Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Training: Kleine Spiele, große Motivation

Die Sonne knallt, und viele zieht es eher in die Freibäder. Da braucht es für die Fußballer schon eine hohe Motivation, statt Freizeit zuverlässig im Training zu erscheinen. Der Trainer kann hier allerdings stichhaltige Argumente liefern, wenn er in dieser Saisonphase besonderen Wert auf motivationsfördernde Inhalte legt. Im Training sollten entsprechend Inhalte auf dem Programm stehen, die jeder Fußballer gerne macht. Kleine Spiele, viele Eins-gegen-Eins-Situationen zum gegenseitigen Messen und zahlreiche Torabschlüsse sind solche Themen. Sie stehen in der aktuellen Ausgabe von DFB-Training online im Mittelpunkt.

Die Altersklassen der Ü 20 sowie der A- und D-Junioren trainieren das Herausspielen und Verwerten von Torchancen – zumeist über den Flügel vorgetragen und gefährlich vor das Gegner-Tor gepasst. Die B- und C-Junioren messen sich in kleinen Spielen intern. Geringe Spielerzahlen sowie kleine Felder machen hier den Reiz aus und garantieren vielen Eins-gegen-Eins-Situationen und Ballkontakte für jeden. Die Grundlagen des Eins-gegen-Eins werden derweil bereits im frühen Alter gelegt. Entsprechend ist dieses Thema Trainingsinhalt der Einheiten bei den F- und E-Junioren. Die Bambini spielen auf Hütchentore. In der Rahmengeschichte sind die Kinder als Kaninchen auf Möhrensuche.

Kleine Spiele, große Motivation


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – die Serviceportale "Training und Service" auf DFB.de und auf FUSSBALL.de bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.

[phi]

Die Sonne knallt, und viele zieht es eher in die Freibäder. Da braucht es für die Fußballer schon eine hohe Motivation, statt Freizeit zuverlässig im Training zu erscheinen. Der Trainer kann hier allerdings stichhaltige Argumente liefern, wenn er in dieser Saisonphase besonderen Wert auf motivationsfördernde Inhalte legt. Im Training sollten entsprechend Inhalte auf dem Programm stehen, die jeder Fußballer gerne macht. Kleine Spiele, viele Eins-gegen-Eins-Situationen zum gegenseitigen Messen und zahlreiche Torabschlüsse sind solche Themen. Sie stehen in der aktuellen Ausgabe von DFB-Training online im Mittelpunkt.

Die Altersklassen der Ü 20 sowie der A- und D-Junioren trainieren das Herausspielen und Verwerten von Torchancen – zumeist über den Flügel vorgetragen und gefährlich vor das Gegner-Tor gepasst. Die B- und C-Junioren messen sich in kleinen Spielen intern. Geringe Spielerzahlen sowie kleine Felder machen hier den Reiz aus und garantieren vielen Eins-gegen-Eins-Situationen und Ballkontakte für jeden. Die Grundlagen des Eins-gegen-Eins werden derweil bereits im frühen Alter gelegt. Entsprechend ist dieses Thema Trainingsinhalt der Einheiten bei den F- und E-Junioren. Die Bambini spielen auf Hütchentore. In der Rahmengeschichte sind die Kinder als Kaninchen auf Möhrensuche.

Kleine Spiele, große Motivation


Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – die Serviceportale "Training und Service" auf DFB.de und auf FUSSBALL.de bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.