Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

31.05.2016

Zu dieser Trainingseinheit

von Rica Plogmann (31.05.2016)

In der aktuellen Trainingseinheit geht es um die Ballmitnahme. Die größte Kontrolle haben die Spieler bei der Mitnahme mit der Innenseite. Je früher sie diese wichtige Technik üben, desto mehr Vorteile haben sie in den älteren Altersklassen. Beim Aufwärmen werden das Herz-Kreislauf-System angeregt und leichte Kräftigungsübungen durchgeführt. Im weiteren Verlauf der Einheit trainieren die Spieler die frontale und die seitliche Ballmitnahme mit einer Anschlussaktion: dem Pass ins Minitor und dem Torabschluss. Im Schlussteil provoziert das Wechselspiel Ballmitnahmen, Dribblings und Abschlüsse in verschiedene Richtungen.

Als weiteren Service zu dieser Trainingseinheit haben wir Videos aller Übungen und Spiele auf 'Training live' veröffentlicht, mit denen Sie sich den Ablauf der Einheit zusätzlich auch im Bewegtbild anschauen können.

©
©

Herz-Kreislauf-Aktivierung und Kräftigung

Organisation

  • 3 Hütchen im Abstand von jeweils 10 Metern aufbauen
  • 2 Gruppen zu 5 und 4 Spielern einteilen und die Gruppen an je einem Hütchen verteilen
  • Das zentrale Hütchen bleibt unbesetzt
  • Der jeweils erste Spieler hat 1 Ball in der Hand

Ablauf

  • Der jeweils erste Spieler übergibt den Ball durch die Beine an seinen Hintermann.
  • Dieser nimmt den Ball, streckt sich und gibt ihn durch die Beine an seinen Vordermann zurück.
  • Der Empfänger gibt den Ball mit ausgestreckten Armen über dem Kopf wieder zurück zu seinem Hintermann, umläuft das zentrale Hütchen und stellt sich wieder bei seiner Gruppe an.

Variationen

  • Die Spieler führen die Bewegungen ihres Partners jeweils mit aus.
  • Beim Lauf zum Hütchen absolvieren die Spieler unterschiedliche Bewegungsaufgaben aus dem Lauf-Abc.
  • Das zentrale Hütchen einmal umrunden und bei der Gruppe gegenüber anstellen.
  • Einen Wettbewerb durchführen: Welche Gruppe schafft einen kompletten Durchlauf am schnellsten?

Tipps und Korrekturen

  • Bei der Ballübergabe stets auf einen geraden Rücken achten.
  • Die Übung kontrolliert aber mit Tempo durchführen.
  • Der Ball sollte nie den Boden berühren.
©
©

Ballmitnahme durch Hütchentore

Organisation

  • Je 2 Hütchentore im Abstand von 10 Metern errichten
  • 3 Meter hinter der Grundlinie je ein Starthütchen aufbauen
  • 2 Teams zu 5 und 4 Spielern einteilen und an den Starthütchen verteilen
  • Der erste Spieler A hat einen Ball

Ablauf

  • A dribbelt rechts zum Hütchentor.
  • B löst sich vom Starthütchen, bietet sich A im Hütchentor an und erhält das Zuspiel.
  • B nimmt direkt zum anderen Hütchentor mit.
  • Nach dem Pass führt A im Zentrum eine Laufübung aus (z.B. Krebsgang) und stellt sich bei B an usw.

Variationen

  • Im Uhrzeigersinn passen und laufen.
  • Nur mit rechts/links mitnehmen und passen.
  • Den Pass frontal durch das Hütchentor mitnehmen und dann zur Seite abkappen.

Tipps und Korrekturen

  • Auf ein sauberes, flaches Passspiel achten.
  • Gegen den Uhrzeigersinn mit rechts und im Uhrzeigersinn mit links mitnehmen und passen.
  • Kontrolliert durch beide Hütchentore passen.
©
©

Minitor-Pass nach Ballmitnahme

Organisation

  • Zwei Minitore 10 Meter nebeneinander und dazwischen ein Starthütchen A aufstellen
  • 10 Meter davor zwei Hütchentore nebeneinander errichten und farblich unterschiedlich markieren
  • 7 Meter davor ein weiteres Starthütchen B aufstellen
  • 2 Gruppen zu 5 und 4 Spielern einteilen und an den Starthütchen aufstellen
  • Die Spieler A haben je 1 Ball

Ablauf

  • A dribbelt an und spielt flach zu B.
  • Während des Zuspiels nennt der Trainer die Farbe des Hütchentores, durch das B direkt mitnehmen soll.
  • B nimmt mit und spielt in das entsprechende Minitor.
  • Die Spieler wechseln direkt Position und Aufgabe.

Variationen

  • A nennt die Farbe des Hütchentores, durch das B mitnehmen soll.
  • Nur mit links/rechts passen und mitnehmen.
  • Per Einwurf hoch zuspielen.

Tipps und Korrekturen

  • Durch das linke Hütchentor nur mit links und durch das rechte nur mit rechts mitnehmen.
  • Auf ein sauberes, flaches Passpiel achten.
  • Das Zuspiel mitnehmen und spätestens mit dem 3. Kontakt auf das Minitor abschließen.
  • B achtet auf das Timing und geht dem Zuspiel aktiv entgegen.
©
©

Torschuss nach Ballmitnahme

Organisation

  • Links neben einem Tor mit Torhüter 1 Starthütchen A aufstellen
  • 10 Meter vor dem Tor eine Schusslinie markieren
  • 8 Meter vor der Schusslinie 2 Dribbellinien farblich unterschiedlich markieren
  • 5 Meter vor den Dribbellinien ein weiteres Starthütchen B aufstellen
  • Die Spieler an den Starthütchen verteilen, A mit Ball

Ablauf

  • A dribbelt an und spielt einen Flachpass zwischen die beiden Dribbellinien zu B.
  • B läuft dem Zuspiel vom Starthütchen entgegen und nimmt über die Dribbellinie mit, die vom Trainer angesagt wird.
  • B schließt vor der Schusslinie auf das Tor ab.
  • B wird Torhüter, der Torhüter stellt sich bei A und A bei B an.

Variationen

  • Der Passgeber bestimmt selbst, über welche Dribbellinie B mitnehmen soll.
  • Ein weiterer Spieler D übt nach der Ballannahme von hinten Druck auf B aus und versucht, den Abschluss zu verhindern.
  • Wettbewerb: Wer erzielt in 6 Minuten die meisten Treffer?

Tipps und Korrekturen

  • Als Trainer an der Schusslinie aufstellen und die Farbe der Dribbellinie jeweils laut und deutlich ansagen.
  • Die Spieler zählen ihre Treffer jeweils laut mit.
  • Auf ein sauberes, flaches Passspiel achten.
  • Möglichst mit dem ersten Kontakt über die Dribbellinie mitnehmen und mit dem dritten Kontakt abschließen.
  • Die Entfernungen je nach Leistungsstand der Spieler verkleinern/vergrößern.
©
©

Tor-Wechsel-Spiel

Organisation

  • Ein 30 x 20 Meter großes Feld errichten
  • Auf den Grundlinien je 1 Tor mit Torhüter und auf den Seitenlinien je 2 Minitore aufstellen
  • 2 Teams zu je 3 Spielern und einen Neutralen benennen und im Feld aufstellen

Ablauf

  • 3 gegen 3 plus 1 Neutralen auf die beiden Tore mit Torhüter.
  • Der Neutrale spielt stets bei der Mannschaft in Ballbesitz mit.
  • Auf ein Trainerkommando spielen die Teams auf die beiden Minitore.
  • Die Torhüter spielen dann als Feldspieler bei ihrer Mannschaft mit.

Variationen

  • Treffer auf die Minitore zählen doppelt.
  • Treffer auf die großen Tore zählen doppelt.
  • Nach einem Treffer auf die Minitore wechselt direkt wieder die Spielform, aber die erfolgreiche Mannschaft bleibt in Ballbesitz.

Tipps und Korrekturen

  • Zielstrebig abschließen.
  • Durch häufige Kommandos die Spielform ändern und dadurch Ballmitnahmen zur Seite provozieren.
  • Auf ein möglichst sauberes Flachpassspiel achten.