Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

06.02.2018

In kleinen Spielformen schnell reagieren

In den ersten Einheiten nach der Hallensaison sind die Spieler besonders motiviert. Denn nicht wenige von ihnen fiebern der Rückkehr auf den Rasen entgegen. In dieser Einheit stehen Übungen auf dem Programm, deren Inhalte auch während des Winters oft thematisiert worden sind. Beispielsweise die Spielformen in kleinen Mannschaftsgrößen, die ein schnelles Reagieren und Handeln erfordern. Die Spielfelder sind bewusst klein gehalten, um den Übergang von der Halle auf den Platz nicht allzu schwierig zu gestalten.

©

Y-Pass-Felder

Organisation

  • Mit jeweils 4 Hütchen zwei 40 x 20 Meter große Y-Pass-Felder ineinander mit zwei verschiedenen Farben markieren
  • An jedem Hütchen einen Spieler postieren und die übrigen Spieler mit Bällen auf die mittleren Starthütchen jedes Y-Pass-Feldes verteilen

Ablauf

  • Die Spieler der Starthütchen passen zum Spieler am mittleren Hütchen, der zu einer Seite nach hinten an- und mitnimmt und zum Spieler am hinteren seitlichen Hütchen passt.
  • Die Ballempfänger nehmen zum Starthütchen an und mit.
  • Jeder Spieler läuft seinem Pass zum nächsten Hütchen nach.

Variationen

  • Der Spieler am mittleren Hütchen lässt den Ball zurückprallen und der Spieler vom Starthütchen passt zum Mitspieler an einem der hinteren Hütchen.
  • Der Spieler des mittleren Hütchens spielt mit dem des hinteren Hütchens einen Doppelpass.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler können frei entscheiden, welches hintere Hütchen sie mit einbeziehen.
  • Darauf achten, dass beide Seiten regelmäßig angespielt werden.
©

Passen in Überzahl

Organisation

  • Mit 4 verschiedenfarbigen Starthütchen ein 25 x 10 Meter großes Feld markieren
  • 2 Spieler als Verteidiger im Feld postieren und die anderen Spieler mit Bällen auf die Hütchen verteilen

Ablauf

  • Der Trainer ruft eine Hütchenfarbe.
  • Der erste Spieler vom aufgerufenen Hütchen dribbelt als Angreifer ins Feld und gleichzeitig laufen die jeweils ersten Spieler von den anderen Hütchen als weitere Angreifer ins Feld.
  • Die Angreifer versuchen im 4 gegen 2 gegen die Verteidiger die gegenüberliegende Grundlinie des Startspielers zu überspielen.
  • Die Verteidiger kontern bei Balleroberung über die gegenüberliegende Grundlinie.

Variationen

  • Auf jeder Grundlinie zwei 3 Meter breite Hütchentore markieren, dass die Angreifer durchspielen sollen.
  • Mit 3 Verteidigern spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Verteidiger nach 3 Durchgängen austauschen.
  • Jedes 4 gegen 2 so lange laufen lassen, bis eine Grundlinie überdribbelt oder der Ball ins Aus ausgespielt wird.
©

Überzahl-Angriff

Organisation

  • Ein 35 x 20 Meter großes Spielfeld markieren
  • Auf jeder Grundlinie ein Tor mit Torhüter aufstellen
  • Neben einem Tor 2 Starthütchen und neben dem anderen Tor 4 Starthütchen markieren
  • 2 Teams einteilen und die Spieler jedes Teams an 3 Starthütchen verteilen
  • Die Spieler auf der Seite mit den zwei Starthütchen haben Bälle

Ablauf

  • Der Trainer ruft eine Farbe.
  • Der Spieler des Teams dribbelt ein und muss einen Doppelpass mit einem seiner Mitspieler spielen, die gemeinsam mit den Gegenspielern ins Feld starten.
  • Anschließend 3 gegen 2 auf das Tor, das auf der Seite mit den 4 Starthütchen liegt.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, kontern sie im 3 gegen 2.
  • Ist ein Tor erzielt oder der Ball verspielt, dribbelt der Spieler des anderen Teams zum 3 gegen 3 auf das Tor ein, das auf der Seite mit den 4 Starthütchen liegt.

Variationen

  • In maximal 8 Sekunden zum Torabschluss kommen.
  • Die Startpositionen der Mit- und Gegenspieler auf die Seite verlagern.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler müssen nach dem Kommando schnell handeln.
  • Die beiden Torhüter untereinander tauschen, da das eine Tor öfters bespielt wird.
  • Nach jedem Durchgang wechseln die aktiven Spieler die Seite.
©

Gleichzahl-Angriff

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Neben jedem Tor jeweils 2 Starthütchen markieren
  • Die Spieler jedes Teams an 2 gegenüberliegende Starthütchen verteilen
  • Die Spieler auf der einen Seite haben Bälle.
  • Einen Spieler jedes Teams im Feld vor dem Starthütchen postieren, an dem die Spieler Bälle haben

Ablauf

  • Die Startspieler beider Teams passen sich zu.
  • Der Trainer ruft eine Farbe.
  • Das aufgerufene Team greift auf das gegenüberliegende Tor im 3 gegen 3 an, die beiden Spieler des anderen Teams lassen ihre Ball liegen und verteidigen.
  • Bei einer Balleroberung kontern die Verteidiger auf das gegenüberliegende Tor.

Variationen

  • Mit maximal 3 Ballkontakten spielen.
  • Torabschluss innerhalb von 8 Sekunden.
  • Direktes Passspiel zwischen den Startspielern.

Tipps und Korrekturen

  • Nach dem Kommando müssen die Spieler schnell reagieren.
  • Beim Kommando sind alle Spieler noch ungeordnet.
©

Anspieler-Passen

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • 2 Teams einteilen und 4 Spieler jedes Teams im Feld postieren
  • Die anderen Spieler beider Teams mit Bällen um das Feld verteilen

Ablauf

  • Der Trainer ruft den Namen eines Spielers, der zum 4 gegen 4 einspielt.
  • Ist der Ball verspielt oder ein Tor erzielt, ruft der Trainer den nächsten Namen.
  • Sind alle Bälle verspielt, wechseln die Spieler die Positionen und Aufgaben.

Variationen

  • Die Ballbesitzer greifen auf beide Tore an.
  • Der Trainer spielt ein und die Außenspieler fungieren als Anspielstationen.

Tipps und Korrekturen

  • Das 4 gegen 4 ist intensiv, als Anspieler haben die Spieler immer wieder ausreichend Pausen.
  • Die Spieler sollen die Pässe von den Außenpositionen aktiv mit einer Auftaktbewegung und einem Kommando fordern.