Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

Wie in Belfast: Aufbau gegen hohes Pressing

Im EM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland sah sich das deutsche Team von Beginn an schon in der eigenen Hälfte aggressiv attackierenden Nordiren ausgesetzt. Bereits am deutschen Strafraum wurden das Aufbauspiel gestört und Süle und Co. früh unter Druck gesetzt. Oft musste im Aufbau sogar Manuel Neuer einbezogen werden, um sich dem Angriffspressing zu entziehen.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit klappte dann das so wichtige Freilaufverhalten besser, und die deutschen Spieler konnten sich viel öfter aus den Deckungsschatten lösen und in freien Räumen anbieten. Zudem gelang auch im weiteren Spielverlauf eine bessere Vororientierung und damit eine bessere Spielfortsetzung. So konnten lang gespielte Bälle des Torhüters vermieden werden und eine kontrollierte Spieleröffnung erfolgen. Wir haben eine kleine Sammlung geeigneter Trainingseinheiten zusammengestellt, wie ab der D-Jugend altersgerecht und themenspezifisch am Spielaufbau unter Druck gearbeitet werden kann.

Spielaufbau gegen hohes Pressing

Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – die Serviceportale "Training und Service" auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.

[phi]

Im EM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland sah sich das deutsche Team von Beginn an schon in der eigenen Hälfte aggressiv attackierenden Nordiren ausgesetzt. Bereits am deutschen Strafraum wurden das Aufbauspiel gestört und Süle und Co. früh unter Druck gesetzt. Oft musste im Aufbau sogar Manuel Neuer einbezogen werden, um sich dem Angriffspressing zu entziehen.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit klappte dann das so wichtige Freilaufverhalten besser, und die deutschen Spieler konnten sich viel öfter aus den Deckungsschatten lösen und in freien Räumen anbieten. Zudem gelang auch im weiteren Spielverlauf eine bessere Vororientierung und damit eine bessere Spielfortsetzung. So konnten lang gespielte Bälle des Torhüters vermieden werden und eine kontrollierte Spieleröffnung erfolgen. Wir haben eine kleine Sammlung geeigneter Trainingseinheiten zusammengestellt, wie ab der D-Jugend altersgerecht und themenspezifisch am Spielaufbau unter Druck gearbeitet werden kann.

Spielaufbau gegen hohes Pressing

Trainer, Spieler, Schiedsrichter, Vereinsmitarbeiter, Lehrer. Egal, wie man mit dem Fußball in Berührung kommt – die Serviceportale "Training und Service" auf DFB.de und auf FUSSBALL.DE bieten die passenden Tipps und Informationen. Je nach Altersklasse oder Aufgabe im Amateurverein sind die Inhalte zielgruppenspezifisch zugeschnitten. Und nahezu täglich kommen neue Artikel hinzu.