Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

DFB-Training online: Mit Offensivfußball die Ziele erreichen

Nur noch wenige Spiele sind bis zum Saisonende zu bestreiten. Für viele Mannschaften geht es noch darum, die gesteckten Saisonziele zu erreichen. Am besten gelingt dies mit der Devise: Angriff ist die beste Verteidigung. In der aktuellen Ausgabe von Training online werden Varianten aufgezeigt, um das Offensivspiel anzukurbeln und in verschiedenen Situationen Torchancen zu kreieren.

Die A-Junioren versuchen, im Anschluss an einen Einwurf schnell vor das gegnerische Tor zu gelangen. Die B- und D-Junioren gehen von einer Situation im Zentrum aus und suchen hier die vertikale Lücke für den tödlichen Pass. Für die C-Junioren-Teams geht es darum, Überzahlsituationen gezielt und möglichst effektiv auszunutzen.

Für alle, die dennoch auch zum Saisonschluss noch Handlungsbedarf in der Defensive sehen: Die Ü-20-Teams wollen zumindest schnell wieder an den Ball gelangen, indem sei versuchen, Überzahlsituationen in Ballnähe gezielt herzustellen.

In den unteren Altersklassen sind gruppen- oder mannschaftstaktische Inhalte noch nicht gefragt. Die Schulung der Fertigkeiten am Ball steht im Mittelpunkt. So feilen die E- und F-Junioren in dieser Woche am Dribbling. Für die Bambini, die in ihrer Spielstunde eine Reise in die Wüste unternehmen, stehen die Grundlagen des Passens auf dem Trainingsplan.

Alle Themen der neuen Einheiten im Überblick:

Ü 20: Heute stellen wir im Rahmen der Grundlagen des ballorientierten Verteidigens 1-gegen-2- und 2-gegen-2-Situationen vor.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

A-Junioren: Aus einem Einwurf einen Angriff einleiten – das ist das zentrale Thema in dieser Trainingseinheit. Im Aufwärmen stehen die Bewegungsabläufe, die Einwurftechnik und das individualtaktische Verhalten im Vordergrund. Im Haupt- und im Schlussteil kommen die Inhalte dann in Spielformen zur Anwendung.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

B-Junioren: In der heutigen Trainingseinheit steht das Herausspielen von Torchancen in Überzahl im Mittelpunkt. Die Basis dafür ist ein effektives Kombinationsspiel, welches die Tormöglichkeiten gezielt vorbereiten soll. Zum richtigen Zeitpunkt wird dann mit dem tödlichen, vertikalen Pass der entscheidende Druck auf das gegnerische Tor aufgebaut.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

C-Junioren: Wenn das Offensivspiel trainiert werden soll, eignen sich insbesondere Spielformen, in denen die Angreifer in Überzahl agieren können.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

D-Junioren: In dieser Trainingseinheit werden kleinere Spielformen aufgezeigt, die das Kombinationsspiel stärken und die ersten Angriffsvarianten vorbereiten sollen. Das vertikale Zuspiel in die Tiefe steht dabei im Vordergrund.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

E-Junioren: Im Spiel sehen sich ballbesitzende Angreifer oftmals gleich 2 gegnerischen Verteidigern gegenüber. Haben die Spieler das Dribbling im 1 gegen 1 bereits häufig trainiert und angewendet, gilt es, auch diese Spielsituation im Training nachzustellen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

F-Junioren: Ein gutes Dribbling lebt nicht nur von einer trickreichen Ballverarbeitung, sondern vor allem von dem Tempo, mit dem die Aktion ausgeführt wird. Im F-Junioren-Bereich muss die Basis für eine effektive Ballführung gelegt werden.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

Bambini: Mit älteren Bambini, die sich in der Übergangsphase zur F-Jugend befinden, kann das Passen im Ansatz bereits geübt werden. Dafür bieten sich Partnerspiele an, bei denen die Kinder sich mit einem festen Partner frei zuspielen. In der Rahmengeschichte spielen die Kinder Erdmännchen in Afrika.

Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – die Serviceportale Mein Fußball auf DFB.de und Training & Service auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.