Hilfe-Center

Hilfe-Center:

Regionalliga

Regionalligen:

Verbände

Verbände:

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten zur An- und Mitnahme und zum Umschalten

Wer ein Zuspiel gleich mit dem ersten Kontakt sauber in die neue Bewegungsrichtung mitnehmen kann, ohne dass der Ball dabei viel zu weit vom Fuß springt, sichert seiner Mannschaft oftmals den Ballbesitz! Entsprechend stehen diese technischen Fertigkeiten auch in den aktuellen Trainingseinheiten im Mittelpunkt.

Die C-Junioren mögen durch genau einen solchen Technik-Fauxpas in Ballbesitz geraten sein. Sie trainieren, wie sie gezielt aus der Druckzone spielen, ohne dass der Gegner sofort nachsetzen kann. Auch die Ü20 kommt in ihrer Einheit kurzfristig in Ballbesitz: Im Mittelpunkt steht ein zielgerichtetes Klären gegnerischer Angriffe mit sofortigem Umschalten auf Konter!

Die neuen Inhalte im Überblick:

Ü 20: Das schnelle Umschalten der Defensivspieler nach Ballgewinn in Gleichzahl ist Schwerpunkt dieser Trainingseinheit. Dabei stehen sowohl der Ballgewinn unmittelbar vor dem Strafraum als auch auf einer Spielfeldseite im Fokus.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

A-Junioren: Der Doppelpass eines offensiven Mittelfeldspielers mit einem entgegenkommenden Stürmer ist ein grupptentaktisches Mittel zur Überwindung einer aufrückenden Abwehrkette. Entscheidend sind das Timing des Entgegenstartens, des Abspiels und der anschließende Antritt mit höchstem Tempo am Verteidiger vorbei.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

B-Junioren: In der heutigen Trainingseinheit steht das Abwehren von Flanken im Mittelpunkt. Entsprechend werden technische Elemente, wie z.B. das Kopfballspiel, mit taktischen Überlegungen verknüpft.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

C-Junioren: Beim Ballgewinn ist der Gegner noch in Ballnähe und kann demnach schnell zurückerobern. Deshalb nach Ballgewinn möglichst direkt aus dem Druck herausspielen. In dieser Einheit verteidigen die Spieler ein Tor, können bei Ballgewinn aber auf zwei Tore abschließen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

D-Junioren: In der aktuellen Trainingseinheit wird ein spielerischer Zugang zum 1 gegen 1 gewählt, der es dem Trainer ermöglicht, den aktuellen Leistungsstand der Mannschaft in diesem Bereich zu beobachten. Die Spieler lösen verschiedene Zweikampfsituationen in einem Rundlauf.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

E-Junioren: Wenn der Ball im Spiel bei der Annahme verspringt, ist der Ballbesitz zumeist dahin! Die vielfältigen Situationen, in denen der Ball auf verschiedene Weisen kontrollert werden muss, bilden den Schwerpunkt dieser Trainingseinheit.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

F-Junioren: Zur Schulung der Ballkontrolle zunächst die An- und Mitnahme flacher Bälle trainieren. Ruhende Bälle sicher ins Dribbling an- und mitnehmen. Dabei den ersten Kontakt beachten, mit dem die Spieler den Ball in den Lauf und die gewünschte Richtung vorlegen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

Bambini: Diese Spielstunde stellt das 4 gegen 4 im Abschlussspiel in den Mittelpunkt und zeigt viele Variationen auf. Zuvor werden Dribbling, Schnelligkeit und Torschuss in Kombination mit Geschicklichkeitsaufgaben geübt.

Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.

Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – die Serviceportale Mein Fußball auf DFB.de und Training & Service auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.