Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Aktiv auch ohne Ball: Lenken und erobern

Der Gegner ist in Ballbesitz? Für gut geschulte Teams ist das kein Problem. Es gilt, das Spiel gezielt in vordefinierte Räume zu lenken, Überzahl am Ball zu schaffen und den Ball konsequent zu erobern. Gelingt es der Mannschaft dann noch, schnell umzuschalten und zielstrebig zu kontern, so ist sie auf einem guten Wege, das Spiel auch zu gewinnen! Das 'Spiel gegen den Ball' ist somit eine ernstzunehmende Strategie, die es kontinuierlich zu erlernen und zu trainieren gilt.

Im Philippka-Sportverlag ist eine 'Fußballtraining Kartothek' zu diesem Thema erschienen. Auf 50 Trainingskarten, die systematisch aufeinander aufbauen, werden geeignete Spielformen vorgestellt, die das gezielte Spiel gegen den Ball Schritt für Schritt entwickeln. In unserem Beitrag stellen wir aus den ersten vier von sieben Kapiteln jeweils eine Trainingsform in ihrem Basisablauf vor. So können die Trainer erste Spielformen bereits selbst im Training testen und den Könnensstand ihrer Spieler gegen den Ball genau unter die Lupe nehmen. 

Aktiv auch ohne Ball: Lenken und erobern


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – die Serviceportale ‚Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.

[phi]

Der Gegner ist in Ballbesitz? Für gut geschulte Teams ist das kein Problem. Es gilt, das Spiel gezielt in vordefinierte Räume zu lenken, Überzahl am Ball zu schaffen und den Ball konsequent zu erobern. Gelingt es der Mannschaft dann noch, schnell umzuschalten und zielstrebig zu kontern, so ist sie auf einem guten Wege, das Spiel auch zu gewinnen! Das 'Spiel gegen den Ball' ist somit eine ernstzunehmende Strategie, die es kontinuierlich zu erlernen und zu trainieren gilt.

Im Philippka-Sportverlag ist eine 'Fußballtraining Kartothek' zu diesem Thema erschienen. Auf 50 Trainingskarten, die systematisch aufeinander aufbauen, werden geeignete Spielformen vorgestellt, die das gezielte Spiel gegen den Ball Schritt für Schritt entwickeln. In unserem Beitrag stellen wir aus den ersten vier von sieben Kapiteln jeweils eine Trainingsform in ihrem Basisablauf vor. So können die Trainer erste Spielformen bereits selbst im Training testen und den Könnensstand ihrer Spieler gegen den Ball genau unter die Lupe nehmen. 

Aktiv auch ohne Ball: Lenken und erobern


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – die Serviceportale ‚Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.