Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

13.10.2020

Präzises und scharfes Passspiel unter Wettkampfdruck

In der aktuellen Trainingseinheit rückt mit dem Passspiel wieder ein technischer Schwerpunkt in den Mittelpunkt. Der Fokus wird dabei besonders auf die Passschärfe gelegt. Die Spieler sollen in verschiedenen Spielformen den Torabschluss mit einem schnellen und präzisen Passspiel vorbereiten. "Druck" wird dabei vor allem durch Wettbewerbe und weniger durch Gegnerdruck erzeugt. Die Trainingseinheit kann notfalls auch mit 2 komplett getrennten Gruppen durchgeführt werden, wenn die Coronaregeln dies erfordern.

©

Komplexe Passkombination

Organisation

  • 2 Hütchenquadrate markieren
  • In jedem Feld 1 Hütchenraute errichten
  • 2 Gruppen bilden
  • An jedem Hütchen 1 Spieler postieren, in der Raute jedoch je 1 Hütchen freilassen
  • Pro Feld 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler im Quadrat passen sich so lange im Gegenuhrzeigersinn zu, bis ein Spieler entscheidet, das freie Hütchen in der Raute anzudribbeln.
  • Alle übrigen Spieler im Quadrat rücken jeweils eine Position weiter.
  • Die Spieler in der Raute passen jetzt zu jedem Spieler der Gruppe.
  • Der letzte Passempfänger dribbelt zur freien Position im Quadrat, startet dort die nächste Aktion usw.

Variationen

  • Die Zahl der erforderlichen Pässe in der Raute variieren.
  • Im Quadrat müssen die Spieler vor jedem Abspiel eine Finte ausführen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler müssen sich in dieser Passform auf unterschiedliche Ausgangssituationen einstellen.
  • Durch einfache Kommandos (z. B. Namen aufrufen oder "Los!") können sich die Spieler gegenseitig coachen.
©

Rauten-Tore

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten
  • Pro Feld 1 Torhüter in der Hütchenraute postieren
  • Alle übrigen Spieler verteilen sich an den Eckhütchen

Ablauf

  • Die Spieler im Quadrat passen sich in der Gruppe zu.
  • Sie müssen dabei versuchen, möglichst oft durch die Hütchenraute zu einem Mitspieler zu passen.
  • Der Torhüter versucht, diese Zuspiele abzufangen.
  • Jeder erfolgreiche Pass durch die Raute ergibt 1 Punkt.
  • Welche Gruppe erzielt innerhalb von 2 Minuten die meisten Punkte?

Variationen

  • Der Torhüter darf die Zuspiele nur mit dem Fuß abwehren.
  • Die Passgeber müssen mit mindestens 3 Kontakten agieren.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler an den doppelt besetzten Eckhütchen tauschen jeweils selbstständig die Positionen.
  • Die Spieler sollen sich geduldig in der Gruppe zuspielen, bis sie die Lücke zum Pass durch die Raute finden.
  • Die Pässe stets scharf und präzise spielen.
©

Nummern-Kommando

Organisation

  • 2 Felder mit jeweils 1 Tor markieren
  • Die Tore versetzt gegenüber aufstellen
  • In jedem Feld 1 Raute markieren und die Eckhütchen durchnummerieren
  • Die Rautenhütchen mit je 1 Spieler besetzen
  • Alle übrigen Spieler pausieren außerhalb

Ablauf

  • Die Spieler passen sich frei in der Gruppe zu.
  • Der Trainer ruft eine Zahl auf und startet so die Aktion.
  • Die Spieler müssen jetzt zum aufgerufenen Spieler passen, der anschließend mit einem Torschuss abschließt.

Variationen

  • Die Spieler müssen im Direktspiel agieren.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Der Spieler, der zuerst einen Treffer erzielt, erhält für seine Gruppe 1 Zusatzpunkt.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollen sich mit höchstmöglichem Tempo zuspielen.
  • Das Passspiel findet ohne Gegnerdruck statt.
  • Der nachfolgende Spieler übernimmt die jeweils freie Position in der Raute.
©

4-gegen-1-Auftakt

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • Pro Feld 1 Verteidiger bestimmen

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt müssen die Ballbesitzer mindestens 4 Pässe im 4 gegen 1 spielen, ehe sie auf das Tor mit Torhüter abschließen dürfen.

Variationen

  • Die Spieler müssen mit genau 2 Kontakten spielen (annehmen, passen).
  • Die Anzahl der Pässe variieren.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Der Spieler, der zuerst einen Treffer erzielt, erhält für seine Gruppe 1 Zusatzpunkt.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler sollten versuchen, möglichst schnell und direkt zu spielen.
  • Der Verteidiger versucht, den Ball zu erobern.
  • Gelingt ihm dies, so müssen die Angreifer von vorne starten.
  • Die Verteidiger nach jeweils 4 Aktionen austauschen.
©

4-gegen-2-Duell

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Die Rauten entfernen
  • Die Mittellinien markieren
  • Pro Feld 2 Verteidiger benennen

Ablauf

  • Auf ein Trainerkommando versuchen die Angreifer, im 4 gegen 2 über die Mittellinie zu dribbeln.
  • Anschließend freies Spiel bis zum Torabschluss.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so versuchen sie, aus dem Feld zu dribbeln.

Variationen

  • Die Angreifer müssen mindestens 5 Pässe spielen, bevor sie in die Angriffshälfte dribbeln können.
  • Die Angreifer müssen in die Angriffshälfte passen.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Der Spieler, der zuerst einen Treffer erzielt, erhält für seine Gruppe 1 Zusatzpunkt.

Tipps und Korrekturen

  • Die Angreifer sollten möglichst gestaffelt stehen und somit alle Bereiche des Feldes besetzen.
  • Schwerpunkt der Spielform ist nochmals das schnelle und genaue Passspiel als Vorbereitung zum Torabschluss.
  • Die Verteidiger nach jeweils 4 Aktionen wechseln.