Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Trainingseinheiten Detail

08.01.2019

Mit Koordinationsleitern zur besseren Laufgeschicklichkeit

Koordinationsleitern sind ein ideales Trainingsmittel, um die Laufgeschicklichkeit der Spieler zu verbessern. Die gleichen Abstände zwischen den Sprossen sorgen für eine kurze, schnelle Schrittfolge. Koordinationsleitern sind günstig im Handel erhältlich, beliebig erweiterbar und schnell aufgebaut. Sie ermöglichen Rundläufe mit vielseitigen Bewegungen und können mit allen Technikübungen kombiniert werden. Dadurch erhält die Schulung des Laufverhaltens einen motivierenden Aufforderungscharakter.

 

©

Leiter-Rundlauf

Organisation

  • Ein 12 x 12 Meter großes Feld markieren
  • An 2 gegenüberliegenden Seitenlinien je 1 Koordinationsleiter platzieren
  • Auf einer anderen Seitenlinie 1 Weichbodenmatte sowie gegenüberliegend 2 Kleinkästen errichten

Ablauf

  • Die Spieler laufen im Uhrzeigersinn und überqueren die Hindernisse.

Variationen

  • Mit einem Fuß außerhalb und einem innerhalb die Leitern durchlaufen.
  • Den Rundlauf rückwärts durchlaufen.
  • Auf der Matte eine Rolle vorwärts/rückwärts ausführen.

Tipps und Korrekturen

  • Koordinationsleitern verbessern die Laufgeschicklichkeit.
  • Fehlende Leitern durch Hütchenreihen ersetzen.
  • Rundläufe verringern Wartezeiten, sodass alle Spieler gleichzeitig in Bewegung sind.
©

Leiter-Dribbeln

Organisation

  • Den Grundaufbau beibehalten
  • Die Koordinationsleitern jetzt im Feld platzieren
  • Pro Spieler 1 Ball

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln durch das Feld.
  • An einem Hindernis stoppen sie den Ball mit der Sohle und überqueren dieses ohne Ball.
  • Anschließend den Ball wieder mitnehmen und ein neues Hindernis andribbeln usw.

Variationen

  • Einen Wettbewerb durchführen: Wer überwindet zuerst alle Hindernisse?
  • Nur mit rechts/links dribbeln.
  • An den Hindernissen vorbei passen und den Ball nach Überwinden des Hindernisses weiter mitnehmen.
  • Die Hindernisse rückwärts/seitwärts überwinden.

Tipps und Korrekturen

  • Die Übung kombiniert Technik- und Bewegungsaufgaben miteinander.
  • Die Spieler verbessern die Ballkontrolle.
  • Alle Spieler sind dauerhaft in Bewegung.
©

Hindernis-Passen

Organisation

  • Den Grundaufbau weiter verwenden
  • Jetzt alle Geräte im Feld verteilen
  • 4 Anspieler bestimmen und an den Seitenlinien postieren
  • Alle übrigen Spieler mit Bällen im Feld verteilen

Ablauf

  • Die Spieler dribbeln durch das Feld, suchen sich einen freien Anspieler und passen diesen zu.
  • Nach einem Pass zum Anspieler überqueren die Passgeber ein Hindernis.
  • Anschließend den Ball zurückfordern und zu einem anderem Anspieler dribbeln usw.
  • Nach einer Weile die Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Einen Wettbewerb durchführen: Wer spielt zuerst mit allen Anspielern?
  • Nach Überqueren des Hindernisses wird der Spieler im Feld Anspieler, und der bisherige Anspieler dribbelt ins Feld.
  • Abwechselnd mit rechts/links passen bzw.annehmen.

Tipps und Korrekturen

  • Techniktraining stets mit kleinen Geschicklichkeitsaufgaben verbinden.
  • Nebenbei verbessern die Spieler die An- und Mitnahme.
  • Auf Beidfüßigkeit achten.
©

Leiter-Torschuss

Organisation

  • Ein Feld markieren
  • Mit Geräten Tore kennzeichnen: Auf einer Grundlinie 1 Matte auslegen sowie auf der gegenüberliegenden 2 Kästen als Torpfosten errichten
  • Mittig 2 Koordinationsleitern nebeneinander platzieren
  • 2 Starthütchen diagonal versetzt vor den Koordinationsleitern markieren
  • Die Tore mit Torhütern besetzen
  • Die Spieler mit Bällen an den Starthütchen verteilen

Ablauf

  • Die jeweils ersten Spieler dribbeln zur Leiter.
  • Per Eigenvorlage an der Koordinationsleiter vorbei spielen und diese im Anschluss durchlaufen.
  • Den Ball wieder aufnehmen und auf das jeweilige Tor mit Torhüter abschließen.
  • Anschließend zum nächsten Starthütchen dribbeln und dort wieder anstellen usw.

Variationen

  • Wettbewerb: Wer erzielt die meisten Treffer?
  • Ohne Torhüter spielen.
  • Abwechselnd mit links/rechts passen und schießen.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler verbessern ihre Laufgeschicklichkeit und den Torschuss.
  • Nebenbei verbessern sie zudem das Passen mit der Innenseite.
  • Die Torhüter regelmäßig wechseln.
©

Leiter-Spiel

Organisation

  • Das Feld sowie die Tore mit den Torhütern beibehalten
  • An den Seitenlinien je 1 Koordinationsleiter mit 1 Kasten davor platzieren
  • Vor den Leitern Bälle bereitlegen
  • 2 Teams einteilen

Ablauf

  • 3 gegen 3 auf die Tore mit Torhütern.
  • Nach einem Treffer läuft der jeweilige Torschütze zu einer Leiter.
  • Gelingt es einer Mannschaft einen Treffer zu erzielen, so läuft der jeweilige Torschütze zu einem Ball, nimmt diesen in die Hand und durchläuft anschließend die Koordinationsleiter.
  • Danach passt er den Ball gegen den Kasten und ins Feld zurück.
  • Das Spiel läuft währenddessen weiter.

Variationen

  • 4 gegen 4 ohne Torhüter.
  • Andere Bewegungsaufgaben bei den Leitern stellen.

Tipps und Korrekturen

  • Während ein Spieler die Geschicklichkeitsaufgaben absolviert, läuft das Spiel weiter, und das jeweilige Team agiert in Unterzahl, bis der Spieler zurück ins Feld läuft.
  • Beim Abschlussspiel können zusätzliche Geschicklichkeitsaufgaben gestellt werden.
  • Kleine Teams garantieren viele Ballkontakte.