Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Individualtraining als Vorbereitung auf die DFB-Talentförderung

Sie haben talentierte Spieler in Ihren Reihen? Und der zuständige DFB-Stützpunkt ist noch nicht aufmerksam geworden? – Diesen Spielern können Sie gleich in mehrfacher Hinsicht helfen!

Suchen Sie den Kontakt zu den Stützpunkttrainern und besprechen Sie gemeinsam, wie Sie den Spieler voranbringen können.

Im Mannschaftstraining bietet sich zur gezielten Förderung der Spieler kleinere Trainingsgruppen an. Hier können die Übungen und Spiele dem jeweiligen Leistungsstand angepasst werden. Sind Spieler talentierter, können sie schwierigere Aufgaben bewältigen als andere. Diese Differenzierung stellt den Trainer jedoch vor eine größere organisatorische Herausforderung.

Tipps auf dem Weg in einen DFB-Stützpunkt

  • Fördern Sie talentierte Spieler individuell mit schwierigeren Zusatzaufgaben oder weiteren Aufgabenstellungen für das Eigentraining!
  • Nehmen Sie Kontakt mit den verantwortlichen DFB-Stützpunkttrainern auf und machen Sie sie auf die Talente in Ihrem Team aufmerksam. Teilen Sie Ihnen Spieltermine mit, damit die Trainer sich selbst ein Bild von den betreffenden Kindern machen können!
  • Sprechen Sie mit den Trainern der DFB-Stützpunkte gegebenenfalls über Stärken und Schwächen Ihrer Spieler und fragen Sie gezielt nach, wie Sie die Spieler weiterentwickeln können, um sie gegebenenfalls für den Stützpunkt fitmachen zu können.
  • Erhalten Ihre Spieler eine Einladung, begleiten Sie sie zum ersten Stützpunkttraining, um als bekannter Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen und eventuell Hilfestellungen geben zu können.

Gezielt talentierte Spieler trainieren

Ein gezieltes Stärken-/Schwächen-Training hilft talentierten Spielern zudem, sich individuell zu verbessern. Hier bieten sich je nach verfügbarer Zeit kurze Zusatzeinheiten an, in denen der Spieler gezielt an seinen technischen Fertigkeiten arbeitet. Hierfür können Sie auch ‚Hausaufgaben‘ stellen (z. B. Passen gegen die Garagenwand, Absolvieren eines Dribbelparcours im Garten, Balljonglieren usw.), deren Lernerfolg Sie von Zeit zu Zeit überprüfen.