Hilfe-Center

Hilfe-Center

Regionalliga

Regionalligen

Verbände

Verbände

Wenn Du dich bei unserer Community einloggst, kannst du Vereine und Mannschaften als Favoriten speichern und direkt von hier aus schnell und einfach erreichen.

Matchkalender

Begegnungen in deiner Nähe

{{typeaheadInput.text}}

* Pflichtfelder

Amateurstatistiken

20.02.2018

Kompaktes Verteidigen

In der aktuellen Trainingseinheit steht mit dem kompakten Verteidigen ein mannschaftstaktisches Thema im Mittelpunkt. Die Verteidiger werden durch spezielle Spielformen an eine tiefstehende Grundaufstellung gewöhnt. Nach einer Balleroberung kommt zudem eine thematische Erweiterung um den Aspekt des schnellen Umschaltens zum Tragen. Schließlich können erzielte Balleroberungen letztendlich nur so gewinnbringend veredelt werden.

©

4er-Kombination

Organisation

  • 2 Felder markieren
  • 2 Gruppen mit je 1 Ball bilden
  • Die Spieler beider Gruppen gleichmäßig auf die Felder verteilen

Ablauf

  • Die Spieler passen sich jeweils in der Gruppe zu.
  • Nachdem alle Spieler in Ballbesitz waren, spielt der letzte Spieler einen Flugball zu einem Mitspieler im jeweils anderen Feld.
  • Hier passen sich die Spieler beider Gruppen ebenfalls in den eigenen Reihen zu usw.

Variationen

  • Mit genau 2 Kontakten zuspielen (passen, annehmen).
  • Für jeden Flugball wird 1 Punkt vergeben. Welche Gruppe spielt innerhalb von 2 Minuten die meisten Flugbälle?

Tipps und Korrekturen

  • Darauf achten, dass auch die Spieler ohne Ball dauerhaft in Bewegung sind.
  • Das Tempo der Aktionen allmählich steigern.
©

Nummern-Sprint

Organisation

  • Den Aufbau und die Gruppen beibehalten
  • Sprintpaare bilden (je 1 Spieler pro Gruppe)
  • Die Paare durchnummerieren
  • Die Spieler besetzen die vorgegebenen Positionen.

Ablauf

  • Der Trainer startet per Zuruf einer Zahl die Aktion.
  • Die aufgerufenen Spieler sprinten sofort über die gegenüberliegende Linie.
  • Der Spieler, der zuerst die Linie überquert, erzielt für seine Mannschaft 1 Punkt.

Variationen

  • Die Spieler stellen sich mit dem Rücken zur Spielrichtung auf.
  • Die Aktion läuft mit Ball ab: Die aufgerufenen Spieler dribbeln über die gegenüberliegende Linie.

Tipps und Korrekturen

  • Der Aufbau der ersten Aufwärmform kann übernommen werden, so dass keine Zeit verloren geht.
  • Nach einem Sprint verbleiben die Spieler auf der jeweils anderen Seite.
  • Nach jeweils 2 Durchgängen die Paare ändern, so dass nicht immer die gleichen Spieler gegeneinander antreten.
©

Kompaktes Verteidigen I

Organisation

  • 1 Spielfeld mit 1 Tor und 2 Stangentoren errichten
  • Mit Hütchen das Spielfeld so beschränken, dass es zum Tor hin enger wird
  • 2 Mannschaften bilden
  • Blau erhält zunächst das Angriffsrecht

Ablauf

  • Blau greift im 6 gegen 5 auf das Tor mit Torhüter an.
  • Jede Aktion wird vom Torhüter von Blau an der gegenüberliegenden Grundlinie eröffnet.
  • Gelingt es Gelb, den Ball zu erobern, so versuchen sie, durch eines der beiden Stangentore zu dribbeln.
  • Nach einer Weile das Angriffsrecht tauschen.

Variationen

  • Die Kontermannschaft darf auch durch die Stangentore passen.
  • Das Überzahl-Team muss die Angriffe jeweils in einer vorgegebenen Zeit abgeschlossen haben.

Tipps und Korrekturen

  • Die Spieler von Gelb sollen sich möglichst weit zurückziehen.
  • Dabei sollten sie niemals passiv werden, sondern den gegnerischen Ballbesitzer immer wieder anlaufen und unter Druck setzen.
  • Nach einem Ballgewinn zielstrebig kontern.
  • Die wartenden Spieler beider Teams pausieren außerhalb.
  • Die pausierenden Spieler regelmäßig wechseln.
©

Kompaktes Verteidigen II

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften beibehalten
  • Die Feldverengung entfernen

Ablauf

  • Grundablauf wie zuvor.
  • Jetzt können die Angreifer bis zum Tor die vollständige Breite des Feldes nutzen.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so kontern sie auf die beiden Stangentore.

Variationen

  • Die Breite der Stangentore variieren.
  • Im 6 gegen 6 oder im 7 gegen 7 spielen.

Tipps und Korrekturen

  • Der Ablauf der Spielform ist der gleiche wie in Hauptteil 1.
  • Die Tatsache, dass die Angreifer jedoch bis zum Tor die vollständige Breite des Feldes nutzen können, erschwert die Aufgabe für die Verteidiger.
  • Darauf achten, dass die Verteidiger trotz des breiteren Feldes kompakt agieren und sich nicht auseinander ziehen lassen.
  • Mit dem Ballgewinn wird den Verteidigern das Umschalten erleichtert, da sie jetzt auch durch die Stangentore passen dürfen.
©

Konter-Spiel

Organisation

  • Den Grundaufbau und die Mannschaften weiter verwenden
  • Zwischen den Stangentoren 1 weiteres Tor aufstellen
  • Blau erhält zunächst das Angriffsrecht

Ablauf

  • 7 gegen 7 auf die Tore mit Torhütern und die beiden Stangentore.
  • Jeder Angriff wird vom Torhüter von Blau aus gestartet.
  • Gelingt es den Verteidigern, den Ball zu erobern, so kontern sie sowohl auf das gegenüberliegende Tor mit Torhüter als auch auf die beiden Stangentore.
  • Spielzeit pro Durchgang: 5 Minuten.
  • Anschließend die Seiten und die Aufgaben wechseln.

Variationen

  • Erzielte Treffer der Angriffs-Mannschaft zählen doppelt.
  • Die Angreifer dürfen mit maximal 3 Kontakten agieren.
  • Die Stangentore entfernen und zum Schluss frei spielen lassen.

Tipps und Korrekturen

  • Auch im Abschlussspiel werden die Schwerpunkte der Trainingseinheit, das kompakte Verteidigen und das blitzschnelle Umschalten nach Ballgewinn, aufgegriffen.
  • Die Kontermannschaft sollte sich möglichst zurückziehen und auf Fehler des Gegners spekulieren.
  • In der Endzone unmittelbar vor dem Tor dürfen sie jedoch nicht zu passiv agieren, da sie ansonsten keinen Zugriff auf den Ball bekommen und die Angreifer gefährlich abschließen können.