Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

28.05.2019

Große Dribbler früh fördern

"Was Haenschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr!". Das gilt ganz besonders für das Dribbling. Dürfen schon die jüngsten Spieler nicht mehr dribbeln oder schlimmer noch, werden bei Fehlern im Dribbling ausgeschimpft, wird es später keine großen Dribbler mehr geben. Dabei ist doch das Dribbling und die damit einhergehende Ballsicherheit die Basis jeder Technik. Junge Spieler bieten die besten Lernvoraussetzungen, da diese von Natur aus immer am Ball sein wollen. Also lassen wir unsere kleinen "Hänschens" doch auch nach Lust und Laune "fummeln". Bleiben sie am Gegner hängen, korrigieren wir natürlich, fordern sie aber direkt zum nächsten Versuch auf. Die Belohung wird folgen: Selbstbewusste Spieler, die gegen einen oder mehrere Gegner bestehen, den Ball stets fordern und Lösungen finden.

©
©
©
©

4-Quadrate-Feld

Organisation

  • Ein 10 x 10 Meter großes Feld markieren
  • Das Feld mit 5 weiteren Hütchen in 4 Quadrate unterteilen
  • Mittig hinter jeder Seitenlinie ein Starthütchen errichten
  • Die Spieler mit Bällen an den Starthütchen verteilen

Ablauf Übung 1

  • Die jeweils ersten Spieler dribbeln durch die rechten Quadrate zum Starthütchen gegenüber.

Ablauf Übung 2

  • Wie Übung 1, nur jetzt kappen die Spieler den Ball im zweiten Quadrat nach links und dribbeln zum linken Starthütchen.

Ablauf Übung 3

  • Die Spieler kappen im ersten Quadrat nach links, dribbeln ins zweite Quadrat, kappen nach rechts und dribbeln durch die übrigen Quadrate zum rechten Starthütchen.

Tipps und Korrekturen

  • Alle Spieler dribbeln von der gleichen Seite (rechts/links) ins Feld.
  • Weitere Dribbelwege durch die Quadrate vorgeben.
  • Beim Kappen den Ball mit einem Kontakt in die neue Richtung vorlegen.
  • Im Feld den Blick vom Ball lösen, zu freien Räumen orientieren und Mitspielern ausweichen.
©

4-Quadrate-Feld mit Gegner

Organisation

  • Den Aufbau beibehalten
  • 2 Verteidiger benennen und auf den Linien zwischen den Hütchen postieren

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler durchdribbeln möglichst viele Quadrate.
  • Die Verteidiger versuchen, die Bälle abzuwehren.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welcher Spieler durchdribbelt die meisten Quadrate?

Variationen

  • Maximal 2 Quadrate durchdribbeln.
  • Maximal 3 Quadrate durchdribbeln.
  • Nur einen Fänger im Feld postieren.
  • Die Anzahl der Fänger erhöhen.
  • Die Fänger dürfen sich frei im Feld bewegen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler entscheiden, von welcher Seite sie ins Feld dribbeln.
  • Im Feld den Blick vom Ball lösen, zu freien Räumen orientieren und Mitspielern ausweichen.
  • Als Verteidiger die Bälle erobern oder aus dem Feld spielen.
©

1-2-3-Dribbel-Spiel I

Organisation

  • Ein 20 x 30 Meter großes Feld mit jeweils 2 Minitoren auf den Grundlinien markieren
  • 1 Starthütchen und 3 Positionshütchen gemäß Abbildung errichten
  • 2 Teams bilden
  • Das Angreifer-Team mit Bällen am Starthütchen postieren
  • Das Verteidiger-Team an den Positionshütchen verteilen

Ablauf

  • Der Trainer ruft eine Zahl von 1 bis 3 auf.
  • Der erste Angreifer dribbelt zum 1 gegen 1 gegen den aufgerufenen Verteidiger ins Feld und versucht, auf die gegenüberliegenden Minitore abzuschließen.
  • Erobert der Verteidiger den Ball, so kontert er auf die anderen Minitore.
  • Nach einigen Durchgängen die Positionen und Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Wettbewerb: Welches Team erzielt insgesamt die meisten Treffer?
  • Zwei Zahlen aufrufen und 1 gegen 2 spielen.
  • Eine Mittellinie markieren, die die Spieler vor einem Treffer überdribbeln müssen.

Tipps und Korrekturen

  • Das 1 gegen 1 endet, wenn ein Treffer erzielt oder der Ball ins Aus gespielt wurde.
  • Wird der Ball zu schnell verspielt, als Trainer einen weiteren Ball einspielen.
  • Als Verteidiger nach jedem Durchgang an einem anderen Positionshütchen anstellen.
  • Mit Ball mutig und vorwärtsgerichtet die Minitore angreifen.
©

1-2-3-Dribbel-Spiel II

Organisation

  • Den Aufbau und die Organisation beibehalten

Ablauf

  • Der Trainer ruft eine Zahl von 1 bis 3 auf.
  • Der jeweils erste Angreifer startet zum 1 gegen 1 gegen den aufgerufenen Verteidiger ins Feld.
  • Der Angreifer versucht, auf das Tor mit Torhüter abzuschließen.
  • Erobern die Verteidiger den Ball, so kontern sie auf das gegenüberliegende Tor.
  • Wird ein Treffer erzielt oder der Ball ins Aus gespielt, ruft der Trainer erneut eine Zahl auf und der nächste Angreifer startet zum 2 gegen 2 ins Feld.
  • Anschließend ruft der Trainer eine weitere Zahl zum 3 gegen 3 auf.
  • Nach einigen Durchgängen wechseln die Teams Positionen und Aufgaben.

Variationen

  • Mit dem ersten Aufruf starten 2 Verteidiger ins Feld, sodass sich ein 1 gegen 2, 2 gegen 3 und 3 gegen 4 ergibt.
  • Eine Mittellinie markieren, die die Spieler vor einem Treffer überdribbeln müssen.
  • Der Angreifer erhält ein Zuspiel vom aufgerufenen Verteidiger.

Tipps und Korrekturen

  • Nach Beendigung eines Angriffs im Feld bleiben und auf die nächste Situation umschalten.
  • Als Angreifer zunächst immer entschlossen vorwärtsgerichtet ins Feld dribbeln.
  • Die Verteidiger stellen sich nach jedem Durchgang an einem anderen Positionshütchen an.
©

Champions-League-Turnier

Organisation

  • Zwei 20 x 30 Meter große Felder mit Minitoren errichten
  • Ein Feld als "Champions League", das andere Feld als "Bundesliga" bezeichnen
  • 4 Teams bilden

Ablauf

  • Jeweils 3 gegen 3 auf die Minitore.
  • Sobald ein "Bundesliga"-Team 2 Treffer erzielt hat, steigt es in die "Champions League" auf.
  • Das Team, das in der "Champions League" zurückliegt, steigt ab.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welches Team erzielt die meisten Treffer in der "Champions League"?

Variationen

  • Nach jedem "Bundesliga"-Treffer in die "Champions League" aufsteigen.
  • Die Anzahl der benötigten "Bundesliga"-Treffer erhöhen.
  • Die Spiele nach 4 Minuten Spielzeit beenden, nicht durch erzielte Treffer.

Tipps und Korrekturen

  • Bei einem Unentschieden in der "Champions League" bestimmt das aufsteigende Team den Absteiger.
  • Sobald ein Team aufsteigen darf, das Spiel in der "Champions League" beenden.
  • Die Teams zählen ihre Treffer eigenständig mit.