Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

15.09.2020

Das Spiel durch das Zentrum eröffnen

In vielen Teilen Deutschlands hat die Saison bereits begonnen bzw. steht kurz vor dem Startschuss. In der aktuellen Trainingseinheit steht die Verbesserung des Zusammenspiels im Mittelpunkt. Dabei wird der Schwerpunkt auf die Spieleröffnung durch das Zentrum gelegt. Die Spieler sollen versuchen, das Spiel auch unter Gegnerdruck kurz zu eröffnen und vor allem ruhig zu bleiben. Die Einheit wurde nochmals mit zwei getrennten Gruppen konzipiert. Je nach Region kann es aber bereits problemlos zu einer Durchmischung der Spieler kommen.

©

Farb-Kopien

Organisation

  • 2 Felder getrennt voneinander errichten
  • Vor jedem Feld 1 Hütchenlinie errichten
  • 2 feste Gruppen einteilen und jeweils den Feldern zuweisen
  • Die Spieler in den Feldern jeweils mit 3 verschiedenfarbigen Leibchen unterscheiden
  • Die Torhüter auf den Hütchenlinien aufstellen

Ablauf

  • Die Spieler in Feld 1 starten die Aktion, indem sie 4 Pässe in den eigenen Reihen spielen.
  • Der Empfänger des letzten Passes spielt einen Flugball zum Torhüter und beendet die Aktion.
  • Die Spieler in Feld 2 müssen anschließend die farbliche Passreihenfolge aus Feld 1 kopieren.
  • Nach 2 Minuten wechselt die Aufgabenstellung: Jetzt können die Spieler in Feld 2 die Passreihenfolge festlegen usw.
  • Gelingt es der jeweils anderen Gruppe nicht, die Kombination richtig zu kopieren, so erhält das andere Team 1 Punkt.

Variationen

  • Die Spieler müssen mit mindestens 3 Kontakten spielen.
  • Die Spieler dürfen jeweils nicht zum Passgeber zurückpassen.
  • Die Anzahl der erforderlichen Pässe variieren.

Tipps und Korrekturen

  • Der Trainer sollte in dieser Spielform vornehmlich die Beobachterposition einnehmen.
  • So kann er schnell feststellen, wie sich die Spieler organisieren und wer das Kommando in der Gruppe übernimmt.
©

Farb-Kommando

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten
  • Die Spieler und die Torhüter stellen sich jeweils in den Feldern auf

Ablauf

  • Der Trainer startet per Zuruf einer Farbkombination die Aktion.
  • Die Spieler müssen nun schnellstmöglich die vorgegebene Kombination nachspielen.
  • Der letzte Passempfänger passt zum Torhüter und sprintet über die Hütchenlinie.
  • Der Spieler, der zuerst die Linie überquert, erhält für seine Mannschaft 1 Punkt.

Variationen

  • Der Trainer kann auch den Torhüter in das Kommando einbeziehen (Beispiel: "Rot, Torwart, Gelb, Blau!").
  • Jede Passkombination muss vom Torhüter gestartet werden.

Tipps und Korrekturen

  • Die Farbkombinationen sollten maximal 3 bis 4 Farben enthalten.
  • Der Trainer sollte versuchen, jede Farbe mindestens einmal zum Schluss aufzurufen, damit jeder Spieler über die Linie sprinten kann.
©

Eröffnung durch das Zentrum I

Organisation

  • 2 Felder mit je 1 Tor und 2 Hütchenlinien errichten
  • Die Gruppen beibehalten
  • Jeweils 4 Aufbauspieler, 3 Verteidiger und 1 Torhüter benennen
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Jede Aktion wird vom Torhüter aus gestartet.
  • Die Aufbauspieler müssen versuchen, aus dem Zusammenspiel über eine der beiden Hütchenlinien zu dribbeln.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie auf das Tor mit Torhüter.

Variationen

  • Die Angreifer müssen innerhalb von 15 Sekunden über eine Linie gedribbelt sein.
  • Einen Wettbewerb durchführen: In welchem Feld können die Aufbauspieler zuerst über eine Hütchenlinie dribbeln (= 1 Zusatzpunkt)?

Tipps und Korrekturen

  • In beiden Feldern möglichst einen Strafraum kennzeichnen.
  • Die beiden Aufbauspieler sollen zunächst nur von 1 Verteidiger attackiert werden, so dass immer ein Spieler frei ist und ins Feld dribbeln kann.
  • Die Verteidiger regelmäßig wechseln.
©

Eröffnung durch das Zentrum II

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Gruppen weiter verwenden
  • Jetzt die zentrale Linie als Dribbellinie markieren
  • Die Spieler besetzen erneut die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt versuchen die Aufbauspieler, aus dem Zusammenspiel über die mittlere Hütchenlinie zu dribbeln.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie auf das Tor mit Torhüter.

Variationen

  • Die Aufbauspieler müssen mit maximal 6 Pässen über die Linie gedribbelt sein.
  • Die Aufbauspieler dürfen mit maximal 3 Kontakten spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Jetzt werden die Aufbauspieler bereits früh von 2 Verteidigern attackiert und geraten so schnell unter Druck.
  • Wichtig ist, dass sie beim Aufbauspiel die Ruhe bewahren und möglichst schnell auf einen der beiden Mitspieler in die Spitze passen.
  • Die Verteidiger sollen schnell und entschlossen attackieren.
  • Die Verteidiger regelmäßig wechseln.
©

Feld-Verknüpfung

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Gruppen beibehalten
  • Die Hütchenlinien in beiden Feldern entfernen
  • In beiden Feldern 4 Angreifer und 3 Verteidiger benennen
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen

Ablauf

  • Die Aktionen starten abwechselnd in beiden Feldern.
  • Der Torhüter in Feld 1 passt zu einem Mitspieler.
  • Daraufhin versuchen die Aufbauspieler, aus dem Zusammenspiel ins andere Feld zu passen.
  • Gelingt dies, so versuchen die Angreifer, im 4 gegen 3 auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Erobern die Verteidiger im Aufbauspiel den Ball, so kontern sie sofort auf das jeweils andere Tor.
  • Spielzeit pro Durchgang: 4 Minuten.

Variationen

  • Der Pass in das jeweils andere Feld muss innerhalb von 15 Sekunden erfolgen.
  • Gelingt es den Aufbauspielern, zusätzlich alle eigenen Mitspieler im Spielaufbau anzuspielen, so zählt ein gegebenenfalls nachfolgendes Tor doppelt.

Tipps und Korrekturen

  • Direkte Konter sind nur nach Balleroberung im Aufbaufeld möglich.
  • Nach einem Konter ist die Aktion sofort beendet.
  • Die Verteidiger nach jedem Durchgang wechseln.
  • Allerdings darauf achten, dass alle Spieler stets in ihren Feldern verbleiben.