Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Finten vormachen, erklären und korrigieren

Das Trainieren von Techniken wie Finten erfordert gezieltes Coaching. Der Trainer sollte dabei methodisch vorgehen und seine Spieler langsam an die neue Technik heranführen.

Demonstrieren und Erklären

Am einfachsten verstehen wir etwas, wenn wir es sehen. Um den Spielern die entsprechende Technik vorzustellen, sollte dessen Demonstration zu Anfang erfolgen. Wenn es sich hierbei zum Beispiel über eine Finte wie den Übersteiger handelt, sollte diese nicht bloß einmal gezeigt werden. Die Spieler sollten alle auf einer Seite stehen und nicht im Kreis um den Trainer herum. Denn so kann ihnen die entsprechende Finte aus verschiedenen Perspektiven vorgeführt werden. Der Trainer kann sie ausführen, während er auf sie zu-, von ihnen weg- und an ihnen vorbei dribbelt. Dabei sollte die Bewegung nicht allzu schnell erfolgen, damit sie einfacher nachzuvollziehen ist. Daneben bietet es sich an auch Teilaspekte der Bewegung isoliert zu demonstrieren.

Ein wichtiger Aspekt beim Erlernen von Bewegungen ist auch die Erklärung, warum diese Technik vorteilhaft ist oder auf eine bestimmte Weise funktioniert. So sollte ein Spieler beim Erlernen einer Finte auch wissen, was diese Ausspielbewegung bezweckt. In Bezug auf den Übersteiger erklärt der Trainer folglich seinen Spielern, dass die Übersteigerbewegung den Gegner auf eine Seite locken soll, um den Ball dann mit dem anderen Bein zur Gegenseite wegzudrücken und den frei gewordenen Raum zu nutzen.

Üben

Haben die Spieler den Ablauf verstanden, sollen sie sich mit der Bewegung selbst auseinandersetzen. Zuerst sollte der Bewegungsablauf im langsamen Tempo einstudiert werden, bevor dann allmählich das Tempo bei der Ausführung erhöht wird.


Der Weg zur Finte

Finten eignen sich hervorragend als 'Hausaufgabe'! Um sie zu verbessern, schneller zu werden und mit links wie rechts zu beherrschen, braucht es nur einen Ball und ein wenig Platz…


Korrigieren

Bevor der Trainer Fehler anspricht, sollte er gelungene Handlungen loben. Dann kann er sich Fehlern widmen und diese korrigieren. Sind es gleich mehrere Punkte, an denen es hakt, dann sollte dennoch nur ein Aspekt angesprochen werden, ehe der nächste verbessert wird. Geduld ist hier der Schlüssel, um die Spieler Stück für Stück weiterzuentwickeln.

Anwenden

Wenn der Ablauf erst einmal sitzt, geht es darum, die Finte in spielnahen Situationen oder im Spiel selbst anzuwenden. Zuerst wird das Tempo erhöht und daraufhin nimmt der Gegnerdruck zu. Anfangs wird die Finte erst Gegenspieler angewendet, um dann gegen erst passive und dann aktive Gegenspieler zu bestehen. Das Ziel ist dann schlussendlich die Anwendung im Spiel.