Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

12.11.2019

Das Dribbeln mit vielen Ballkontakten verbessern

Kleine Kinder dribbeln gern. Viele treiben schon mit den ersten Schritten einen Ball vorwärts. Die Begeisterung für das rollende Spielobjekt kann der Bambinitrainer nutzen, um das Dribbeln schon in jungen Jahren zu verbessern. Viele Ballkontakte, verschiedene Bälle und einfache Dribbelaufgaben mit vielen Erfolgserlebnissen sorgen für eine langfristige Motivation der Kinder. In der Rahmengeschichte spielen die Kinder Schlümpfe auf der Suche nach Pilzen.

©

Schlümpfe

Organisation

  • Ein 15 x 20 Meter großes Feld markieren
  • Die Spieler im Feld verteilen

Ablauf

  • Die Schlümpfe laufen durch den Wald und begrüßen sich.
  • Die Kinder laufen durch das Feld und klatschen die Mitspieler ab.

Variationen

  • Mit beiden Händen abklatschen.
  • Verbeugen.
  • Mit den Füßen berühren.

Tipps und Korrekturen

  • Bewegungsaufgaben motivierend gestalten.
  • Die Kinder müssen einander ausweichen.
  • Eine Rahmengeschichte verbindet die einzelnen Spiele wie ein roter Faden.
©

Pilze

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten

Ablauf

  • Die Schlümpfe gehen auf die Suche nach Pilzen und verstecken sich vor wilden Tieren.
  • Die Kinder hüpfen durch das Feld.
  • Auf ein Trainerkommando führen sie bestimmte Bewegungen aus:
    • Adler: Flach auf den Boden legen.
    • Schlange: 3-mal hochspringen.
    • Dachs: Seitlich rollen.

Variationen

  • Weitere Bewegungen hinzunehmen, z. B. Rückwärtslaufen, Rolle rückwärts, volle Drehung oder Krabbeln.
  • Ein Kind gibt die Kommandos.
  • Rückwärts oder seitwärts durch das Feld laufen.

Tipps und Korrekturen

  • Kommandospiele fördern die Aufmerksamkeit.
  • Alle Spiele in die Rahmengeschichte einbinden.
  • Einfache Bewegungsaufgaben stellen.
©

Gargamel

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Pro Kind 1 Ball

Ablauf

  • Die Schlümpfe sammeln die Pilze. Der böse Zauberer Gargamel will ihnen die Pilze abjagen.
  • Die Kinder dribbeln im Feld.
  • Der Trainer ist Störspieler und versucht, die Bälle zu berühren.

Variationen

  • Weitere Erwachsene unterstützen den Trainer.
  • 2 Kinder sind Störspieler.
  • Den Ball prellen oder rollen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Kinder verbessern das Dribbeln.
  • Das Mitmachen des Trainers motiviert die Kinder.
  • Der Störspieler sorgt für 1-gegen-1-Situationen.
©

Schlumpfhausen

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • An den Seitenlinien verschiedenfarbige Hütchentore markieren

Ablauf

  • Bevor Gargamel sie erwischen kann, bringen die Schlümpfe ihre Pilze nach Schlumpfhausen.
  • Die Kinder dribbeln und schießen auf die Tore.

Variationen

  • Auf Trainerkommando auf ein Tor der aufgerufenen Farbe schießen.
  • Auf vier große Tore mit Torhütern schießen.
  • Abwechselnd mit rechts/links schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Den Torschuss oft aus der Bewegung üben.
  • Alle Kinder üben gleichzeitig.
  • Beim Torschuss auf Beidfüßigkeit achten.
©

Pilz-Eintopf

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Das Feld teilen
  • 4 Teams bilden
  • 2 Teams pro Feld

Ablauf

  • Die Schlümpfe feiern und kochen einen Pilz-Eintopf.
  • In beiden Feldern ein 2 gegen 2 auf die Dribbeltore spielen.
  • Jedes Team greift auf zwei Dribbeltore an und verteidigt die anderen beiden.

Variationen

  • Ein Turnier nach dem Modus 'jeder gegen jeden' spielen.
  • Der Trainer ruft zwei Teams auf, die sofort die Felder wechseln.
  • 3 gegen 3.

Tipps und Korrekturen

  • In kleinen Teams vom 2 gegen 2 bis 4 gegen 4 spielen.
  • Im 2 gegen 2 fällt den Bambini das Zusammenspiel leichter.
  • Die Kinder frei spielen lassen.