Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

DFB-Training online: Im Frühling die Technik trainieren

Zwar ist es draußen immer noch mächtig kalt, doch die Eisschrank-Temperaturen sind ersten Sonnenstrahlen gewichen. Der Frühling schickt seine ersten (Vor-)Boten. Jahr führ Jahr steht in dieser Zeit vornehmlich die Verbesserung technischer Inhalte auf dem Ausbildungsplan. Einen besonderen Schwerpunkt unserer Trainingseinheiten in dieser Woche bildet das Dribbeln. Doch auch das Passen sowie das An- und Mitnehmen kommen nicht zu kurz, die älteren Teams wenden die Techniken im Spielaufbau an.

"Dribbeln, dribbeln, dribbeln...", so lautet nicht nur das Motto der aktuellen Trainingseinheit bei den F-Junioren. Auch die C- und die B-Junioren widmen sich diesem wichtigen technischen Schwerpunkt. Bei den älteren Teams kommen neben der Ballbehandlung taktische Schwerpunkte hinzu: das Ausspielen bzw. gezielte Binden von Gegenspielern. Ebenfalls technischen Inhalten widmen sich zudem die D- und die E-Junioren: Sie trainieren die An- und Mitnahme und das Zusammenspiel.

Wie gewohnt steht bei den ältesten Teams die Einbindung technischer Anforderungen in taktische Zusammenhänge im Vordergrund. Der Spielaufbau, den sowohl die A-Junioren als auch die Ü-20-Teams in den Fokus stellen, erfordert ein gutes Pass- und Zusammenspiel. Einen besonderen Schwerpunkt setzen die Ü-20-Teams: Sie beziehen den Torhüter ins Aufbauspiel mit ein – nicht zuletzt, um auch dessen Mitspielverhalten zu verbessern.

Alle Themen der neuen Einheiten im Überblick:

Ü 20: Der Spielaufbau unter Einbeziehung des Torhüters steht in dieser Einheit im Mittelpunkt.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

A-Junioren: Ein wesentliches Merkmal erfolgreicher Mannschaften ist ein sicherer und zielstrebiger Spielaufbau, der auch bei den A-Junioren den Schwerpunkt dieser Trainingseinheit bildet.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

B-Junioren: In der heutigen Einheit steht mit dem Thema 'Dribbling' ein technischer Schwerpunkt im Mittelpunkt. Heute wird das Dribbling dazu verwendet, Gegenspieler zu binden und somit Abspielmöglichkeiten zu schaffen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

C-Junioren: Das sichere Dribbeln und Ausspielen des Gegenspielers steht in dieser Einheit auf dem Programm.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

D-Junioren: In der heutigen Trainingseinheit steht die Kontrolle von hohen- bzw. halbhohen Zuspielen im Mittelpunkt. Die Spieler sollen lernen, den Ball schnell auf den Boden zu bringen, um ihn wieder spielfähig zu machen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

E-Junioren: Die Schulung des Zusammenspiels als Schwerpunkt bietet gute Möglichkeiten für große Gruppen auf kleiner Platzfläche.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

F-Junioren: Jeder junge Spieler liebt es, in Ballbesitz zu sein, zu dribbeln und die Tricks der Topspieler nachzumachen. Diesen natürlichen Drang zum Dribbeln macht sich der Trainer in dieser Einheit zunutze.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

Bambini:In dieser Spielstunde werden durchgängig Mini- und Hütchentore zur Verbesserung von Laufgeschicklichkeit, Schnelligkeit, Dribbling und Torschuss genutzt. In der Rahmengeschichte bereiten sich die Kinder auf die Basketball-Europameisterschaft vor.
Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – das Serviceportal 'Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.de bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.