Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Mental stark wie Real Madrid

In einem intensiven und packendem Spiel besiegte Real Madrid im Achtelfinalhinspiel Paris St. Germain mit 3:1. Dabei war Real aber keineswegs die bessere Mannschaft, gewann mit zwei späten Toren aber dennoch relativ deutlich. Nicht zuletzt die mentale Stärke und der Glaube an die eigenen Fähigkeiten verschaffte den Madrilenen eine gute Ausgangsposition fürs Rückspiel.

Die Spieler von Zinedine Zidane starteten furios ins Spiel und ließen den Franzosen in den ersten zehn Spielminuten praktisch keinerlei Entfaltungsspielraum. Dies änderte sich im Anschluss jedoch und Paris ließ Ball und Gegner sehenswert laufen. Beide Mannschaften zeigten attraktiven und temporeichen Fußball, und Torchancen gab es auf beiden Seiten reichlich. Mit 1:1 ging es in die Pause. Auch der weitere Spielverlauf war von sehr hohem Tempo und großer Intensität geprägt. Paris schien näher an der Führung dran zu sein als Real, doch dann staubt Ronaldo 7 Minuten vor Spielende zur Führung ab. Marcelo trifft nur drei Minuten später per Direktabnahme zum 3:1-Endstand.

Nach dem Spiel äußerten sich einige Spieler Reals, sie hätten immer an sich geglaubt und „ein Real Madrid gibt niemals auf!“ Die späten Tore waren vielleicht auch darum eher der Mentalität als der fußballerischen Überlegenheit der Königlichen geschuldet.

Doch nicht nur auf der 'großen' Bühne, sondern auch im Jugend- und Amateurbereich ist 'mentale Stärke' wichtig. Tipps und Informationen, wie diese Fertigkeiten entwickelt und trainiert werden können, sind unter 'Themenverwandte Links' zusammengestellt.