Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Von wegen ‚ruhige Kugel schieben‘

Auch wenn der Leistungsgedanke in dieser Altersklasse ein Stück in den Hintergrund tritt, so bleibt das Spiel noch immer komplex. Wer also mehr als einfach nur ‚kicken‘ möchte, der muss auch im Training komplexe Inhalte abdecken. Der Trainer versucht dabei die verschiedenen Trainingsinhalte in das Training zu integrieren, behält aber immer im Blick worum es seinen Spielern geht: Gemeinsam Fußball zu spielen!

  • Durch das was alle wollen - Fußball spielen - in speziellen Spielformen die Kondition schulen
  • Athletische Elemente im Training einbauen, um Kraft und Beweglichkeit zu erhalten
  • Präventives Training zur Verletzungsprophylaxe
  • Training der Ballgeschicklichkeit, des Dribblings, der Pass- und Schusstechniken, der Ballan- und mitnahme
  • Das einfordern, was die Spieler noch können und die Techniken auch unter Druck anwenden
  • Nicht nur Gekonntes Abrufen, sondern auch mal neue Herausforderungen stellen
  • Abrufen individueller taktischer Fertigkeiten
  • Stetiges ‚Auffrischen‘ der gruppen- und mannschaftstaktischen Verhaltensweisen
  • Als Mannschaft in Angriff und Abwehr zusammenwirken
  • Ein Spielkonzept finden, dass der Teamstärke entspricht
  • Anwendung aller Trainingsinhalte in Fußballspielen mit Schwerpunkten
  • ‚Auffrischen‘ der taktischen Verhaltensweisen in entsprechenden Spielsituationen durch Fußballspiele in Über-, Gleich- und Unterzahl
  • Das Tempo weiterhin möglichst hoch halten bzw. Simulation von erhöhtem Zeit- und Gegnerdruck durch Begrenzung der erlaubten Ballkontakte bzw. durch Pflichtkontakte
  • Die Spielfreude steht im Mittelpunkt einer jeden Trainingseinheit