Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Training online: Das Zusammenspiel lernen

Den Ball sichern, Torchancen einleiten und vorbereiten. Ein zielstrebiges Passspiel stellt vielleicht die höchste Kunst im Fußball dar. Doch was bei manchen Spitzenmannschaften mitunter spielend aussieht, kann und sollte man nicht als Maßstab heranziehen. Das Fundament dafür lässt sich allerdings bereits legen: Am besten in interessanten und altersgerechten Spielformen. Wir haben in der aktuellen Ausgabe von DFB-Training einige davon zusammengestellt.

Die Ü 20- und A-Junioren thematisieren den Pass in die Tiefe. Die Älteren stellen dabei die Defensive in den Mittelpunkt, während die Jüngeren sich dem offensiven Part widmen. Die B- und C-Junioren versuchen, den Ball sicher nach vorne zu kombinieren. Eine hohe Intensität setzt dabei konditionelle Reize. Dagegen strengen die D-Junioren ihren Kopf an. Schließlich ist beim Umschalten schnelles Mitdenken gefragt. Die E- und F-Junioren widmen sich verschiedenen technischen Schwerpunkten, wobei die F-Junioren diese in verschiedenen Feldformen schulen. Bei den Bambini geht es sommerlich zu. Sie eröffnen einen Eisladen!

Das Zusammenspiel lernen

Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – die Serviceportale ‚Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.

[phi]

Den Ball sichern, Torchancen einleiten und vorbereiten. Ein zielstrebiges Passspiel stellt vielleicht die höchste Kunst im Fußball dar. Doch was bei manchen Spitzenmannschaften mitunter spielend aussieht, kann und sollte man nicht als Maßstab heranziehen. Das Fundament dafür lässt sich allerdings bereits legen: Am besten in interessanten und altersgerechten Spielformen. Wir haben in der aktuellen Ausgabe von DFB-Training einige davon zusammengestellt.

Die Ü 20- und A-Junioren thematisieren den Pass in die Tiefe. Die Älteren stellen dabei die Defensive in den Mittelpunkt, während die Jüngeren sich dem offensiven Part widmen. Die B- und C-Junioren versuchen, den Ball sicher nach vorne zu kombinieren. Eine hohe Intensität setzt dabei konditionelle Reize. Dagegen strengen die D-Junioren ihren Kopf an. Schließlich ist beim Umschalten schnelles Mitdenken gefragt. Die E- und F-Junioren widmen sich verschiedenen technischen Schwerpunkten, wobei die F-Junioren diese in verschiedenen Feldformen schulen. Bei den Bambini geht es sommerlich zu. Sie eröffnen einen Eisladen!

Das Zusammenspiel lernen

Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – die Serviceportale ‚Training und Service' auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.