Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

DFB-Training online: Gemeinsam angreifen

Ein erfolgreiches Kombinationsspiel ist geprägt von sicheren Pässen. Im Training muss diese Technik durch viele Übungs- und Spielformen stabilisiert werden, wobei Präzision, Tempo und Gegnerdruck Schritt für Schritt zu steigern sind. Die aktuelle Ausgabe von DFB-Training online bietet die passenden Inhalte zur Verbesserung des Passspiels. Damit steht dem Kombinationsfußball nichts mehr im Weg!

Die Ü 20-Teams erlernen das korrekte Pass-Timing vor dem Torabschluss, wohingegen sich die B-Jugend durch Spielverlagerungen aus Drucksituationen am Flügel befreit. Die C-Jugend verbessert das Zusammenspiel in Tornähe und widmet sich dem Passspiel auf engem Raum. Der Fokus der A-Jugend liegt auf dem vielseitigen Dribbling unter Wettkampfdruck.

Auch die E- und D-Jugend widmen sich den grundlegenden Fertigkeiten des Zusammenspiels. Dafür greifen sie auf zahlreiche Spielformen und Wettbewerbe zurück. Diese garantieren viele Ballaktionen und eine hohe Motivation. Dieser spielorientierte Ansatz wird auch bei der F-Jugend verfolgt, doch das Kombinieren findet hier in wesentlich reduzierter Form statt. Dahingegen müssen sich die Bambini erst an das gemeinsame Spielen gewöhnen. In der Rahmengeschichte besuchen die Kinder eine Geisterbahn.

Die neuen Einheiten im Überblick:

Ü 20:
In dieser Trainingseinheit stets das richtige Timing zwischen Mittelfeldspieler und Stürmer im Mittelpunkt. Um diese Feinabstimmung zu erlernen, müssen die Spieler ein Gefühl für die Laufgeschwindigkeit, die optimale Passhärte und den seitlich-diagonalen Laufweg erlernen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

A-Junior*innen:
Das Dribbling ist die wichtigste aller Individualtechniken und gehört regelmäßig ins Trainingsprogramm. Ein technisches Aufwärmen und Spielformen ermöglichen es den Spielern, diese Technik zu üben und anschließend unter Gegnerdruck anzuwenden. Diese Einheit akzentuiert das gegnerüberwindende Dribbling sowie das raumüberbrückende Tempodribbling.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

B-Junior*innen:
In der aktuellen Trainingseinheit stehen Spielverlagerungen im Fokus. Häufig sehen sich die Ballbesitzer am Flügel einem Gegner-Pressing gegenüber, und es ergibt sich nur für einen ganz kurze Zeitraum die Möglichkeit, sich mit einem Diagonalball aus dieser Umklammerung zu befreien. Neben einer guten Übersicht ist auch die Flugball-Technik hierfür von großer Bedeutung.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

C-Junior*innen:
In der aktuellen Trainingseinheit rückt das Zusammenspiel in Tornähe in den Mittelpunkt. Nur eine Mannschaft, die auf engem Raum unter hohem Gegnerdruck einen kühlen Kopf bewahrt und ein Auge für den besser postierten Spieler hat, wird Angriffe erfolgreich zum Abschluss bringen können.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

D-Junior*innen:
Im Training ist es besonders wichtig, dass das Kombinationsspiel mit einem Erfolg, also einem Treffer belohnt wird. Spielformen – wie in dieser Trainingseinheit – eignen sich hierfür besonders gut.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

E-Junior*innen:
In dieser Trainingseinheit sollen die Spieler gedanklich wach sein und das Spielfeld ständig „scannen“. Die Spieler müssen Mit- und Gegenspieler sehen, deren Bewegungen einschätzen sowie freie Räume erkennen. Lücken für Zuspiele in Richtung Gegner-Tor sind zumeist nur für eine ganz kurze Zeit offen. Sie sind somit schnell wahrzunehmen und dann zielstrebig zu nutzen.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

F-Junior*innen:
Im F-Juniorenalter gewinnt das Passen immer mehr an Bedeutung. Den Kindern fällt es leichter, den Fuß zu drehen und den Ball mit der Innenseite zu spielen. Ihre Wahrnehmung verbessert sich. Sie erkennen freistehende Mitspieler, offene Räume und günstige Spielsituationen. Für den Coach gilt es, das Passen durch spielerische Aufgaben, motivierende Wettbewerbe und passorientierte Regeln zu fördern.
Hier geht's zur aktuellen Trainingseinheit

Bambini:
Für Bambini ist alles neu. Sie schließen sich zum ersten Mal einem Fußballverein an und müssen sich erst an das gemeinsame Spielen gewöhnen. Durch Kleingruppenspiele und Partneraufgaben lässt sich das Zusammenspiel fördern. Wenige Kinder im Team sorgen für Übersichtlichkeit, viele Ballaktionen und eine hohe Motivation.
Hier geht's zur aktuellen Spielstunde.


Trainer*innen, Spieler*innen, Schiedsrichter*innen, Vereinsmitarbeiter*innen, Lehrer*innen. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – das Serviceportal 'Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.