Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

01.09.2020

Im Rundlauf alle Kinder gleichzeitig bewegen

Rundläufe bieten viele Möglichkeiten. Mit ihnen können viele Kinder gleichzeitig üben, ohne dass Wartezeiten entstehen. Ein einfacher Rundlauf mit wenig Material lässt sich durchgängig nutzen, um Laufgeschicklichkeit, Dribbeln und Schießen mit beiden Füßen zu verbessern. Selbst für das Abschlussspiel kann der Aufbau des Rundlaufs genutzt werden. In der Rahmengeschichte reisen die Kinder nach Paris.

 

©

Paris

Organisation

  • Einen Kreis von etwa 20 Meter Durchmesser mit versetzten Hütchen markieren

Ablauf

  • Die Kinder fahren mit dem Bus nach Paris.
  • Die Kinder laufen im Uhrzeigersinn um das Feld und springen über die Hütchen.

Variationen

  • Rückwärts laufen.
  • Alle Kinder halten sich an den Händen und laufen und springen zusammen.
  • In Gruppen von 2 bis 4 Kindern laufen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Kinder verbessern die Laufgeschicklichkeit.
  • Rundläufe sorgen für viele Bewegungsaktionen.
  • Alle Kinder sind ohne Wartezeit in Bewegung.
©

Eiffelturm

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Die Kinder mit Bällen im Kreis postieren

Ablauf

  • Die Reisenden besteigen den Eiffelturm.
  • Die Kinder werfen den Ball von einer Hand zur anderen.

Variationen

  • Wettbewerb: 1 Punkt pro Handwechsel. Wer erreicht zuerst 8 Punkte?
  • Den Ball hochwerfen, in die Hände klatschen und den Ball wieder fangen.
  • Den Ball durch die Beine rollen.

Tipps und Korrekturen

  • Ballgymnastik regelmäßig anbieten.
  • Stets einfache Aufgaben mit Ball stellen.
  • Auf eine ganzheitliche sportliche Ausbildung achten.
©

Stadtrundfahrt

Organisation

  • Den Aufbau und die Organisation beibehalten

Ablauf

  • Die Reisenden machen eine Stadtrundfahrt und schauen sich die übrigen Sehenswürdigkeiten an.
  • Die Kinder dribbeln im Uhrzeigersinn um das Feld und weichen den Hütchen aus.
  • Nach jeder Runde den Dribbelfuß wechseln.

Variationen

  • Wettbewerb: Die Hütchen mit dem Ball berühren. Wer berührt die meisten Hütchen?
  • Auf Trainerkommando die Richtung wechseln.
  • Die Hälfte der Kinder dribbelt gegen den Uhrzeigersinn.

Tipps und Korrekturen

  • Die Kinder frei dribbeln lassen.
  • Beim Dribbeln einfache Hindernisse aufbauen.
  • Ungewöhnliche Feldformen motivieren die Kinder.
©

Crêpes

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • 4 Minitore gemäß Abbildung aufstellen

Ablauf

  • Die Reisenden gehen in Paris Crêpes essen und suchen sich den Belag aus.
  • Die Kinder dribbeln im Uhrzeigersinn um das Feld und schießen auf die Tore.
  • Abwechselnd mit rechts/links auf die Tore abschließen.

Variationen

  • Wettbewerb: Wer erzielt die meisten Treffer?
  • Nach 3 Treffern die Dribbelrichtung wechseln.
  • Auf große Tore mit Torhütern schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Rundläufe ermöglichen viele Ballaktionen.
  • Auf Beidfüßigkeit achten.
  • Kleine Wettbewerbe motivieren die Kinder.
©

Paris St. Germain

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Die Tore auf die Kreislinie stellen.
  • 2 Teams einteilen

Ablauf

  • Die Reisenden besuchen ein Spiel von Paris St. Germain.
  • 4 gegen 4 auf die Minitore.
  • Jedes Team greift auf 2 Tore an und verteidigt die anderen beiden.

Variationen

  • 3 gegen 3.
  • Auf 2 Tore spielen.
  • Auf große Tore mit Torhütern spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Kleine Fußballspiele gehören in jede Spielstunde.
  • Ein rundes Spielfeld setzt neue Reize.
  • Mit verschiedenen Torgrößen spielen.