Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

DFB-Training online: Dribbler fördern

Die individuellen Fertigkeiten am Ball gilt es, in allen Altersklassen in den Mittelpunkt zu stellen. Schließlich kann jemand, der in der Lage ist, seinen direkten Gegenspieler im frontalen 1 gegen 1 auszuspielen, für sein Team den Unterschied ausmachen, Überzahl schaffen, Torchancen vorbereiten oder bzw. und selbst abschließen. Ein gutes Dribbling versetzt Spieler in die Situation, fast alles kontrollieren zu können. Die neuen Einheiten von DFB-Training online helfen den Trainern aller Altersklassen bei der entsprechenden Akzentuierung ihres heutigen Trainings.

Die Ü 20-Teams und die A-Junioren setzen das Dribbling mit höchstmöglichem Tempo vorrangig im letzten Drittel des Feldes ein, um hier gezielt in eine Abschlusssituation zu gelangen. Auch die F-Junioren und die Bambini verbessern ihr Dribbling – kindgemäß in kleinen Spielen und Wettbewerben. Bei den C-Junioren kommt es beim Dribbeln auf den direkten Gegnerkontakt an: Die Spieler messen sich 'Auge in Auge' und setzen dabei auch die ein oder andere Finte ein, um den Gegenspieler zu überwinden. Die B-Junioren wenden die technischen Fertigkeiten taktisch im Spiel mit zwei Stürmern an.

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Ausgabe von Training online ist das Verteidigen: Die E- und D-Junioren greifen so noch einmal die Inhalte der Vorwochen auf. Im Mittelpunkt steht dabei die Überzeugung, durch ein mutiges, nach vorne gerichtetes Attackieren des gegnerischen Ballbesitzers gezielt in Ballbesitz gelangen zu können. In Erweiterung des Verteidigens im 1 gegen 1 geht es dabei diesmal um die Balleroberung in Überzahl mit einem Partner. Nach dem Ballgewinn folgt darauf ein sofortiges Umschalten auf Angriff.

Die neuen Einheiten im Überblick

Ü 20:

Ein Tempodribbling im letzten Drittel des Gegners kann häufig für große Gefahr vor dem Tor sorgen. Deshalb beschäftigt sich diese Trainingseinheit insbesondere mit dem Andribbeln von Gegenspielern und der damit verbundenen Anschlussaktion.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

A-Junioren:

Die Dribbelfertigkeiten werden zwar häufig schon früh trainiert, sollten aber auch in den älteren Altersklassen weiter im Mittelpunkt stehen. Daher akzentuiert diese Trainingseinheit das Dribbling im höchstmöglichen Tempo.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

B-Junioren:

Das Spiel mit zwei Stürmern bietet Vorteile. Diese Trainingseinheit lehrt einen Spielzug, den die Angreifer aktiv mit einleiten und im Idealfall später im Strafraum mit Torerfolg abschließen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

C-Junioren:

In der aktuellen Trainingseinheit geht es zur Sache, denn es stehen intensive Wettkämpfe zur Verbesserung des Dribblings an. Die Spieler sollen in 1-gegen-1-Situationen lernen, sich durch ein Tempodribbling einen Bewegungsvorsprung zu verschaffen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

D-Junioren:

Auch beim Verteidigen ist "Köpfchen" gefragt. Je nach Situation gilt es, voll Druck zu machen, gestaffelt zu agieren oder gar zurückzuweichen.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

E-Junioren:

Diese Trainingseinheit bestärkt die Spieler darin, aktiv nach vorne zu verteidigen und nach einem Ballgewinn sofort auf Offensive umzuschalten. Dabei ist das gemeinsame Verteidigen die Basis für den Erfolg.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

F-Junioren:

In dieser Trainingseinheit steht das Tempodribbling im Mittelpunkt. Motivierende Aufgaben, kleine Wettbewerbe und Anschlussaktionen sorgen dafür, dass alle Kinder viele Dribbelaktionen haben und das Tempo hochgehalten wird.

Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

Bambini:

In dieser Spielstunde werden vielseitige Dribbelaufgaben mit kleinen Wettbewerben und Torabschlüssen verbunden. In der Rahmengeschichte errichten die Kinder einen Ameisenbau.

Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – das Serviceportal 'Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.