Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

{{shop.menuLabel}}

Flyeralarm Teamshop

Holt euch mit den Teamshops einen auf euren Verein zugeschnittenen und kostenfreien Onlineshop.

Alle Teammitglieder und Fans können dort ganz einfach ihre Mannschaftsausstattung von Zuhause aus bestellen. Somit müsst ihr keine Zeit mehr mit aufwändigen Sammelbestellungen verschwenden. Außerdem gibt es keine Mindestbestellmenge und ihr erhaltet exklusive Rabatte (bis zu 50%), sowie euer Teamlogo stets gratis auf die Textilien gedruckt.

Variationen des 'Eckespiels' – Teil 2: Noch mehr Spielformen für Ihr Training!

Es ist und bleibt das beliebteste Trainingsspiel im Fußball: Die 'Ecke' oder der 'Kreis' bildet häufig den Auftakt zum Training. Entsprechend sind die Ideen des ersten Beitrags zum Thema begeistert aufgenommen worden.

Wir haben weitere Variationen für Sie gesammelt, bei denen auch mehr als nur sechs Spieler zum Einsatz kommen können. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Partner-Spiel oder einem Eckespiel im Strafraum mit Torabschluss?

 

©

Organisation

  • Das Feld ist in der Grundform ein Quadrat. Die Größe kann je nach Leistungsstärke zwischen 7 x 7 und 12 x 12 Meter betragen.
  • Die Außenspieler sollten stets versuchen, immer wieder an den Seitenlinien und nicht in den Ecken zu ‘stehen’, um die Winkel ihrer seitlichen Passmöglichkeiten von 90° auf 180° zu erhöhen!
  • Zum Ballgewinn sind 2 aufeinanderfolgende Kontakte der Innenspieler nötig: A berührt ihn 2-mal oder A und B je 1-mal!

Variation

  • Die Innenspieler müssen nach Ballgewinn über eine der Linien dribbeln oder in 3 Meter dahinter stehende Minitore passen.
©

Organisation und Ablauf

  • Aneinandergrenzend zwei 11 x 8 Meter große Felder nebeneinander markieren.
  • 5-gegen-2-Eckespiel in einem Feld nach den bekannten Regeln.
  • Nach 5 Pässen in den eigenen Reihen darf der jeweilige Passempfänger in das benachbarte Feld dribbeln (= 1 Punkt für die Mannschaftswertung).
  • Die Innenspieler dürfen sofort nachstarten.
  • Die anderen Außenspieler müssen schnell nachrücken und sich wieder anbieten.

Variation

  • Nach 5 Pässen darf ein beliebiger Außenspieler ins benachbarte Feld starten. Dort fordert er ein Zuspiel vom jeweiligen Ballbesitzer (= 1 Punkt für die Teamwertung).
©

Organisation und Ablauf

  • Ein 13 x 8 Meter großes Feld errichten.
  • 4 Spielerpaare bilden.
  • 6 gegen 2 im Direktspiel.
  • Die Pärchen spielen immer zusammen – entweder als Innen- oder als Außenspieler.
  • Verschuldet einer der beiden als Außenspieler einen Ballverlust, so müssen beide Spieler in die Mitte wechseln.

Variation

  • Die Partner dürfen sich als Außenspieler nicht gegenseitig zuspielen.
©

Organisation und Ablauf

  • 6 gegen 2 im Strafraum auf ein Tor mit Torhüter
  • Die Außenspieler versuchen, auf das Tor mit Torhüter zu treffen, ohne dass die beiden Innenspieler den Ball berühren.
  • Die Ballbesitzer müssen dabei im Direktspiel agieren.
  • Gelingt es den Außenspielern, einen Treffer zu erzielen, so bleiben die Innenspieler in der Mitte.
  • Nachschüsse der Außenspieler bei einem vom Torhüter abgewehrten Schuss sind erlaubt!
  • Bei Ballverlust der Außenspieler, Fehlschuss neben oder über das Tor und gehaltenem Schuss Wechsel.
  • Nach einem Torerfolg rollt/wirft der Torhüter zu einem der Außenspieler ab, der sofort direkt weiterspielen muss.

Hinweise

  • Auf ein gezieltes, sicheres Passspiel achten.
  • Im Strafraum die Außenpositionen, den Rückraum und das Zentrum besetzen!