Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

DFB-Training online: Flexibel zum gegnerischen Tor spielen!

Die aktuellen DFB-Training-online-Einheiten vom 22. September 2015 behandeln das Thema 'Torchancen herausspielen'. Ob im Kombinationsspiel, im Spiel über den Dritten, mit vorbereitenden Rückpässen von der Grundlinie oder im 1 gegen 1: Um gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen gibt es verschiedenste Mittel. Wie eine Mannschaft zielstrebig, kreativ und gefährlich vor das Tor spielen kann, zeigen die folgenden Trainingseinheiten.

Das sind die neuen Inhalte im Überblick:

Ü20: Das Spiel über den Dritten erfordert eine exakte Abstimmung der Ball- und Laufwege. Damit dieses Kombinationsspiel am und im gegnerischen Strafraum seine gefährliche Wirkung auch entfachen kann, müssen die Spieler zunächst den zeitlichen Ablauf dieser gruppentaktischen Angriffsvariante verinnerlichen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

A-Junioren: Der Rückpass von der Grundlinie an die Strafraumlinie ist eine beliebte und erfolgversprechende Möglichkeit, um Torchancen herauszuspielen. Da die Aufmerksamkeit der Verteidiger in erster Linie auf den Ballbesitzer an der Grundlinie gerichtet ist und sie immer näher zum Tor hin rücken, ist ein nachrückender Mittelfeldspieler meist ungedeckt oder zumindest kurz nicht im Fokus.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

B-Junioren: In der heutigen Trainingseinheit steht das schnelle Umschalten nach Ballgewinn im Mittelpunkt. Die Spieler sollen dafür sensibilisiert werden, dass Balleroberungen in der gegnerischen Hälfte große Chancen bieten, schnell zum Torabschluss zu kommen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

C-Junioren: In der aktuellen Trainingseinheit steht das Dribbling im Mittelpunkt. Häufig wird es ausschließlich mit der Anwendung von Finten in Verbindung gebracht. Oftmals reichen jedoch Tempo- und Rhythmuswechsel aus, um sich von einem Gegenspieler zu lösen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

D-Junioren: Im Mittelpunkt der aktuellen Trainingseinheit stehen die Saisonvorbereitung und die erste Spielperiode. Da bei den D-Junioren allerdings noch keine 'klassische' Saisonvorbereitung mit konditionellen Schwerpunkten auf dem Ausbildungsplan steht, kommen hier spielerische Elemente zur Anwendung, in denen die Ausdauer 'versteckt' mitgeschult wird.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

E-Junioren: Um den Spielern den Mut und das Selbstvertrauen für kreative Einzelaktionen im 1 gegen 1 zu geben, sollten schon frühzeitig verschiedene Finten vermittelt und deren Anwendung im Spiel gefördert werden. In dieser Trainingseinheit erlernen die Spieler zunächst einige Finten, um sie im weiteren Verlauf auch im Dribbling gegen ihre Gegenspieler auszuprobieren.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

F-Junioren: Natürlich lässt sich das Passen durch einfaches Zuammenspiel mit einem Partner oder in Gruppen üben. Dies ist auch sinnvoll, sollte aber stets mit Spielen gegen einen Gegner abgewechselt werden. Gut eignen sich dafür Spielformen, in denen der abwehrende Spieler durch Sonderregeln eingeschränkt oder in Unterzahl ist.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.

Bambini: Für das Spielen mit Bambini ist es von Vorteil, einen einheitlichen Spielaufbau zu verwenden, der für alle Spiele genutzt werden kann. Diese Spielstunde macht deutlich, wie der Torschuss mit einem durchgängen Aufbau geübt werden kann. Sie nimmt die Kinder auf eine Reise nach Lettland mit.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit.