen.
  • Ausreichend Ersatzbälle bereithalten.
©

4 plus 1 gegen 3

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Teams beibehalten
  • Die Felder jeweils zusammenführen
  • Die Angreifer stellen je 1 Anspieler hinter der gegenüberliegenden Grundlinie

Ablauf

  • Die Anspieler starten mit einem Pass zu einem Mitspieler die Aktion.
  • Die Ballbesitzer müssen nun versuchen, im 4 gegen 3 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Dabei können sie den Anspieler jederzeit einbeziehen.
  • Welche Gruppe erzielt in 3 Minuten die meisten Treffer?

Variationen

  • Gelingt es allen Spielern der Gruppe, 1 Treffer zu erzielen, so erhält das Team 3 Zusatzpunkte.
  • Das Auftaktanspiel erfolgt per Einwurf.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so können sie über die Grundlinie dribbeln. Für jedes Dribbling über die Grundlinie wird den Angreifern 1 Punkt abgezogen.

Tipps und Korrekturen

  • Der Anspieler startet jeweils die Aktionen.
  • Die Aktion findet in Tornähe statt. Deswegen sollen die Angreifer den Fokus auf möglichst viele Torabschlüsse legen.
  • Die Verteidiger nach jedem Durchgang wechseln.