Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

'Spielkreativität' trainieren wie Brisbane City FC

Die TSG 1899 Hoffenheim hatte bei einem ihrer Kindertrainer-Workshops Juniorentrainer internationaler Vereine vom zu Gast. Die Fachleute demonstrierten, wie sie in der Heimat mit ihren Teams das Thema 'Spielkreativität' behandeln. Wir geben einen Einblick in die Ideen des australischen Klubs Brisbane City FC.


Maßnahmen zur Ausbildung von Kreativität

  • kreative und mutige Trainer
  • Übungsformen zur Technikschulung mit einem hohen Anteil koordinativer Elemente
  • Spielformen mit wechselnden Aufgaben in unterschiedlichen Spielfeldern mit diversen Lösungsmöglichkeiten
  • Minifußball in verschiedenen Variationen
  • freies unangeleitetes Spielen


Organisation

  • Ein 25 x 25 Meter großes Feld markieren.
  • Mittig ein weiteres 10 x 10 Meter großes Feld markieren, auf dessen Grundlinien je 1 Minitor mit der Öffnung nach außen steht.
  • Die Minitore gemäß Abbildung mit Leibchen in ein bzw. zwei Farben (Blau und Rot) markieren.
  • 2 Mannschaften bilden: Blau postiert sich gemäß Abbildung mit 2 Spielern an den inneren Eckhütchen und mit den anderen auf der gleichen Seite gleichmäßig an den äußeren Eckhütchen. Rot stellt sich entsprechend an die anderen Hütchen.

Ablauf

  • 1 Spieler von Blau hat einen Ball. Er passt auf dem ihm diagonal gegenüberstehenden roten Spieler und eröffnet damit ein 2 gegen 2 mit den anderen beiden Spielern am inneren Quadrat auf die Minitore.
  • Gespielt werden darf im gesamten großen Feld.
  • Das jeweils ballbesitzende Team darf nur auf die 3 Tore abschließen, die in der eigenen Farbe markiert sind.
  • Nach einem Durchgang, der mit einem Torerfolg oder Ausball endet, verlassen die Spieler das Feld und von den äußeren Eckhütchen rücken vier neue Spieler zum 2 gegen 2 zum inneren Feld vor usw.

Variationen

  • Nach einigen Durchgängen die Aufgaben wechseln. Jetzt spielt Rot zu Blau und das Spiel beginnt.
  • 3 gegen 3 spielen.

In einer Serie zum Thema 'Spielkreativität' präsentieren wir in einem folgenden Beitrag Trainingspraxis von der TSG 1899 Hoffenheim.