Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Video-Sprechstunde mit Nörenberg und Peter am 28. Mai

Die virtuelle Fragerunde für Trainerinnen und Trainer aus dem Jugend- und Amateurbereich geht am 28. Mai in ihre fünfte Runde. Normalerweise befänden sich Deutschlands Amateurfußballerinnen und -fußballer gerade mitten im Saisonfinale. Die Spielerinnen und Spieler, die Trainerinnen und Trainer würden sich gerade eigentlich mit Fragen beschäftigen wie: Wer holt sich die Meisterschaft? Wer steigt auf, wer ab und für wen geht es in die meist hochbrisanten Relegationsspiele? Für die meisten wird es in dieser Saison auf sportlichem Wege leider keine Antworten geben. Denn während die Bundesliga und 2. Bundesliga ihren Spielbetrieb unter strengen Gesundheits- und Hygienevoraussetzungen wieder aufgenommen haben, ruht der Ball in den Amateurligen.

Um den vielen Trainerinnen und Trainern im Amateurbereich in der aktuellen Phase eine Möglichkeit zur Weiterbildung und zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu geben, haben kicker, DFB.de und FUSSBALL.de bereits im April eine Video-Sprechstunde für Amateurtrainerinnen und -trainer ins Leben gerufen. Noch vor dem ersten Termin hatte Meikel Schönweitz, Cheftrainer der U-Nationalmannschaften, erklärt, man sei in einer gemeinsamen Trainersitzung auf die Idee gekommen und gesagt: "Wir freuen uns, wenn viele Amateurtrainerinnen und -trainer mit Fragen auf uns zukommen und an den Video-Sprechstunden teilnehmen möchten."

Von der Erstellung eines Trainingsplans bis zu psychologischen Fragen

In den bisher vier Terminen haben Martina Voss-Tecklenburg (Bundestrainerin Frauen-Nationalmannschaft), Stefan Kuntz (U 21), Manuel Baum (U 20-Junioren), Guido Streichsbier (U 19-Junioren), Friederike Kromp (U 17-Juniorinnen), Christian Wück (U 17-Junioren), Marc-Patrick Meister (U 15-Junioren) und Meikel Schönweitz ihr Wissen, ihre Einschätzungen und nicht zuletzt handfeste Praxistipps weitergegeben. Die Bandbreite reichte von der Erstellung eines Trainingsplans für die Corona-Zeit bis hin zu psychologischen Fragen wie dem Umgang mit Nachwuchsspielerinnen und –spielern, bei denen man Probleme im persönlichen Umfeld vermutet. Dabei entspann sich ein munterer Dialog, bei dem die Profis oft auch eigene Rückfragen stellten und stets ein Lob für ihre Kolleginnen und Kollegen parat hatten. So sagte etwa Frauen-Bundestrainerin Voss-Tecklenburg zum Abschluss ihrer Video-Sprechstunde: "Man kann nicht oft genug 'Danke' sagen, für die Arbeit, die ihr tagtäglich an der Basis leistet. Super, dass es euch gibt!"

Nun steht der nächste und fünfte Termin dieser Reihe vor der Tür: Am Donnerstag, 28. Mai, werden Kathrin Peter (Trainerin U 20-Frauen) und Thomas Nörenberg (Co-Trainer Frauen-Nationalmannschaft) ihren Trainerkolleginnen und –kollegen von 15 bis 17 Uhr Rede und Antwort stehen.

Jetzt bewerben und Fragen einreichen

Interessierte Trainerinnen und Trainer aus dem Amateur- oder Jugendbereich, die an der Video-Sprechstunde teilnehmen möchten, können sich bis Montagabend, 25. Mai, per E-Mail an fussball.de@dfb.de bewerben. Gerne dürfen bei der Bewerbung bereits Fragen mitgeschickt werden. Gemeinsam wählen DFB und FUSSBALL.DE die Bewerberinnen und Bewerber aus. Den angenommenen Amateur- und Jugendcoaches wird ein Link zur Verfügung gestellt, unter dem kostenfrei und ohne Voranmeldung kinderleicht an der Konferenz teilgenommen werden kann. Es genügen ein Notebook mit Webcam und eine stabile Internetverbindung.

[ma]

Die virtuelle Fragerunde für Trainerinnen und Trainer aus dem Jugend- und Amateurbereich geht am 28. Mai in ihre fünfte Runde. Normalerweise befänden sich Deutschlands Amateurfußballerinnen und -fußballer gerade mitten im Saisonfinale. Die Spielerinnen und Spieler, die Trainerinnen und Trainer würden sich gerade eigentlich mit Fragen beschäftigen wie: Wer holt sich die Meisterschaft? Wer steigt auf, wer ab und für wen geht es in die meist hochbrisanten Relegationsspiele? Für die meisten wird es in dieser Saison auf sportlichem Wege leider keine Antworten geben. Denn während die Bundesliga und 2. Bundesliga ihren Spielbetrieb unter strengen Gesundheits- und Hygienevoraussetzungen wieder aufgenommen haben, ruht der Ball in den Amateurligen.

Um den vielen Trainerinnen und Trainern im Amateurbereich in der aktuellen Phase eine Möglichkeit zur Weiterbildung und zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu geben, haben kicker, DFB.de und FUSSBALL.de bereits im April eine Video-Sprechstunde für Amateurtrainerinnen und -trainer ins Leben gerufen. Noch vor dem ersten Termin hatte Meikel Schönweitz, Cheftrainer der U-Nationalmannschaften, erklärt, man sei in einer gemeinsamen Trainersitzung auf die Idee gekommen und gesagt: "Wir freuen uns, wenn viele Amateurtrainerinnen und -trainer mit Fragen auf uns zukommen und an den Video-Sprechstunden teilnehmen möchten."

Von der Erstellung eines Trainingsplans bis zu psychologischen Fragen

In den bisher vier Terminen haben Martina Voss-Tecklenburg (Bundestrainerin Frauen-Nationalmannschaft), Stefan Kuntz (U 21), Manuel Baum (U 20-Junioren), Guido Streichsbier (U 19-Junioren), Friederike Kromp (U 17-Juniorinnen), Christian Wück (U 17-Junioren), Marc-Patrick Meister (U 15-Junioren) und Meikel Schönweitz ihr Wissen, ihre Einschätzungen und nicht zuletzt handfeste Praxistipps weitergegeben. Die Bandbreite reichte von der Erstellung eines Trainingsplans für die Corona-Zeit bis hin zu psychologischen Fragen wie dem Umgang mit Nachwuchsspielerinnen und –spielern, bei denen man Probleme im persönlichen Umfeld vermutet. Dabei entspann sich ein munterer Dialog, bei dem die Profis oft auch eigene Rückfragen stellten und stets ein Lob für ihre Kolleginnen und Kollegen parat hatten. So sagte etwa Frauen-Bundestrainerin Voss-Tecklenburg zum Abschluss ihrer Video-Sprechstunde: "Man kann nicht oft genug 'Danke' sagen, für die Arbeit, die ihr tagtäglich an der Basis leistet. Super, dass es euch gibt!"

Nun steht der nächste und fünfte Termin dieser Reihe vor der Tür: Am Donnerstag, 28. Mai, werden Kathrin Peter (Trainerin U 20-Frauen) und Thomas Nörenberg (Co-Trainer Frauen-Nationalmannschaft) ihren Trainerkolleginnen und –kollegen von 15 bis 17 Uhr Rede und Antwort stehen.

Jetzt bewerben und Fragen einreichen

Interessierte Trainerinnen und Trainer aus dem Amateur- oder Jugendbereich, die an der Video-Sprechstunde teilnehmen möchten, können sich bis Montagabend, 25. Mai, per E-Mail an fussball.de@dfb.de bewerben. Gerne dürfen bei der Bewerbung bereits Fragen mitgeschickt werden. Gemeinsam wählen DFB und FUSSBALL.DE die Bewerberinnen und Bewerber aus. Den angenommenen Amateur- und Jugendcoaches wird ein Link zur Verfügung gestellt, unter dem kostenfrei und ohne Voranmeldung kinderleicht an der Konferenz teilgenommen werden kann. Es genügen ein Notebook mit Webcam und eine stabile Internetverbindung.

###more###